Stirbt Lucifer in Staffel 6? Das passiert in der letzten Folge!

Alle guten Dinge müssen zu einem Ende kommen, aber ob sie in die Hölle gehen oder zu den Himmel aufsteigen, ist eine ganz andere Sache.

In den letzten Jahren mussten die Zuschauer von einer Reihe von hochgelobten Serien abschied nehmen, von denen einige ein eher zwiespältiges Ende nahmen. Seit einiger Zeit hoffen und beten die Fans von Lucifer auf ein passendes Ende.

Nun ist die sechste und damit letzte Staffel von Lucifer erschienen. Für die Ungeduldigen gibt es eine Frage, die besonders dringlich ist:

Stirbt Luzifer in Staffel 6?

Nein, Luzifer stirbt in Staffel 6 nicht, aber es gibt einen Grund, warum viele danach fragen. Die Zuschauer waren sofort neugierig, als sie den Titel von Folge 5 sahen: „Die Ermordung von Luzifer Morningstar“. Nun, da die Folge erschienen ist, lasst uns sie aufschlüsseln.

Chloe und Luzifers zeitreisende Tochter Rory taucht auf, um ihren Vater für seine Abwesenheit zu bestrafen. Rory erklärt, dass sie in der Zukunft ernsthafte Probleme hatte und aus Verärgerung darüber, dass Luzifer nicht in ihrem Leben auftauchte, in die Vergangenheit gereist ist.

Sie deutet auch an, dass Luzifer in drei Wochen von einer Kreuzung in Van Nuys verschwinden wird. Was Chloe angeht, fügt Rory hinzu, dass ihre Mutter ihr nie den Grund für Luzifers Abwesenheit verraten hat.

Überzeugt davon, dass er sein Kind niemals verlassen würde, glaubt Luzifer, dass er ermordet worden sein muss und Chloe argumentiert, dass sie versuchen sollten, das Geheimnis zu lösen, bevor es überhaupt geschehen ist.

Bei einem Besuch in Van Nuys enthüllt der Rezeptionist einige sensible Informationen und sein Leben gerät ins Chaos. Er gibt Luzifer die Schuld und schwört, ihn zu töten.

Später in der Folge hält Luzifer es für eine gute Idee, für die nächsten Wochen aus dem Land zu verschwinden, aber Chloe hält das für eine schlechte Idee.

Um die Situation zu entschärfen, versuchen sie, sich mit dem Rezeptionisten zu versöhnen, aber der will nur seine Frau zurück, die er nach der Enthüllung seiner Affäre verloren hat. Um die Sache zu beschleunigen, beschließt Luzifer, dem Rezeptionisten die Klinge von Azrael zu übergeben, damit er auf der Stelle getötet werden kann.

Sie ist jedoch verschwunden und Luzifer beschuldigt Rory des Diebstahls, aber Chloe gesteht, die Waffe versteckt zu haben. Luzifer dämmert, dass sie ihre Superkräfte nicht aufgeben will und ihn stattdessen davon überzeugt, dass Rory seine Mörderin ist.

Es kommt zu einem Kampf, aber Chloe kann ihre Wut noch rechtzeitig überwinden.

Bevor die Klinge die Erde verlässt, beschließt Luzifer, dass Chloe und Dan sich treffen sollen, solange es noch möglich ist und ihre Kräfte verloren gehen.

Lucifer Staffel 6 Ende – Das passiert in der letzten Folge:

In der letzten Folge haben Chloe und Luzifer die Aufgabe, Rory vor Vincent Le Mec zu retten. Es gelingt ihnen und Chloe tötet Le Mec.

Doch dann wird klar, warum Luzifer nie für Rory da war. Nicht, weil er ermordet wurde, sondern weil er erkannt hat, dass er in die Hölle zurückkehren muss, um eine Vielzahl gequälter Seelen zu retten, nachdem Amenadiel Gott geworden ist.

Das ist seine neue Aufgabe und leider bedeutet das, dass er nicht mehr für die heranwachsende Rory da sein kann.

Nach diesem Schock bekommt Chloe Rory und bleibt beim LAPD, um Lieutenant zu werden. Auf ihrem Sterbebett sagt sie Rory, dass sie sich im Himmel mit ihr wiedersehen wird.

Doch Chloe trifft Amenadiel in einer Art Fegefeuer und wir erfahren, dass Chloes „Zuhause“ die Hölle ist. Wir sehen, wie Luzifer dort eine Therapie abhält und ein Klopfen an der Tür von Chloe unterbricht die Szene, gefolgt von einem letzten „Hallo, Detective“ und einem Kuss.

WEITERLESEN

Tipp:
Die 30 besten Historienserien auf Netflix
Tipp:
Filme für Paare auf Netflix: Die 35 besten Filme für ein gelungenes Date
Tipp:
50 inspirierende Filme für Frauen mit starker weiblicher Hauptrolle
Tipp:
Kein Friede den Toten: Zusammenfassung & Ende erklärt
Tipp:
28 Serien-Paare, die sich im echten Leben verliebten

Schreibe einen Kommentar