Resident Evil 8 Village Story: Ende & Epilog erklärt

Resident Evil Village bietet dem Spieler in der letzten Stunde eine Menge Wendungen und baut das nächste Spiel auf eine Art und Weise auf, die Fans wahrscheinlich nicht erwarten werden.

Resident Evil Village ist eine direkte Fortsetzung von Resident Evil 7 und spielt etwa drei Jahre nach dem Vorgängerspiel. Ethan und Mia Winters sind nach Europa gezogen, um ein neues Leben zu beginnen, aber das wird in Aufruhr gebracht, als Chris Redfield plötzlich auftaucht und Mia ermordet.

Die Ereignisse von Resident Evil Village werfen mehr Licht auf dieses Ereignis und Chris‘ Beweggründe, aber ein Großteil der übergreifenden Geschichte wird erst in der letzten Stunde enthüllt. Im letzten Abschnitt von Resident Evil Village werden die Spieler mit einer Menge Informationen überhäuft, und es kann schwer sein, alles im Überblick zu behalten. Aus diesem Grund beantworten wir in diesem Artikel alle wichtigen Fragen zum Ende der Story von Resident Evil Village.

Die Geschichte von Resident Evil 8:

Zunächst wollen wir die wichtigsten Ereignisse des Spiels zusammenfassen. Ethans märchenhaftes Familienleben wird gewaltsam von der B.S.A.A. und ausgerechnet Chris Redfield unterbrochen, der seine Frau Mia brutal niederschießt und sein neugeborenes Baby, Rosemary, zusammen mit Ethan kidnappt. Ihr Auftrag lautet, Mia zu eliminieren, Rosemary und Ethan in Gewahrsam zu nehmen und sie in Sicherheit zu bringen. Das … passiert nicht. Was passiert, ist, dass Chris‘ Konvoi angegriffen wird, Ethan in das titelgebende Dorf flieht, um Rose zu finden, und dass er endlose Qualen in schrecklichen Kämpfen gegen alle möglichen Kreaturen erleidet. Ist es das alles am Ende wert? Nun, das hängt davon ab, wie du über Ethans Schicksal in Resident Evil 8 und die Verbindungen des Spiels zur fernen Vergangenheit, Gegenwart und nahen Zukunft der Franchise denkst.

Resident Evil Village Ende erklärt

Resident Evil Village
(c) Capcom
Das Ende von Resident Evil Village beginnt, sobald Ethan Heisenberg außerhalb der Fabrik besiegt. Anschließend wird Ethan von Mutter Miranda konfrontiert, die sich als seine Frau Mia ausgibt. Hier offenbart sie, dass sie sich zu Beginn des Spiels als Mia ausgab, als Chris in das Haus der Winters einbrach und Mia scheinbar tötete. All das geschah, um Ethans Tochter Rose zu entführen, weil sie offenbar Evelines „wahre, vollständige Form“ ist. Mutter Miranda plant mit Hilfe der Megamycete, einem seltsamen Wesen, das sich unter dem Dorf befindet und Rose, ihre Tochter Eva zu reinkarnieren.

Ethan stirbt und Mia lebt

In einer schockierenden Wendung tötet Miranda offenbar Ethan und der Spieler wechselt in die Perspektive von Chris Redfield, der das Dorf auf der Suche nach Miranda infiltriert. Chris empfindet starkes Bedauern über den Tod von Ethan, und er hat Ethan ursprünglich entführt, weil er befürchtet, dass Miranda ihn infiziert haben könnte. Zur gleichen Zeit, als Chris das Dorf infiltriert, trifft die BSAA ein und beginnt, Mirandas Truppen zu bekämpfen. Während er sich durch die Feinde kämpft, erfährt Chris‘ Truppe, dass der Schimmel aus RE7 und Eveline (erschaffen von The Connections) beide ursprünglich aus dem Dorf stammen. Schließlich stößt er auf die Megamycete, an der er eine Bombe anbringt, und trifft dann auf Mirandas Labor, wo er die echte Mia Winters rettet.

Im Labor erfährt man anhand von Dokumenten ein wenig über die Geschichte von Resident Evil Village und erfährt, dass Eveline vor hundert Jahren an der Spanischen Grippe gestorben ist. Voller Verzweiflung wanderte Miranda für ihre letzten Momente in eine Höhle, entdeckte aber die Megamycete, die anscheinend das Bewusstsein von jedem, der im Dorf begraben wurde, absorbieren kann. Miranda verbringt Jahrzehnte damit, an Menschen zu experimentieren, um die perfekte Hülle zu finden, mit der sie Eveline zurückholen kann. Durch diese Experimente gab sie eine Probe sowohl des Schimmels als auch Evelines DNA an die Connections weiter, wodurch sie in Resident Evil 7 in Louisiana landete.

Mia deutet an, dass es etwas Unbekanntes über Ethan gibt, woraufhin der Spieler wieder in Ethans Perspektive wechselt. Durch eine Art Vision, in der Eveline auftaucht, wird enthüllt, dass Ethan in Resident Evil 7 von Jack Baker getötet wurde und nur als eine fortgeschrittene Art von Molded weitergelebt hat. Das ist der Grund, warum er so viel Schmerz einstecken kann.

Ethan erwacht aus der Vision an Bord der Kutsche des Dukes und ist nur durch reine Willenskraft noch am Leben. Der Duke setzt Ethan am Ort der Zeremonie ab, wo er Miranda gegenübertritt. Der Duke gibt ihm eine letzte Warnung und sagt: „Mr. Winters, ich fürchte, Sie können nicht mehr in Ihre alte Welt zurückkehren.“

Ethan rettet seine Tochter

Am Zeremonienplatz zieht Miranda Rose aus einer Schimmellache heraus, und Mirandas Kraft beginnt buchstäblich aus ihrem Körper zu entweichen. Als Ethan sie zur Rede stellt, verwandelt sich Miranda in eine groteske Kreatur mit sechs Flügeln. Nach einem wütenden Kampf tötet Ethan Miranda und rettet Rose, aber sein Körper beginnt zu zerfallen. Chris hilft bei der Evakuierung von Ethan und Rose, aber auf dem Weg zum Hubschrauber taumelt Ethan und erkennt, dass er es nicht schaffen wird. Er gibt Rose an Chris und bittet ihn, „auf sie aufzupassen, ihr beizubringen, stark zu sein“, dann nimmt er Chris den Zünder der Bombe ab.

Als Chris, Mia und Rose mit dem Hubschrauber aus dem Gebiet fliehen, drückt Ethan den Zünder und zerstört das Monster. Während er in der Luft ist, untersucht Chris einen toten BSAA-Soldaten und erfährt, dass es sich nicht um einen Menschen handelt, sondern um eine Biowaffe, die verdächtig nach einem Resident Evil Tyrant aussieht. Nachdem die Wahrheit ans Licht gekommen ist, nimmt Chris Kurs auf das BSAA Europe HQ. Das ist das eigentliche Resident Evil Village-Ende, aber nach dem Abspann gibt es noch eine letzte Überraschung.

Was geschieht nach dem Abspann – der Epilog:

Resident Evil 8 Rose
(c) Capcom
Dieser letzte Punkt ist etwas kryptischer, aber ganz am Ende von Village bekommen wir eine letzte Szene gezeigt. Diese Szene springt ein ganzes Stück in die Zukunft und zeigt Rose als Teenager oder junge Erwachsene. Sie nimmt einen Bus, um das Grab ihres Vaters zu besuchen, bevor ein geheimdienstlich aussehender Typ sie findet – scheinbar ein Mitglied der Hound Wolf Squad.

Wir bekommen schnell den Eindruck, dass Rose mit Chris und seinen Special-Forces-Kollegen zusammenarbeitet, um Monster zu bekämpfen. Rose erwähnt ihre „Tests“ und sieht gleich darauf den Hound-Wolf-Soldaten, der murmelt: „Wenn man vom Teufel spricht.“ Das deutet darauf hin, dass die Tests nichts mit der Schule zu tun haben, sondern eine Art BSAA-bezogenes Training sind.

Soweit wir wissen, ist Rose eine Verbündete der Hound-Wolf-Truppe, aber sie haben auch ein Auge auf sie geworfen. Als der Soldat Rose spöttisch als Eveline bezeichnet, reagiert Rosemary etwas bedrohlich auf diese Beleidigung. Sie sagt dem Wachmann, dass sie ihm Dinge zeigen wird, von denen nicht einmal Chris weiß, wenn er sie noch einmal so nennt. Wir können also vermuten, dass Rosemary die Schimmelkräfte besitzt, die Miranda und Heisenberg erwartet haben, aber sie benutzt sie, um mit Chris an seiner laufenden Anti-Bioterrorismus-Mission zu arbeiten.

Dann hören wir ein kurzes Gespräch über das Funkgerät des Wachmanns, in dem er einem entfernten Scharfschützen sagt, er solle nicht auf das Kind schießen. Das Hound Wolf Squad steht also bereit, um Rose auszuschalten, falls sie sich als böses Schimmelmonster entpuppt, anstatt als gutes Schimmelmonster.

Ethans Vision von Eveline legt nahe, dass sie in irgendeiner Form durch die Schimmelkolonie weiterlebt. Das könnte bedeuten, dass Rose sich der Persönlichkeiten von Eveline und Ethan bewusst ist – und auch anderer Menschen.

Roses Kommentare über Eveline und Ethan, zwei Menschen, die sie unmöglich wirklich gekannt haben kann, scheinen auch zu dem zu passen, was Miranda über den Megamyceten gesagt hat. Das ist vielleicht etwas weit hergeholt, da Rosemarys Kommentare etwas kryptisch sind, aber wenn der Megamycete als Informationsspeicher für die Persönlichkeiten aller Menschen fungierte, die von ihm infiziert wurden, dann könnte Rose die beiden tatsächlich kennen – sie (und alle anderen) könnten tatsächlich ein buchstäblicher Teil von ihr sein. Durch den Megamyceten lebt Eveline weiter und konnte so mit Ethan kommunizieren.

Eine ähnliche Szene spielte sich am Ende von Resident Evil 7 ab, als Jack Baker mit Ethan kommunizieren konnte, obwohl er tot war. Und das würde auch Roses heftige Reaktion darauf erklären, Eveline genannt zu werden. Es kann gut sein, dass sie den Einfluss sowohl von Eveline als auch von ihrem Vater spürt, der sie in verschiedene Richtungen zieht.

Schließlich endet die Abspann-Szene von Village mit einem seltsamen Anblick. Das Hound-Wolf-Auto fährt vom Friedhof weg, und in der Ferne sehen wir eine einsame Gestalt, die den unbefestigten Weg hinuntergeht. Schließlich scheinen sich die Figur und das Auto zu treffen und das Auto hält scheinbar an, als die Figur sich nähert – aber dann endet die Szene einfach. War die Figur wichtig? Warum hat das Auto angehalten? Ist das ein Vorgeschmack auf mehr, oder nur ein seltsamer Ablenkungsmanöver in den letzten Sekunden von Resident Evil Village?

Ist Rose die neue Titelheldin des nächsten Resident Evil-Teils?

Auf jeden Fall scheint Rosemarys Status als menschliche Biowaffe, die mit dem Hound Wolf Squad zusammenarbeitet und unter dessen Schutz (oder Pseudo-Gefängnis) steht, als Einstieg für das nächste Resident Evil dienen könnte. Wie Village uns am Ende des Abspanns mitteilt, ist die Geschichte des Vaters nun abgeschlossen. Die Geschichte der Tochter wird wohl bald beginnen. Rose ist wahrscheinlich die Protagonistin des nächsten Kapitels der Serie, und ihre Verbindung zu Chris und Hound Wolf, plus all die Dinge, die wir über die Megamyceten und die damit infizierten Menschen gelernt haben – sowie der Handlungsstrang mit der Connections – sind wahrscheinlich auch für diese Geschichte wichtig.

WEITERLESEN

Tipp:
Ähnliche Games wie "The Last of Us 2": 15 gute Alternativen
Tipp:
Soundtrack: Cyberpunk 2077 - Alle Songs aus dem Videospiel anhören
Tipp:
Smartphone-Shooter: Die 13 besten Shooter für dein Handy (Android & iPhone)
Tipp:
Die 24 besten Videospiele für Frauen
Tipp:
Resident Evil 8 Village: Sterben Mia und Ethan?

Schreibe einen Kommentar