Biohackers Staffel 2 Story: Zusammenfassung & Ende erklärt

Was passiert in der 2. Staffel von Biohackers? Hier findest du eine Zusammenfassung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der zweiten Staffel beantwortet.

Staffel 2 von „Biohackers“ ist endlich auf Netflix erschienen und bietet eine weitere würdige Fortsetzung einer beeindruckenden Sci-Fi-Serie. Die Staffel ist gefüllt mit spannenden Szenen und ist düsterer als die erste Staffel.

Biohackers Staffel 2 Zusammenfassung:

In der neuesten Staffel versucht Mia sich zu erinnern, was mit ihr passiert ist, nachdem sie entführt wurde. Wie durch ein Wunder wacht sie mitten in einer Naturwissenschaftsstunde auf und erfährt, dass alles, was sie in ihrem Leben vor dem Verschwinden hatte, komplett ausgelöscht ist. Sie will nur noch wissen, was mit ihr passiert ist und warum sie sich an die letzten drei Monate ihres Lebens nicht mehr erinnern kann. Wie sich herausstellt hat sich in der Zwischenzeit einiges verändert. Mia und ihre Mitbewohnerinnen wohnen jetzt an einem anderen Ort. Dank Mias Enthüllungen ist das Bild von Lorenz in der Öffentlichkeit angekratzt. Von der Universität verwiesen, wohnt Lorenz bei ihrer Mutter und steht in Kontakt mit ihrem Anwalt.

Außerdem trifft sich Mia zu ihrem Misstrauen mit Jasper und nicht mit Niklas. Mia geht zur Beratung zu einem Psychiater, der scheinbar von der Universität beauftragt ist. Anhand ihrer Rückblenden versuchen Mia und Jasper, die Geschehnisse nachzustellen. Mia geht zu Lorenz und gerät in eine Sackgasse. In der Zwischenzeit erlebt Mia sporadische Episoden psychischer Belastung, mit Symptomen wie Tinnitus, zitternden Händen, Schmerzen im Kopf und Halluzinationen.

Mias Therapeut glaubt, dass es sich um eine Form der „dissoziativen Flucht“ handelt und Mia eine neue Identität angenommen hat, um die alte zu vergessen. Mia erfährt, dass Niklas jetzt mit ihrer Mitbewohnerin Lotta zusammen ist. Auf Lottas Drängen hin gehen die Freundinnen zu ihrem Vater, Dr. Baron von Fürstenberg, einem Finanzier dubioser Experimente. Von Lorenz erhält Mia die Information, dass Fürstenberg derjenige ist, der das Geld in das Projekt Homo Deus gesteckt hat. Fürstenberg lädt die Gruppe zu einer Benefizveranstaltung ein und während Mia zunächst beschließt, nicht zu erscheinen, ändert sie später ihre Meinung.

Laut Lorenz ist Fürstenberg die Person, die von Mias Gedächtnisschwund wissen würde. Mia versucht, Fürstenbergs Logbuch aus seiner Bibliothek zu holen, was ihr allerdings nicht gelingt. Nachdem Mia die Notizen ihres Therapeuten im Arbeitszimmer von Fürstenberg sieht, ist sie sich sicher, dass Fürstenberg etwas mit ihrer sporadischen Amnesie zu tun hat. Mia geht zu einem anderen Arzt, der sich sehr besorgt über Mias Gesundheitszustand äußert. Laut den Testberichten hat Mia noch eine Lebenserwartung von ein bis zwei Monaten. Nun mit der Wahrheit ausgestattet, muss sie einen Weg finden, die Prognose umzukehren.

Das Ende: Was ist mit Mia passiert? Ist sie geheilt?

Mia Biohackers
(c) Marco Nagel / Netflix
Während der gesamten Staffel erleben wir visuell Mias desorientierten Zustand. Sie hört ein lautes Klingeln in ihren Ohren und hat gelegentliche Anfälle von Halluzinationen. Manchmal fühlen sich die Halluzinationen nur allzu real an. Mias Freunde vermuten, dass Mias exzessiver Drogenkonsum und ihr unermüdliches Feiern die Gründe für diese Blackouts sind. Doch Mia verliert nicht den Glauben an ihren eigenen Instinkt, denn sie weiß es besser. Mia erinnert sich zunächst an nichts weiter als an den Bio-Angriff auf den Zug durch Jasper, doch mit der Zeit kommen immer wieder Erinnerungsfetzen in Form von kurzen Flashbacks zu ihr.

Sie erinnert sich daran, entführt worden zu sein und auch daran, dass Lorenz mit ihr im Wagen war. Mia geht zurück zu Lorenz, der sie wiederum zu Baron von Fürstenberg schickt. Auf der Fundraising-Party sieht Mia Dr. Andreas Winter und erinnert sich plötzlich an Winters entscheidende Rolle bei der Entführung. Nach einem Einbruch in das zwielichtige Labor des Fürstenberg-Anwesens kann Mia die meisten der vergangenen Vorfälle rekonstruieren. Winter taucht auf und hilft Mia, sich noch besser zu erinnern. Wenn wir in die Vergangenheit zurückgehen, können wir eine Zeitlinie der Ereignisse erstellen.

Mia wird gekidnappt und von Winter zu Fürstenberg gebracht. Fürstenberg erklärt, dass die Entdeckung des Homo-Deus-Projekts ein Ungleichgewicht in der globalen Ökologie verursachen könnte. Wenn die Menschheit immun wird, würde die Bevölkerung in die Höhe schnellen. Fürstenberg erklärt Mia, dass er alle Daten des Projekts vernichten würde, während er Mia auffordert, die Vergangenheit zu vergessen. Fürstenberg lässt Mia in Winters Gedächtnislöschungsprojekt „Oblivion“ ein, aber da Mia eine bessere Immunantwort hat als alle anderen, ist ihr Gehirn nicht in der Lage, den Homo Deus zu löschen.

Winter erhöht die Dosis, was einen schnellen Ausbruch der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit auslöst, einer Gehirndegeneration, die tödlich sein kann. Doch schließlich gelingt es Dr. Lorenz, die Auswirkungen des Oblivion mit Hilfe von Oles behelfsmäßiger Gehirn-Computer-Schnittstelle rückgängig zu machen. Sie wendet eine Beschallungstherapie an, und Mia kommt lebend aus dem Tumult heraus. Wie die Endgültigkeit der zweiten Staffel andeutet, hat Mia den größten Teil ihrer Vergangenheit rekonstruiert, und ihr Leiden ist geheilt.

Ist Tanja Lorenz tot oder lebendig?

Tanja Lorenz Biohackers
(c) Marco Nagel / Netflix
Gerade als wir denken, dass die Geschichte einen scheinbar endgültigen Schlussstrich gezogen hat, hat die Serie noch mehr für die Zuschauer auf Lager. In den letzten Momenten der zweiten Staffel trifft Mia die Professorin Tanja Lorenz auf einem Friedhof. Mia bedankt sich bei Lorenz dafür, dass sie ihr Leben gerettet hat. Die erste Staffel zeigt Lorenz als eine Frau mit eisernem Willen, die alles tun würde, um an die Spitze zu kommen. Als jüngste Professorin in der Geschichte der Universität scheint der Stolz von Lorenz nicht unangebracht. Aber die zweite Staffel fügt der Figur weitere Schattierungen hinzu, und sie wird in den Augen der Zuschauer überzeugender.

Wir bekommen die Idee, dass Lorenz zwar eine große Rolle bei dem Homo Deus Projekt spielte, aber nicht diejenige war, die die Fäden zog. Mia hat mehr Verständnis für Tanja entwickelt, und wir sehen den Beginn einer freundschaftlichen Beziehung zwischen den beiden. Doch das Ende bringt Tanjas Leben zu einem Ende. Mia denkt, dass Tanja sie angerufen hat, und Tanja denkt, dass Mia sich mit ihr treffen will, aber wie wir verstehen, ist das Treffen inszeniert. Als Konsequenz wird Tanja aus der Ferne erschossen und stirbt noch am Tatort.

Wer hat Tanja Lorenz getötet?

In der Mitte des Staffelfinales bittet Fürstenberg Lotta, etwas für ihn zu tun. Bereits von der Schuld am Unfall ihres Vaters geplagt, nimmt Lotta die Aufgabe an. Obwohl wir es nicht mit Sicherheit wissen, können wir aus einer Vermutung ableiten, dass der Mord an Lorenz der besagte Gefallen ist, den Lotta ausführt.

Ist Dr. Winter tot?

Biohackers Dr. Winter
(c) Marco Nagel / Netflix
Eine weitere Frage ist noch offen – die nach dem endgültigen Schicksal von Dr. Winter. Auf der Suche nach Antworten besucht Mia das unterirdische Labor von Fürstenberg. Sie beginnt die Räumlichkeiten zu erkunden und stößt auf den Raum, in dem sie vermutlich während ihrer Gefangenschaft gehalten wurde. Sie beginnt, die Videos abzuspielen, und kurz darauf erreicht Dr. Winter den Raum. Dr. Winter schreitet voran, um Jasper eine Dosis Oblivion zu verabreichen. Doch Mia wittert eine Bedrohung und es kommt zu einem Tumult. Eine brennbare Substanz fällt auf den Boden und ein Feuer bricht aus. Als Dr. Winter aus der Tür stürmt, fängt das Feuer die Sauerstoffflaschen ein und verursacht eine Verbrennung. In der Tat, Dr. Winter atmet seinen letzten Atemzug.

1 Gedanke zu „Biohackers Staffel 2 Story: Zusammenfassung & Ende erklärt“

  1. Woher wollt ihr wissen, dass Dr. Winter tot ist? Nach der Explosionen zerrt Mia ihn in einen sicheren Bereich und Verständigt den Notruf. Auch ist er nach der Explosion noch ansprechbar. Mit Sicherheit vom Tod zu sprechen, halte ich für voreilig.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Stirbt Lucifer in Staffel 6? Das passiert in der letzten Folge!
Tipp:
Die 61 besten Filme der 2010er Jahre
Tipp:
Gibt es ein Leben nach der Party?: Zusammenfassung & Ende erklärt
Tipp:
Die 28 besten und lustigsten Sitcoms aller Zeiten
Tipp:
In welchem Jahr spielt Sex Education? - Zeitperiode erklärt