Autorennen: Die 10 besten Rennspiele für die Xbox One

Starte die Motoren, schnapp Dir das Lenkrad und tritt aufs Gaspedal. Wir haben die beliebtesten Rennspiele für die Xbox One zusammengetragen, und jedes Spiel ist ein Blick wert. Ganz gleich, ob Du ein Hardcore-Rennspiel-Enthusiast bist oder ein eher Gelegenheitsspieler, es gibt ein Spiel für Dich.
Rennspiele Xbox One

Kaum zu glauben, aber Rennspiele fanden ihren Anfang bereits in den 70ern und haben nun schon viele Runden, Boxenstopps und Updates hinter sich. Sie entwickelten sich vom farblosen 2D-Spiel auf Spielautomaten zu nahezu realistischen Rennsimulationen. Während sich früher im Laufe des Rennens noch die Landschaft nach und nach vor einem aufbaute, muss man heutzutage schon genauer hinschauen, um den Unterschied zwischen Spiel und Realität zu sehen. Und wenn es darum geht auf welcher Konsole Rennspiele am besten sind, dann kann man diese Frage nur mit der Xbox One beantworten.

Auf der Xbox findet ihr nicht nur die besten Spiele des Genres, sondern auch die unterschiedlichsten. Auf keiner anderen Konsole werdet ihr Rennspiele finden, die von Grund auf so verschieden und abwechslungsreich sind. Um euch einen kleinen Überblick zu verschaffen, haben wir für euch die 10 besten Rennspiele für die Xbox One zusammengestellt. Auf ins Cockpit und los gehts!

1. Forza Motorsport 7


Generell folgen die meisten Rennspiele der selben Formel. Viele verschieden schwere Strecken, diverse Autos, die nach und nach erbeutet werden können und gut ein Dutzend Gegner, die geschlagen werden müssen. Auch Forza Motorsport 7 folgt diesem Prinzip, überrundet dabei aber alle anderen Rennspiele. Nicht nur die Grafik ist unübertroffen. Auch die hohe Anzahl an wählbaren Autos und die 150 Strecken, die es zu meistern gilt, verhelfen diesem Rennspiel auf die Pole Position.

Es ist kaum zu glauben, aber der siebte Teil der Reihe sieht tatsächlich um Welten besser aus als seine Vorgänger. Entscheidet man sich etwa für die Innenansicht, merkt man schnell: Der Teufel steckt im Detail. Zudem wird der Spieler im Cockpit ordentlich durchgeschüttelt und kann jede Vibration spüren. Auch die Wetterbedingungen kommen hier besonders gut zu Tage und verpassen dem Ganzen noch ein Stückchen mehr Realismus. Regen wirkt sich beispielsweise auf das Fahrverhalten aus und ist mal mehr, mal weniger stark.

Generell ist die Feinabstimmung bei Forza Motorsport 7 absolut präzise und sorgt dafür, dass der Rennwagen über eine unglaubliche Reaktionszeit verfügt. So nah an der Realität es auch sein mag, der Spaß darf natürlich nicht fehlen. Deshalb ist Forza Motorsport 7 auch für Einsteiger geeignet und trotzdem herausfordernd genug um langjährige Fans zu begeistern.

2. Dirt Rally 2.0


Ab in den Dreck! Dirt Rally hält sich hier sicherlich nicht zurück und dein Wagen wird nicht wiederzuerkennen sein, nachdem du ein Rennen beendet hast. Staub und Schlamm werden hier auf realistische Weise aufgewirbelt und allein das sorgt schon für mächtigen Spaß. Und nicht nur das! Das beste Rally-Spiel sieht auch noch unglaublich gut aus und besticht durch einen fantastischen Look. Denn wenn die Sonne durch die Bäume strahlt und vom Auto reflektiert wird, erschleicht einen ein ganz besonderes Feeling.

In insgesamt sechs Ländern kann sich der Spieler für diverse Strecken entscheiden. Leider ist die Auswahl an Strecken nicht die größte, weshalb sich nach einer gewissen Zeit ein Gefühl der Wiederholung einstellen kann. Dafür lassen sich die Autos nach Belieben tunen und nachbessern und auf diesem Weg ändert sich auch die Fahrweise des jeweiligen Wagens.

Das Gameplay ist hier fein abgestimmt, wobei auch die Lernkurve etwas steil für Anfänger sein mag. Es ist also Geduld und Wille gefragt, wenn man hier ganz vorne mit dabei sein möchte. Doch eines ist auch klar: Es gab nie keinen besseren Rally-Simulator!

3. F1 2019 Anniversary Edition


Die Formel 1 ist und bleibt nicht umsonst die Königsklasse im Motorsport. Während die Teams sich Jahr für Jahr ständig selbst übertreffen, werden die dazugehörigen Games ebenso kontinuierlich besser. Auch die neuste Version ist keine Ausnahme. Der Spieler hat die Möglichkeit in der Formel 2 zu starten und Siege einzufahren, bevor er sich einen Namen in der Königsklasse macht. Die Story ist also immens und die Karriereleiter lang und steil.

Die F1-Spiele gehörten schon immer zu den eher komplexen Spielen im Genre, weshalb sich die Reihe auch schon im E-Sport etabliert hat. Aber auch Hobby-Spieler kommen im Multiplayer-Modus zum Zug und können eigene Turniere starten und wöchentlich an Rennen teilnehmen. Zusätzlich hat man in dieser Ausgabe die Möglichkeit seinen eigenen Formel 1-Boliden zu entwickeln. Und das ganz nach den Regeln der Königsklasse. F1 2019 ist definitiv der ultimative Formel 1-Simulator für zu Hause.

4. Wreckfest


Der Name ist Programm. Vergiss modernen und traditionellen Rennsport! Hier geht es einzig und allein darum die Autos deiner Gegner zu demolieren. So kontaktfreudig ist sicher keine anderes Spiel auf unserer Liste und genau deshalb sorgt Wreckfest für jede Menge Krawall und Freude an der Zerstörung. Doch natürlich geht es auch darum Rennen zu fahren und schneller zu sein als die anderen. Es bietet sich hier natürlich an online gegen andere Spieler im Crash-Derbie zu konkurrieren.

Ausstatten kann man seinen Wagen mit zusätzlichen Stoßdämpfern, Überrollkäfigen und seitlichem Schutz. Zudem gibt es eine große Auswahl an Upgrades für den gewählten Wagen. Auch die Auswahl der Autos ist äußerst vielseitig. Wreckfest ist also alles andere als Schrott.

5. Project Cars 2


In Sachen Realismus steht Project Cars 2 ganz oben auf dem Treppchen. Schon der erste Teil konnte durch seine simulierte Realität überzeugen machte es dem Spieler nicht gerade einfach die Autos in Höchstgeschwindigkeit zu bewegen. Die Fortsetzung übertrifft das Original, bringt noch mehr Spaß mit sich und verliert dabei nicht den Bezug zur Realität. Egal ob du mit dem Controller spielst oder hinter einem Lenkrad sitzt, es fährt sich besser, die Reaktionszeit ist höher und alles in allem ist das Fahrverhalten noch präziser als bisher.

Auch der Karriere-Modus ist ausgefeilt und vielseitig. Der Spieler fängt in den unteren Klassen an und fährt nach und nach an die Spitze, während er ein Modell nach dem anderen freischaltet. Insgesamt gibt es 180 Fahrzeuge, mehr als genug um ein langes und spannendes Spielerlebnis zu genießen. Für Anfänger mag die Lernkurve möglicherweise etwas zu steil sein, da die Fahrzeuge doch nicht gerade einfach zu handeln sind.

6. NASCAR Heat 4


NASCAR Heat 4 ist das offizielle Spiel und beinhaltet unter anderem die komplette 2019 Monster Energy NASCAR Cup Serie und die viel geliebte Xtreme Dirt Tour. Auf 38 Strecken fährt der Spieler gegen 150 andere NASCAR Teams um die Meisterschaft. Es gibt sogar eine offizielle E-Sport-Serie, in der Spieler jede Saison 14 Rennen auf virtuellen Strecken fahren.

Aber auch Hobby-Gamer bekommen das Gefühl Karriere zu machen und das Siegertreppchen zu besteigen. Zusätzlich gibt es viele Extras wie beispielsweise einen wählbaren Lack. Wer also am liebsten nach links lenkt, hat mit NASCAR Heat 4 seinen Favoriten gefunden.

7. Mario Kart für die Xbox: Crash Team Racing – Nitro Fueled


Mario Kart darf natürlich auf keiner Liste der besten Rennspiele fehlen. Das allseits bekannte Spiel sorgt seit fast drei Jahrzehnten für grenzenlose Begeisterung bei den Fans. 1992 wurde mit Super Mario Kart das erste Spiele der beliebten Reihe veröffentlicht und wurde schnell zu einem Massenphänomen. Und auch heute noch zieht Mario Kart sämtliche Spieler in seinen Bann. Nitro Fueled ist wohl die beste Alternative für die Xbox One.

Die Modi sind zahlreich und so kann man entweder online spielen oder sich offline mit anderen Spielern bekriegen. Neben den vielen verschiedenen Formen des Rennspiels gibt es auch farbenfrohe Charaktere wie Doctor Neo Cortex, Crash Bandicoot, Doctor N. Gin und viele mehr. Bunter kann es kaum noch werden.

8. Burnout Paradise Remastered


Sollten dir die meisten Spiele auf dieser Liste zu realistisch und mechanisch korrekt sein, dürfte Burnout vielleicht das richtige für dich sein. Der Spielspaß steht hier nämlich definitiv im Vordergrund und im Gegensatz zu anderen Spielen, haben auch Einsteiger zu Beginn gute Gewinnchancen.

Diese Neuauflage des Spiels von 2008 bietet unterhaltsame Renn-Action, verrückte Stunts und eine Menge Zerstörung. Hundert Autos, zehn Strecken und viele Extras machen das Spiel zum Highlight. Online und Offline kann im Multiplayer-Modus mit bis zu acht Spielern um die Wette gefahren werden. Wenn man die Regeln im Straßenverkehr nicht unbedingt liebt und eine versteckte zerstörerische Ader besitzt, ist man hier mehr als nur richtig.

9. Gravel


Wem klassische Strecken und die modernsten Rennwagen zu öde sein sollten und lieber Offroad fährt, wird Gravel lieben. Das Spiel ermöglicht dir weltweit auf extremen und exotischen Strecken unterwegs zu sein glänzt durch seine atemberaubende virtuelle Natur. In diesem Sinne ist Gravel wirklich einzigartig und mit keinem anderen Rennspiel vergleichbar. Es werden die vier verschiedene Disziplinen Wild Rush, Speed Cross, Cross Country, und Stadium Circuit geboten, bei denen der Spieler die Karriereleiter nach oben steigen kann. Der Spieler brettert durch die Wildnis von Alaska, die Wüste Namibias oder bei Events in Los Angeles und Las Vegas und bekommt mit Gravel eines der abwechslungsreichsten Spiele im Genre. Noch mehr Spaß hat man natürlich online im Multiplayer-Modus, wenn man gegen andere Spieler bestehen muss. Das Gameplay ist hier nicht unbedingt das feinste und auch die Grafik hakt etwas. Das Spiel versteht sich definitiv nicht als Simulation, sondern setzt eher auf kurzweiligen Spaß.

10. Need for Speed Heat


Die legendäre Reihe von Need for Speed darf auf unserer Liste natürlich nicht fehlen. Das Franchise gehört zu den ältesten und bekanntesten im Genre. Und das zu Recht! Die Entwickler konnten über die Jahre immer wieder unter Beweis stellen, das Need for Speed zu den besten Rennspielen gehört. Auch die aktuellste Ausgabe Heat kann von sich überzeugen.

Tagsüber nimmst du an dem Speedhunter Showdown in Palm City teil und verdienst dir das nötige Kleingeld für Upgrades an deinen Autos. Nachts fährst um den Sieg bei illegalen Straßenrennen. Stelle deine Fähigkeiten unter Beweis und sorge dafür, dass deine Reputation mit jedem Rennen wächst. Das Besondere an Need for Speed waren schon immer gefährliche Verfolgungsjagden mit einer großen Anzahl an Cops. Hinzu kommt die immense Auswahl von 125 verschiedenen Autos. Mit inbegriffen sind Geschosse wie Lamborghinis, BMWs, die Porsche 911-Modelle und viele, viele mehr.

Ihr seht wie qualitativ hochwertig Rennspiele auf der Xbox One sein können. Neben zahlreichen nahezu realistischen Spielen gibt es natürlich auch eine Handvoll witzige und absurde Games. Es ist also definitiv für jeden etwas dabei. Rennspiele sind heute soweit entwickelt, dass schon Spieler von echten Rennställen zu Probefahren eingeladen wurden. Und nicht nur das! Tatsächlich gab es schon den einen oder anderen, der es vom Gamer zum Profi-Motorsportler geschafft hat. Wem jetzt schon das Adrenalin durch die Adern schießt, sollte sich schnellstens für eines der oben genannten Spiele entscheiden und loslegen. Auf in die Cockpits! Das Lenkrad packen und das Gaspedal durchtreten! Denn Steve McQueen hat schon gesagt: „Rennen fahren ist Leben. Der Rest ist Warten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.