Camila Cabello: Die zehn größten Hits der Sängerin

Seit sie die Girlgroup Fifth Harmony verlassen hat, um ihre Solokarriere zu verfolgen, hat Camila Cabello einen Hit nach dem anderen veröffentlicht. Hier sind einige ihrer besten und beliebtesten Songs!

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Camila Cabello ist eine Sängerin mit der Stimme eines Engels, die seit ihrem Solo-Debüt in den Charts aufsteigt. Sie begann als Mitglied der Girlgroup „Fifth Harmony“, die bei „The X Factor USA“ gegründet wurde. Die Gruppe trennte sich leider im Jahr 2018, aber das hat die Künstlerin nicht davon abgehalten, ihre eigenen Hit-Singles zu veröffentlichen.

1. Havana feat. Young Thug


Der Song an der Spitze dieses Rankings ist kein anderer als Havana, den sie mit Hilfe von Young Thug gesungen hat. Er wurde bereits 2017 veröffentlicht und befindet sich auf ihrem Album namens Camila. Die Audio-Version dieses Songs auf YouTube wurde über 1,7 Milliarden Mal angesehen und ermöglichte es ihr, die Welt als Solokünstlerin zu betreten. Es steigerte ihre Popularität, da sich die Fans in die Art und Weise verliebten, wie sie Musik mit ihrem kubanischen Erbe kombinierte.

Das Lied erreichte Platz eins in mehreren Ländern, darunter Australien, Frankreich, Großbritannien und die USA. Als Gaststars sind unter anderem LeLe Pons, LuJuan James und Noah Centineo dabei. Das Musikvideo hat über 952 Millionen Aufrufe.

2. Señorita


Camila Cabello und Shawn Mendes veröffentlichten „Señorita“ (auch bekannt als der sexieste Song des Sommers) im August 2018 und beide eroberten im Grunde das Internet mit dem Musikvideo ihres Lebens. Die Fans liebten die Chemie zwischen den beiden in diesem Video, als sie ihre wunderschöne Latin-Love-Story auslebten. Der Song landete auf den Alben beider Sänger, da Cabello das Lied auf ihrem Album „Romance“ mit aufnahm.

Auf YouTube wurde das Musikvideo bereits über 1 Millarde Mal aufgerufen. Der Song erreichte Platz eins der US Billboard Hot 100 sowie in fünfunddreißig weiteren Ländern, darunter Deutschland, Österreich und der Schweiz.

3. OMG


Ein Rapper mit dem Namen Quavo wurde in dieser Single gefeatured, die eigentlich auf ihrem Album namens Camila veröffentlicht werden sollte, es aber nicht in den endgültigen Albummix geschafft hat. Das Lied unterscheidet sich extrem von den anderen Songs, die sie seither veröffentlicht hat, da der Sound besser in einen Club passt.

Das Lied wurde seitdem über 113 Millionen Mal auf YouTube angehört, da ihre Fans von dem Hip-Hop-Beat begeistert waren. Der Song erreichte die Top 100 der Charts in mehreren Ländern, darunter die USA, Großbritannien, Schottland, Australien und Portugal. Am erfolgreichsten war der Song in Spanien, wo er Platz 16 erreichte und zwei Wochen in Folge in den Charts vertreten war. Cabello wurde für die Vielseitigkeit ihrer Stimme gelobt, während andere negativ auf den Song reagierten, da er im krassen Gegensatz zu ihrer restlichen Musik steht.

4. I Know What You Did Last Summer


Der aktuelle Freund der Sängerin ist Shawn Mendes und sie hat sich mit ihm zusammengetan, um diesen erstaunlichen Song zu kreieren, der inzwischen über 364 Millionen Mal auf YouTube angesehen wurde. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Künstlern kam zufällig zustande, als sie sich Backstage bei einem Konzert von Taylor Swift trafen.

Das Musikvideo hat auch viele Zuhörer angezogen, da die beiden auf einer endlosen Reise durch eine Vielzahl von Umweltkatastrophen zeigen. Der Song erreichte die Top 20 der US-Charts.

5. Never Be the Same


Die zweite Hälfte der 2010er Jahre war eine gute Zeit für Power-Balladen. Als Cabello ihren Namen in den Ring warf, musste sie mit etwas Einprägsamem aufwarten, um sich von der Masse abzuheben. Das ist ihr wunderbar gelungen.

Mit Anleihen aus Pop und Country, Oldies und zeitgenössischer Musik, der Lyrik von Lana Del Rey und dem Gesang von Miley Cyrus schuf Cabello einen unvergesslichen Song. Die Art, wie sie die Bridge singt, ist einzigartig und emotional. Nur wenige könnten sich diesen Song anhören und jemals wieder derselbe sein.

6. Bad Things


Rihanna hat einen unglaublichen Einfluss auf ihre Pop-Kollegen gehabt. Eines ihrer Markenzeichen war es, den Refrain von Rap-Songs zu singen. Auf „Bad Things“ gibt Cabello ihre beste Rihanna-Imitation zum Besten und fügt einem Rap-Song von Machine Gun Kelly eine eisige, sexy Hook hinzu. Der Song trug dazu bei, dass viele Zuhörer die Idee von Cabello als Solokünstlerin kennenlernten.

Für einen Popsong ist „Bad Things“ sehr unkonventionell und interessant. Sexy Songs neigen dazu, etwas peppiger zu sein, aber „Bad Things“ klingt fast traurig. Dieser Kontrast ist ein Teil dessen, was den Song so faszinierend macht.

Der Refrain des Songs sampelt „Out of My Head“ von der unterschätzten 1990er Rockband Fastball. Dieser Track erhielt nie die ihm gebührende Aufmerksamkeit, bis Machine Gun Kelly und Cabello die inspirierte Entscheidung trafen, ihn neu zu arrangieren.

7. Crying In The Club


Camila Cabello debütierte „Crying in the Club“ als ihre erste Solo-Single und es war die perfekte Wahl. Der Beat und der Text des Songs sind sehr kraftvoll. Ich liebe es, wie stark und einflussreich Musik sein kann und wie sie jeden in einem positiven Sinne beeinflussen kann.

8. Liar


Dieser Song wurde von Cabello für ihr Album namens Romance geschrieben, das 2019 veröffentlicht wurde.

Das Lied hat einige Latin-Elemente in seiner Komposition, die dazu geführt haben, dass der Song über 110 Millionen Mal auf YouTube angesehen wurde. Das Musikvideo folgt Cabello und ihrer Beziehung mit einem reichen Ölmagnaten, als sie die Entscheidung trifft, ihn für einen Kellner zu verlassen.

9. Consequences


Dieser Song gehörte zu ihrem Debüt-Soloalbum, das 2018 unter dem Namen Camila veröffentlicht wurde. Das Lied ist eine wunderschöne Ballade, an der Cabello mitgeschrieben hat und die mittlerweile 54 Millionen Aufrufe auf YouTube erreicht hat.

Das Musikvideo mit Dylan Sprouse zeigt eine Vielzahl von Rückblenden, während die Künstlerin durch einen Park läuft.

10. My Oh My


Cabello arbeitet in diesem Song, der auf ihrem zweiten Album „Romance“ veröffentlicht wurde, mit dem Rapper DaBaby zusammen. Es wurde über 81 Millionen Mal auf YouTube angesehen und der Hintergrundbeat lässt jeden aufstehen und auf den Füßen tanzen.

Das Musikvideo zeigt Cabello als Schauspielerin, die trotz der altmodischen Zeiten der Held in einem Film sein will. Das Video beschreibt ihre Reise, wie sie dieses Ziel erreicht.

WEITERLESEN

Tipp:
Mariah Carey: Die zehn größten Hits der Sängerin
Tipp:
Billie Eilish: Die zehn größten Hits der Sängerin
Tipp:
Michael Jackson: Die zehn größten Hits des Sängers
Tipp:
Capital Bra: Seine zehn größten Songs
Tipp:
Jay-Z: Die zehn größten Hits des Rappers

Schreibe einen Kommentar