Wer ist der Mörder in „Only Murders in the Building“?

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Nun ist endlich die finale Folge von „Only Murders in the Building“ erschienen. In der 10. Folge der ersten Staffel von „Only Murders in the Building“ wurde enthüllt, wer für den Tod von Tim Kono verantwortlich ist.

In der Serie geht es um drei Liebhaber wahrer Verbrechen, die sich zusammengetan haben, um einen rätselhaften Fall zu untersuchen, der wöchentlich für die Zuschauer/innen in Podcast-Form aufgezeichnet wird. Wer der Täter ist, darüber haben wir alle gerätselt, und wenn du eine lange Liste von möglichen Tätern hast, bist du nicht der Einzige.

Doch das Warten hat ein Ende und wir haben jetzt unsere Antwort. Wer hat Tim Kono in Only Murders in the Building getötet?

Wer tötete Tim Kono in „Only Murders in the Building“?

Jan in Only Murders in the Building
(c) Disney Plus
Es war tatsächlich Jan (gespielt von Amy Ryan), die Tim Kono getötet hat. Das wird im Finale enthüllt. Werfen wir also einen Blick zurück auf die Ereignisse, die zu dieser Enthüllung führten, und auf die Ereignisse, die darauf folgten, indem wir die beiden vorherigen Episoden analysieren.

In Folge 9 ziehen die drei ihre früheren Anschuldigungen gegen Teddy und Theo wegen des Mordes zurück. Währenddessen überlebt Jan einen Mordanschlag und Charles ist da, um ihr bei ihrer Genesung zu helfen. Zusätzlich zu Jan wird ein alter Kollege von ihm namens Sazz hinzugezogen, um bei den Ermittlungen zu helfen. Jan ist nicht begeistert, was im Nachhinein verständlich ist.

Nach einer Versammlung stimmen die Bewohner des Hauses dafür, die Spürnasen (Charles, Mabel und Oliver) rauszuschmeißen, und die Jagd nach dem Mörder beginnt, in der Hoffnung, dass sie bleiben können.

Danach kommt es zum wichtigsten Ereignis, als Charlie Jans Konzert besucht und Oliver und Mabel einen Fagottreiniger in Tims Sexspielzeug-Kiste entdecken. Da Jan eine professionelle Fagott-Spielerin ist, kann das kein Zufall gewesen sein. In der Tat war es das nicht.

In der zehnten und letzten Folge wird Jan als die Serienmörderin identifiziert, nach der sie die ganze Zeit gesucht hatten. Sie und Tim hatten zu der Zeit eine romantische Beziehung und sie beschloss, sich am Tag nach dem Ende ihrer Beziehung das Leben zu nehmen.

Mabel und Oliver brechen in ihre Wohnung ein und entdecken eine Giftflasche, bei der das „o“ in „Toxin“ auf dem Etikett durch ein Herz ersetzt wurde. Charles stellt sie zur Rede und Mabel und Oliver konfrontieren sie ebenfalls.

Als Jan versucht, das ganze Gebäude mit Gas zu vergiften, müssen unsere Hauptprotagonisten eingreifen und dem Chaos ein Ende setzen.

Das Ende von „Only Murders in the Building“ Staffel 1:

Am Ende kommt es zu einer Schießerei und Mabel schafft es, Jan auszuschalten. Mission erfüllt, richtig?

Nein, ganz und gar nicht. Als die drei Freunde ihren Triumph feiern, wird die Feier durch eine alarmierende SMS unterbrochen, die Oliver und Charles zur gleichen Zeit erhalten.

Als sie sich auf den Weg zu Mabel machen, finden sie sie über Bunnys Leiche stehend vor, und schon bald werden die drei in Handschellen aus dem Gebäude geführt und gehen in eine ungewisse Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Ähnliche Horrorfilme wie "Things Heard & Seen": 11 gute Alternativen
Tipp:
Rap-Filme: Die besten Hip-Hop-Filme aller Zeiten
Tipp:
Die 41 besten Disney-Filme aller Zeiten
Tipp:
Hellbound Staffel 1: Offene Fragen und Ende erklärt
Tipp:
Astrologischer Leitfaden für gebrochene Herzen Staffel 1: Ende erklärt