A Quiet Place 2 Story: Ende erklärt

Überlebt die restliche Familie im zweiten Teil? Hier erfährst du, was am Ende von A Quiet Place 2 passiert.

Drei Jahre nachdem wir sie verlassen haben, ist die Familie Abbott in A Quiet Place Part II zurück und nun wissen sie, wie sie die Aliens besiegen können. A Quiet Place endet im wahrsten Sinne des Wortes mit einem Knall und wir spüren den Nachhall, seit der Film Anfang 2018 Premiere feierte. Nachdem sie monatelang dem Zerfall der Gesellschaft zugesehen und versucht haben, so still wie möglich zu bleiben, haben die überlebenden Mitglieder der Familie Abbott eine besondere Entdeckung gemacht, die darauf hindeutet, dass sich das Blatt im Krieg gegen die bösartigen, geräuschempfindlichen Eindringlinge möglicherweise wenden könnte. Aber können sie tatsächlich erfolgreich sein, nachdem so viel Schaden angerichtet wurde? Die Fortsetzung arbeitet zum Teil an der Beantwortung dieser Frage, während sie auf ihr spannendes Ende zusteuert – und das Ende von A Quiet Place: Teil II bringt den größeren Kampf, der in der fiktiven Welt ausgetragen wird, definitiv voran.

A Quiet Place 2 macht dort weiter, wo er im ersten Film aufgehört hat. Lee hat sich geopfert, Evelyn hat gerade entbunden und hat einen Verband über dem Fuß, als sie auf der Treppe in einen riesigen Nagel getreten ist. Und ihr Farmhaus steht gleichzeitig in Flammen und wird überschwemmt. Sie müssen sich auf den Weg machen und zu einem nahe gelegenen Ort laufen, von dem sie glauben, dass er ein sicherer Ort sein könnte.

Während einige der Abbotts (Evelyn, Marcus und das Baby) in der verlassenen Fabrik bleiben, in der ihr alter Freund Emmett lebt, wagen sich Regan und Emmett tatsächlich über das Gelände hinaus, und wir bekommen einen erschreckenden Einblick in das, was aus der Welt geworden ist. Emmett hat Evelyn bereits gewarnt, dass die Leute, die überlebt haben, nicht die Art von Menschen sind, mit denen man sich umgeben möchte, aber wir sehen, was er meint, als Emmett und Regan auf eine Gruppe von Menschen treffen, die andere für Vorräte töten.

A Quiet Place 2: Was passiert am Ende des Films?

A Quiet Place 2
(c) Paramount Pictures Germany
Nach der Hälfte des Films hat sich A Quiet Place in zwei Teile geteilt: Das Ende von „A Quiet Place: Part II“ spielt an zwei verschiedenen Fronten: in der verlassenen Lagerhalle, in der sich Evelyn, Marcus und das Baby vor einem Alien verstecken, das ihren Bunker entdeckt hat; und mit Regan und Emmett auf einer Insel, wo sie andere Überlebende finden, die während einer von der Nationalgarde organisierten Evakuierung zusammengebracht wurden.

Nachdem sie die Nacht auf besagter Insel verbracht haben, geht Emmett zurück zu dem Boot, auf dem er und Regan waren und entdeckt mit Entsetzen Schleifspuren, die darauf hinweisen, dass sie einen der Außerirdischen auf die Insel gebracht haben. Er versucht, so schnell wie möglich zurückzulaufen und alle zu warnen, aber es ist zu spät, denn das Monster hat bereits begonnen, die kleine Gemeinde zu verwüsten. Emmett trifft auf den namenlosen Mann, der ihn in der vergangenen Nacht willkommen geheißen hat (Djimon Hounsou) und gemeinsam begeben sie sich zu Regan, damit sie versuchen können, das Biest von allen wegzulocken und zur Radiostation zu gelangen.

Der Versuch, die Aufmerksamkeit des Aliens zu erregen, funktioniert, doch der namenlose Mann wird dabei getötet.

Währenddessen müssen Evelyn, Marcus und das Baby im schalldichten Hochofen ausharren, während nur wenige Meter entfernt eine tödliche Bedrohung auf sie wartet und das Messgerät am Sauerstofftank anzeigt, dass ihnen bald die Luft ausgehen wird.

Wer überlebt am Ende von A Quiet Place 2?

In der Radiostation wird Emmett von der geräuschempfindlichen Kreatur aufgeschlitzt und außer Gefecht gesetzt, so dass Regan übrig bleibt, die nun alleine gegen die Aliens kämpfen muss. Sie gelangt erfolgreich in die Kabine und benutzt den Magneten am Hörgerät, den ihr Vater erfunden hat, um das Gerät am Mikrofon zu befestigen. Das betäubt das Alien auf der Insel, und Regan kann das Alien töten. Zurück auf dem Festland hat Marcus zum Glück das Funkgerät in der Hand, das die Alien-tötende Frequenz abgibt. Das Alien, das Marcus, Evelyn und das Baby gefangen hält, wird ebenfalls betäubt und Marcus erschießt es. Die Kamera schneidet daraufhin auf eine triumphierende Regan.

Ist Lee in „A Quiet Place 2“ tot?

Ja – Autor/Regisseur John Krasinskis Figur Lee starb am Ende des ersten Films, als er seine Kinder rettete, und ließ sie in der Fortsetzung auf sich allein gestellt zurück. Allerdings spielt Lee in A Quiet Place Part 2 eine wichtige Rolle in einer Rückblende, die zeigt, was geschah, als die Monster zum ersten Mal ihre Kleinstadt über ein Jahr zuvor angriffen.

Emmett spielt später eine ähnliche Rolle wie Lee als bärtiger Beschützer der Familie.

Wie kamen die Monster auf die Erde?

In der Eröffnungsszene von A Quiet Place 2 wird der Ursprung der Aliens angedeutet – an „Tag 1“ fällt ein großer asteroidenähnlicher Brocken durch die Erdatmosphäre und kurz darauf bricht das Chaos aus.

Welche Schwächen haben die Aliens in A Quiet Place 2?

Im Verlauf des Films entdecken wir eine weitere wichtige Facette der Monster: ihre neue Schwäche. Abgesehen von dem Cochlea-Implantat, das eine Rückkopplungsschleife auslösen kann, die die Monster lähmt, wenn sie verstärkt wird, wissen wir jetzt, dass die Monster nicht schwimmen können.

Erscheint A Quiet Place 3?

Wahrscheinlich? Das Original von „A Quiet Place“ war ein Riesenerfolg. Im Jahr 2021 sind die Erwartungen natürlich geringer. Auch wenn die Kinos wieder geöffnet sind, ist die Kapazität vielerorts gesunken und viele Menschen fühlen sich wahrscheinlich unwohl, wenn sie ins Kino gehen. Sollte „Quiet Place 3“ aber doch kommen, hat Regisseur John Krasinski offenbar schon einige Ideen.

In einem Interview mit Collider sagt seine Frau und Co-Star Emily Blunt, dass Krasinski bereits mehrere Ideen für den dritten Teil in einer möglichen Quiet Place-Trilogie hat, obwohl es davon abhängt, wie die Leute auf sein Sequel reagieren:

„Er hat einen kompletten Handlungsbogen an Ideen, die funktionieren könnten. Ich glaube, er wollte einfach sehen, wie die Leute auf diesen Film reagieren, bevor er sich voll auf den dritten konzentriert. Aber er hat ein paar tolle Ideen.“

Hoffentlich müssen wir, wenn ein weiterer Film gedreht wird, nicht ganz so lange auf A Quiet Place Part 3 warten.

WEITERLESEN

Tipp:
Ähnliche Serien wie "The Crown": 15 gute Alternativen
Tipp:
Johnny Depp: Die 20 besten Filme des Schauspielers
Tipp:
Die 30 besten Märchenfilme aller Zeiten
Tipp:
Die 30 besten Superhelden-Serien aller Zeiten
Tipp:
Finale "Mare of Easttown": Auflösung - Das ist der Mörder von Erin!

Schreibe einen Kommentar