Brand New Cherry Flavor: Zusammenfassung & Ende erklärt

Was passiert in der Miniserie „Brand New Cherry Flavor“? Hier findest du eine Zusammenfassung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der ersten Staffel beantwortet.

„Brand New Cherry Flavor“ verbindet Satire, Horror und Katzenbabys zu einer wahrhaft surrealen Serie. Die Miniserie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Todd Grimson und folgt Lisa Nova, einer angehenden Filmregisseurin, die in ein dunkles Reich der Magie abtaucht, um die Chance zu bekommen, ihren ersten abendfüllenden Film zu drehen. Die Serie ist unverblümt verdreht, und zwischen einigen wirklich beunruhigenden Szenen, in denen Lisa Kätzchen erbricht, gelingt es ihr auch, die überhebliche Elite Hollywoods komödiantisch auf die Schippe zu nehmen.

In diesem Artikel fassen wir die Story von „Brand New Cherry Flavor“ zusammen und erzählen dir, was am Ende der Miniserie passiert.

Brand New Cherry Flavor Zusammenfassung

Die Staffel beginnt damit, dass Lisa Nova ihren Freund Code aus den Außenbezirken von L.A. kontaktiert. Sie ist mit dem preisgekrönten Filmproduzenten Lou Burke verabredet, der sie zu einem Treffen gerufen hat, nachdem er ihren Kurzfilm „Lucy’s Eye“ gesehen hat. Lou ist von Lisas Arbeit beeindruckt und erklärt sich schließlich bereit, eine abendfüllende Version ihres Kurzfilms „Paranoider Thriller“ mit ihr als Regisseurin zu produzieren. Er berät sie und nimmt sie sogar zu einigen hochkarätigen Veranstaltungen mit, um ihr Projekt anderen potenziellen Produzenten vorzustellen.

Doch bei einer solchen Veranstaltung trifft Lisa auf eine mysteriöse Frau namens Boro, die ihr mitteilt, dass Lou sie benutzt. Schon bald kommen Lous wahre Absichten zum Vorschein und nachdem Lisa seine Annäherungsversuche mehrmals abgewehrt hat, betrügt er sie um ihren Film und beauftragt einen anderen Regisseur damit. So beginnt die übergreifende Rivalität zwischen Lou und Lisa. In einem Wutanfall spürt Lisa Boro auf und nimmt ihr Angebot an, Lisa zu helfen, Lou zu schaden.

Boro, die sich nach und nach als äußerst bewandert im Okkulten entpuppt, bringt die wütende und verlassene Regisseurin dazu, eine Reihe von Tränken zu konsumieren, mit denen sie Lou in einen Bann zieht. Sie nimmt die Bezahlung von Lisa in Form von Kätzchen an, die unsere Heldin regelmäßig erbricht, nur um die winzigen Kreaturen von der Hexe (Boro) einsammeln zu lassen. Während Lous Leben außer Kontrolle gerät und zu zerfallen beginnt, findet Lisa ihr eigenes Leben durch seltsame Vorkommnisse zerrüttet, darunter auch der pompöse neue Rookie-Regisseur ihres Films, der in Flammen aufgeht.

Bald wird ihr klar, dass sie die Verbindung zu Boro abbrechen muss, die ihre eigene Agenda zu haben scheint und Lisa nicht aus ihrem Bann befreit. Während Lisa weiterhin Kätzchen erbricht, erkennt auch Lou, dass sein Unglück mit Lisa zusammenhängt und heuert zwei Männer an, um sie zu töten. Als Lisa jedoch einen von ihnen tötet, löst das eine Kette von Morden aus, in deren Folge auch ihr eigener treuer Freund Code getötet wird. Um mehr über Lisa herauszufinden, spürt Lou die Hauptdarstellerin (Mary) ihres Kurzfilms auf und findet heraus, dass sie sich für den Höhepunkt ihr eigenes Auge herausgerissen hat, was Lisa gefilmt und in ihrem Film verwendet hat.

Ist Lisa tot oder lebendig?

Lisa Nova in Brand New Cherry Flavor
(c) COURTESY OF NETFLIX
Lisas Rivalität mit Lou erreicht einen Wendepunkt, als dieser herausfindet, dass sie dafür verantwortlich ist, dass sein Sohn stirbt und sich in einen Zombie verwandelt. Die beiden drohen sich gegenseitig zu töten und in einem Versuch, eine von Boro beschriebene okkulte Zeremonie zu vollziehen, leckt Lisa an einer giftigen Kröte. Doch dann wird sie gezwungen, sich dem gesamten Ritual zu unterziehen und kommt der Kreatur nahe, die sie verfolgt, seit sie das erste Mal unter den Einfluss von Boros Bann kam. Lisa erkennt, dass das Wesen ihre lange entfremdete Mutter ist, die ihr sagt, dass Boro sie benutzt, um ihre Kraft wiederzuerlangen. Sie sagt ihr auch, wo Lou sich versteckt hält.

Lisa konfrontiert Boro, kommt aber nur knapp mit dem Leben davon. Sie geht dann zu Lous Haus, in der Absicht ihn zu töten, aber stattdessen hat sie Mitleid mit ihm und hilft ihm, einen Wurm aus seinem Auge zu ziehen. Das surreale Finale beginnt damit, dass Alvin, ein weiterer reicher Hollywood-Produzent, Lisa anbietet, die Regie für das abendfüllende Remake ihres Films zu übernehmen, während Lou hilflos im Krankenhaus liegt. Wir sehen auch, wie die Schauspielerin aus Lisas Film, Mary, unter Boros Fittiche genommen wird und sich bereit erklärt, ihre Assistentin zu werden. Die Staffel endet damit, dass Lisa einen One-Way-Flug nach Brasilien nimmt und der Frau am Ticketschalter sagt, dass sie nach Hause fliegt.

Warum wird Lisa mehrmals von der Hexe Boro gerettet?

Es sieht also so aus, als ob Lisa ihre mehrfachen Begegnungen mit dem Tod überlebt, einschließlich des Schädelbruchs durch James (dem von Lou angeheuerten Auftragskiller), dem Ablecken einer giftigen Kröte und schließlich der Erschießung durch James‘ Onkel. In allen drei Situationen wird sie von Boro gerettet. Doch als die Hexe im dritten Fall eine Kugel aus Lisas Lunge zieht, wird der angehenden Regisseurin klar, dass Boro sie nur rettet, damit sie weiterhin ihren Körper benutzen kann, um daraus Kraft zu schöpfen.

Was passiert mit ihrem Film?

Ihr Film, für den sich Lisa zunächst auf den Weg der Rache begibt, bekommt schließlich grünes Licht von dem wohlhabenden Produzenten Alvin, der ihr versichert, dass sie Regie führen darf. Allerdings sehen wir Lisa zuletzt, wie sie die Filmrollen ihres Kurzfilms ‚Lucy’s Eye‘ auf dem Bett ihrer Wohnung in LA zurücklässt, nachdem sie Alvin den Laufpass gegeben hat und das Land verlässt, um nach Brasilien zurückzukehren. Obwohl also immer noch die Chance besteht, dass Alvin oder ein anderer Produzent ihren bemerkenswerten Film findet und eine abendfüllende Version daraus macht, scheint Lisa klar gemacht zu haben, dass sie nichts mehr damit zu tun haben möchte.

Dass Lisa ihren Film aufgibt, den sie oft als das einzig Wertvolle bezeichnete, das sie hatte, kann auf mehrere Gründe zurückgeführt werden. Als sie endlich grünes Licht von Alvin bekommt, wird Lisa klar, dass viele Menschen auf ihrem Weg gestorben sind, um die Kontrolle über ihren Film wiederzuerlangen. Dazu gehören ihr Freund Code, seine Freundin und Lous Sohn Jonathan.

Auch ihre Schauspielerin Mary gibt Lisa die Schuld daran, dass der Film durch ihre tragische Selbstverstümmelung sein alles entscheidendes Ende bekommt. Es scheint also so, als ob Lisa endlich erkennt, dass sie zu viele Leben zerstört hat, indem sie ihren Film verfolgte und beschließt, ihn aufzugeben. Die Art und Weise, wie Alvin immer wieder andeutet, dass er ihr neuer „Meister“ sein wird, sobald er offiziell der Produzent ihres Films wird, scheint auch in Lisas Kopf einen Alarm auszulösen. Obwohl sie es nicht ausspricht, erinnert er sie möglicherweise daran, was das letzte Mal passierte, als ein Hollywood-Produzent (Lou) versprach, ihr Projekt zu finanzieren.

Wer ist Boro – Die Geschichte hinter der Hexe?

Lisa und Boro in Brand New Cherry Flavor
(c) SERGEI BACHLAKOV/NETFLIX
Boro ist die Hexe, die anfangs so tut, als würde sie Lisa helfen, sich an dem Produzenten Lou zu rächen, weil er Lisas Film gestohlen hat. Es wird jedoch schnell klar, dass Boro ihre eigenen Absichten hat, da sie sich weigert, Lisa von dem Bann zu befreien. Wir finden heraus, dass die Frau, die wir als Boro kennen, ursprünglich eine Frau namens Jennifer war, die einen Mann und zwei Kinder hatte. Jennifers Körper wurde jedoch von einem Wesen übernommen, das seit Hunderten von Jahren (900 um genau zu sein) von Körper zu Körper springt.

Nach dem, was Boro Lisa erzählt, war sie ein Mann, der besondere Kräfte bekam, nachdem er sich vor etwa 900 Jahren mit dem Weißen Jaguar gepaart hatte, aber dann das Geisttier verriet. Die Kräfte erlaubten es Boro, von physischem Körper zu physischem Körper zu springen und die ursprünglichen Persönlichkeiten, die sie bewohnen, zu unterdrücken. Aus diesem Grund sehen wir, wie Boro rücksichtslos die Erinnerungen von Jennifers Familienmitgliedern löscht, als Lisa versucht, sie damit zu konfrontieren, indem sie Boro Jennifers Ehemann vorstellt. Es wird auch enthüllt, dass der Weiße Jaguar immer noch hinter Boro her ist, um den alten Verrat zu rächen.

Was hat es mit den Kätzchen auf sich?

Boro lässt Lisa für ihre okkulten Dienste mit Kätzchen bezahlen. Diese Kätzchen werden auf quälende Weise aus Lisas Mund ausgestoßen, scheinbar auf Boros Befehl hin. Die Hexe ist ständig von Katzen umgeben. Später stellt sich heraus, dass Boro das Blut der Katzen konsumiert und ihre Kadaver benutzt, um sich flauschige Hausschuhe zu machen. Schließlich erklärt das Wesen, das sich als Lisas Mutter entpuppt, dass Boro die Kätzchen, die Lisa auswirft, benutzt, um ihre Energie zu absorbieren, was erklärt, warum die Hexe ihr Blut trinkt. Das letzte Mal, als Boro versucht, Lisa dazu zu bringen, ein Kätzchen wieder auszuwürgen, schluckt unsere Heldin es zurück und verweigert Boro somit ihr Elixier der Kraft.

Was passiert mit Boro und Mary?

Die einäugige Schauspielerin aus Lisas Kurzfilm, die sich unter der Wirkung von Peyote (einem Halluzinogen) ihr eigenes Auge ausgerissen hat, wird eine willige Anhängerin von Boro. Nachdem sie versucht hat, sich an Lisa zu rächen, weil sie die grausame Szene der Augenextraktion für das Ende ihres Films ausgenutzt hat, stellt Mary ihren eigenen Körper Boro zur Verfügung, um ihn zu übernehmen. Daher sehen wir am Ende, wie Boro Marys Körper übernimmt und die Persönlichkeit der jungen Schauspielerin in eine obskure Ecke ihres Geistes drängt. Jennifer erlangt dann wieder die Kontrolle über den Körper, den Boro ein Jahrzehnt lang kontrolliert hat und wacht auf, als wäre sie in einem langen Koma gewesen, ohne zu wissen, wo sie ist oder wie sie dorthin gekommen ist.

Ist Lou tot?

Lou in Brand New Cherry Flavor
(c) Netflix
Obwohl Lisa verspricht, Lou für alles, was er ihr angetan hat, zu töten (er hat ihren Film gestohlen, versucht, sie umbringen zu lassen, und wird verdächtigt, ihren Freund Code getötet zu haben), tut sie es am Ende nicht. Als Lou ihr erzählt, wie er sich herabgesetzt fühlte, als sie ihn abblitzen ließ, erkennt sie, wie kleinlich der Mann ist und beschließt, ihn nicht zu töten. Sie hilft ihm auch dabei, einen außergewöhnlich langen Wurm aus seinem Auge zu ziehen (den sie ihm in einer früheren Folge mit einem Trick eingeflößt hatte). Die Extraktion lässt Lou komplett blind zurück.

Ist Roy tot?

Roy und Lisa in Brand New Cherry Flavor
(c) MERIE WEISMILLER WALLACE/NETFLIX
Der vielversprechende junge Schauspieler Roy, der immer wieder in Lisas tödliche Pläne hineingezogen wird, obwohl er versucht, sich davon loszureißen, findet ein wahrhaft grausames Ende. Kurz nachdem er einen Golden Globe Award gewonnen hat, von dem er schon lange geträumt hat, wird er von Boros Zombie-Schergen brutal enthauptet. So stirbt der Schauspieler auf tragische Weise und wird zuletzt gesehen, wie er von den Zombies aufgefressen wird.

WEITERLESEN

Tipp:
Sweet Tooth Staffel 1: Zusammenfassung und Ende erklärt
Tipp:
Fear Street - Teil 1 Story: Zusammenfassung & Ende erklärt
Tipp:
Beckett: Story Zusammenfassung und Ende erklärt
Tipp:
Die 28 besten romantischen Liebesfilme auf Amazon Prime Video
Tipp:
Science-Fiction-Serien auf Netflix: Die 28 besten Serien über die Zukunft, Aliens, All etc.

Schreibe einen Kommentar