Basiert „Home Team“ auf einer wahren Geschichte?

„Home Team“ ist eine Sportkomödie, in der Kevin James neben bekannten Schauspielern wie Taylor Lautner, Jackie Sandler und Rob Schneider zu sehen sind.

In dem Film spielt Kevin James die Rolle des Footballtrainers Sean Payton, während Tait Blum seines Sohnes spielt. Der Film basiert auf der Saison 2012, als Payton von der NFL suspendiert wurde und stattdessen das Footballteam seines Sohnes trainierte. Aber basiert der Film auf einer wahren Geschichte?

Basiert Home Team auf einer wahren Geschichte?

HOME TEAM (L-R) LIAM KYLE as NATE, KEVIN JAMES as SEAN PAYTON, TAYLOR LAUTNER as TROY LAMBERT. CR. SCOTT YAMANO/NETFLIX.
(c) SCOTT YAMANO/NETFLIX
Der Film verfolgt das Leben von Sean Payton abseits der NFL, als er 2012 nach dem Bountygate-Skandal der Saints für ein Jahr gesperrt wurde.

Der Skandal ereignete sich zwei Jahre nach Paytons Super Bowl-Sieg, als er noch Trainer der New Orleans Saints in der NFL war. Seinem Team wurde vorgeworfen, Gelder an Spieler auszuzahlen, die Gegner verletzten.

Während er von der NFL suspendiert wurde, trainierte Payton das Amateur-Footballteam seines Sohnes, die Liberty Christian Warriors. Seine Geschichte hat eine witzige Sportkomödie mit einigen herzerwärmenden Untertönen über eine wachsende Vater-Sohn-Beziehung ermöglicht.

Der Film „Home Team“ beleuchtet, wie Payton sein Jahr der Suspendierung verbracht hat und sich dabei auf die Bindung zwischen ihm und seinem Sohn Connor konzentrierte.

Connor wird beschrieben als: „Er ist der Star des Teams, aber er ist auch ein sensibler Junge, der seinen Vater vermisst, weil dieser sich über die Jahre hinweg so sehr für den Football eingesetzt hat, dass er seinem Vater immer noch skeptisch und nachtragend gegenübersteht.

Während im Film die Mannschaft seines Sohnes ziemlich schlecht ist, als er mit ihnen zu arbeiten beginnt, war das im wirklichen Leben nicht der Fall, denn sie gewannen ihr erstes Spiel souverän mit 30-0.

HOME TEAM (L-R) BEHIND THE SCENES with MEREK MASTROV as BRIAN, MAXWELL SIMKINS as PAULIE, MANNY MAGNUS as HARLAN, LIAM KYLE as N
(c) SCOTT YAMANO/NETFLIX

Der echte Sean Payton hat zwei Kinder mit seiner Ex-Frau Beth Shuey, die er kennenlernte, als er an der Indiana State University Football trainierte. Ihr erstes Kind war die Tochter Meghan, gefolgt von Connor, der im Jahr 2000 geboren wurde.

Connor ist jetzt Anfang 20 und zeigte sich einverstanden einen Film über ihn und seinen Vater zu drehen. Vater und Sohn stehen sich anscheinend immer noch sehr nahe und dieser Film wird zeigen, wie dieses Band unzerstörbar wurde.

Die Familie lebte früher in Mandeville, Louisiana. Jetzt lebt Connor und seine Familie in Fort Worth, Texas.

Der echte Sean Payton ist nach 15 Jahren als Cheftrainer der New Orleans Saints zurückgetreten, obwohl er noch nicht sagen will, dass er sich zur Ruhe gesetzt hat.

„Ich habe immer noch eine Vision, was ich im Football tun kann. Und um ehrlich zu sein, könnte das irgendwann wieder das Coachen sein. Ich glaube nicht, dass es dieses Jahr sein wird, vielleicht in der Zukunft. Im Moment liegt mir das nicht so sehr am Herzen.“

Schreibe einen Kommentar