Raubüberfall: Die 27 besten Bankraub Filme aller Zeiten

Die heißesten Filme rund um den Banküberfall
Raubüberfall Filme

Ein Bankraub kann gut geplant und durchdacht sein. Dann endet er vorerst erfolgreich für den Täter. Das Verbrechen kann jedoch auch spontan, dilettantisch und erfolglos sein. Die Faszination rasch an möglichst viel Geld zu kommen ist in jedem Fall optimaler Stoff für spannende und fesselnde Filme. Zahlreiche Movies haben den Raubüberfall als zentrales Thema. Die einen erfolgreich, die anderen ohne oder mit mäßigem Erfolg. Hast Du Lust auf clevere, witzige oder actionreiche Banküberfälle? Na dann, ran an die Fernbedienung! Wir haben für Dich eine Liste der 27 besten Filme aller Zeiten zum Thema Bankraub zusammengestellt.

1. Heat


Im Mittelpunkt dieses Heist-Movies aus dem Jahr 1995 stehen zwei Männer. Der eine ist ein eiskalter und berechnender Profigangster. Der andere ist ein gewissenhafter und fanatischer Cop. Ein letzter großer Banküberfall und dann will der Meistergauner Neil McCauley aussteigen. Doch genau jetzt geht etwas schief. Cop Vincent Hanna ist dem Gauner und seinen Komplizen dicht auf den Fersen.

Erstmals in der Geschichte Hollywoods bringt Regisseur Michael Mann die beiden Top-Schauspieler Al Pacino und Robert De Niro gemeinsam auf die Leinwand. Als Zugabe ist Val Kilmer auf der Seite der Gauner in dem von einer realen Begebenheit inspirierten Movie zu sehen. Ein Film, der wie der Name schon sagt, absolut heiß ist. Fazit: muss man gesehen haben!

2. Bonny and Clyde


Die Geschichte von Bonny und Clyde ist alt. Auch der Streifen über das Gaunerpärchen ist schon in die Jahre gekommen. Er stammt aus dem Jahr 1967 und entstand unter der Regie von Arthur Penn. Warren Beatty und Faye Dunaway verkörpern das Gaunerpärchen, das die Schlagzeilen der 1930er beherrschte.

Die Geschichte ist schnell erzählt und wohl jedem bekannt. Ein Pärchen schlägt die Gangsterkarriere ein und begeht in selbstzerstörerischer Manier mehr oder weniger erfolgreiche Raubüberfälle, bevor sie letztendlich in einen Hinterhalt geraten.

Warren Beatty war gleichzeitig Hauptdarsteller und Produzent, was im Hollywood der 1960er äußert ungewöhnlich war. Nach anfänglich negativen Kritiken wurde aus Bonny und Clyde ein Kultfilm, der zahlreichen Movies mit ähnlicher Story als Vorbild diente. Fazit: sehenswert!

3. Staatsfeinde – Public Enemies


Der charmante Gauner John Dillinger hält das Amerika der 1930er in Atem. Er und seine Bande begehen spektakuläre Banküberfälle und ergaunern dabei jede Menge Geld. Durchdacht, methodisch und genau gehen sie dabei vor. Ihren Verfolgern sind sie immer einen Schritt voraus. Die Öffentlichkeit zeigt immer mehr Sympathie mit Dillinger, während er als Staatsfeind Nummer eins vom FBI gejagt wird.

Jonny Depp überzeugt wie kein anderer als charismatischer Gangster im Film von Michael Mann aus dem Jahr 2009. Der Film basiert auf wahren Gegebenheiten und wurde nicht zuletzt durch einen hervorragenden Hauptdarsteller und aufregende Actionszenen zum Leinwandhit. Fazit: unbedingt anschauen!

4. The Town – Stadt ohne Gnade


Im Mittelpunkt des Films steht eine Gruppe von Bankräubern, die im Bostoner Vorort Charlestown ihr Unwesen treibt. Geplant werden die Coups vom „Paten“ Fergie. Bei einem Raub kommt es jedoch, wie es kommen muss – er klappt nicht reibungslos. Eine Geisel wird genommen und es folgen Differenzen zwischen den Bandenmitgliedern. Jem, einer von ihnen wird immer unberechenbarer. Gemeinsam mit Fergie besteht er auf weiteren Überfällen. Doch schon längst ist ihnen eine FBI-Spezialeinheit dicht auf den Fersen.

Der Film aus dem Jahr 2010 ist ein Werk von Schauspieler und Regisseur Ben Affleck. Er basiert auf dem Roman Endspiel von Chuck Hogans. Fazit: ein Ausnahme-Thriller, der fesselt und den man erleben muss!

5. The Italian Job


Das Original entstand im Jahr 1969 und lief unter dem deutschen Titel „Charlie staubt Millionen ab“. Für die Regie der britischen Filmkomödie zeichnet sich Peter Collinson verantwortlich. Die Handlung dreht sich um den Meisterdieb Charlie Crocker. Er und der in die Jahre gekommene Gauner Bridger begehen einen Goldraub in Turin. Spannend und spektakulär entkommen die Beiden der italienischen Polizei und der ansässigen Mafia. Das Besondere an diesem Film ist der Cliffhanger, mit dem er endet. Er beschäftigt Fans bis heute.

Im Jahr 2003 entstand ein Remake, das im deutschsprachigen Raum unter „Jagd auf Millionen“ lief. Während das Original bei uns weniger bekannt ist, ist es in England ein Kultfilm. Die Neuverfilmung mit Charlize Theron und Mark Wahlberg erntete durchwegs gute Kritiken. Fazit: zwei Filme, die echt Spaß machen!

6. Dog Day Afternoon (Hundstage)


Der im Jahr 1975 entstandene Hollywoodstreifen zeichnet einen realen Banküberfall an einem besonders heißen Sommertag in New York nach. Die Täter, drei Männer, überfallen kurz vor Geschäftsschluss eine Bank. Die Bankräuber haben rasch keine Kontrolle mehr über die Situation und nehmen Geiseln. Die Polizei riegelt die Gegend ab und Schaulustige und Medien treffen ein. Die Spannung ist während des gesamten Films regelrecht zu spüren und die Zusehermenge beginnt, Sympathien für die Täter zu entwickeln.

Regisseur Sidney Lumet holte sich für die Hauptrolle einen der ganz Großen. Al Pacino soll sogar Ähnlichkeiten mit dem echten Bankräuber aus dem Jahr 1972 gehabt haben. Den Titelsong lieferte Elton John. Der Film bringt neben dem Vietnamthema auch die Homosexualität ins Spiel, was für die damalige Zeit sehr ungewöhnlich war. Fazit: beklemmend, heiß aber sensationell gut!

7. Inside Man


Vier Personen treffen bei einem Bankraub in New York aufeinander. Dalton Russel ist Anführer der Bankräuber, die Geiseln in ihrer Gewalt haben. Keith Frazier ist der Detective, der als Vermittler tätig werden soll. Die dritte Person ist der Direktor der Bank. Er hat Angst, dass ein Geheimnis aufgedeckt wird, das seine Bank beherbergt. Madaline White, Person Nummer vier, soll daher unter Umgehung der Polizei mit den Bankräubern verhandeln.

Der Thriller aus dem Jahr 2006 überzeugt durch seine Besetzung. Jodie Foster, Denzel Washington, Clive Owen und Christopher Plummer sind hier unter der Regie von Spike Lee zu sehen. Gedreht wurde im Financial District, direkt auf der Wall Street. Fazit: ein Star-Aufgebot in einem packenden Film!

8. Reservoir Dogs


Der Film beginnt mit dem Treffen von acht Männern in einem Café. Sie kennen jeweils nur die Spitznamen der anderen. Schwarz gekleidet und mit Sonnenbrille kommen sie aus dem Lokal und setzen einen Plan in die Tat um. Sie begehen einen Überfall. Doch die Polizei ist schon vor Ort. Gibt es unter den Männern einen Verräter?

Der Film aus dem Jahr 1992 ist das Erstlingswerk von Regisseur Quentin Tarantino. Er spielt nebenbei die Rolle des Mr. Brown. Die Besonderheit an diesem Film ist die Anordnung der einzelnen Szenen. Sie werden nicht chronologisch gezeigt und der Überfall an sich wird nur erzählt. Fazit: trotz gering gehaltener Produktionskosten ein sehr gelungenes Werk!

9. Point Break – Gefährliche Brandung


Eine Bande Bankräuber, die äußerst professionell bei ihren Coups vorgeht und dabei Masken ehemaliger US-Präsidenten trägt, ruft das FBI auf den Plan. Als junger und unerfahrener FBI-Agent wird Johnny Utah undercover in die Surfer-Szene eingeschleust. Hier vermutet man die Gauner. Schon bald lässt er sich völlig auf die Truppe um den charismatischen Bodhi ein. Er verliebt sich in seine Surflehrerin und bringt dadurch sie und sich selbst in Gefahr, denn seine Tarnung fliegt auf. Er muss beim nächsten Überfall mitmachen, doch diesmal geht etwas schief.

Der Film wurde im Jahr 1991 von Kathryn Bigelow in Szene gesetzt. Die Hauptrollen übernahmen Keanu Reeves und Patrick Swayze. Der Action Thriller mit der Suche nach der perfekten Welle erhielt durchwachsene Kritiken. Fazit: gute und solide Unterhaltung nicht nur für Fans von Patrick Swayze!

10. Hell or High Water


Die Story dreht sich um einen zweifachen Vater und seinen Bruder, der soeben aus dem Gefängnis entlassen wurde. Ihre Mutter vererbt ihnen ein schuldenbelastetes Anwesen, das die beiden unbedingt vor dem Zwangsverkauf retten wollen. Das Mittel der Wahl sind Banküberfälle. Doch schnell sind ihnen die Gesetzeshüter auf der Spur. Die Jagd beginnt. Doch für das Brüderpaar ist der Weg ins Gefängnis keine Option.

Der Film könnte als US-amerikanischer Neo-Western bezeichnet werden. Er hatte 2016 bei den Filmfestspielen in Cannes seine Premiere und wurde daraufhin für vier Oscars nominiert. Regie führte David Mackenzie, Jeff Bridges spielt den Ranger Marcus. Fazit: souveräner Western und Thriller ohne sinnlose Schießereien!

11. Die Unfassbaren – Now you see me


Illusion ist alles und so verblüfft die Zaubertruppe des Magiers Atlas mit einem ganz besonderen Trick. Sie rauben während einer Vorstellung in Las Vegas eine Bank am anderen Ende der Welt aus. Das Geld verteilen sie in Robin Hood Manier ans staunende Publikum. Dass dieses Vorgehen nicht ohne Nachspiel bleibt, war vorauszusehen und so kommt das FBI ins Spiel. Der ermittelnde Agent bekommt eine französische Interpol-Beamtin zur Unterstützung. Doch nicht nur die beiden misstrauen sich gegenseitig. Willkommen in der Welt der Illusion.

Entstanden ist der Film im Jahr 2013. In den Hauptrollen sind unter anderem Michael Caine und Morgan Freeman zu sehen. Fazit: Illusion ist Faszination – das begeistert!

12. Ein verrückt genialer Coup – Quick Change


Ein Gaunertrio überfällt perfekt verkleidet eine Bank und nimmt Geiseln. Drei Geiseln kommen frei. Doch genau diese Drei sind die Bankräuber selbst, die sich nun auf den Weg zum Flughafen machen, um auf die Fidschis zu fliehen. Doch auf dem Weg dorthin passieren die unglaublichsten Pannen.

Ein verrückt genialer Coup aus dem Jahr 1990 ist ein Remake der äußerst erfolgreichen französischen Komödie Der Boss. Bill Murray zeichnete sich gemeinsam mit Howard Franklin für die Regie verantwortlich. Er übernahm auch die Hauptrolle. Fazit: Sowohl das Original mit Jean-Paul Belmondo als auch die Neuverfilmung sind verrückt, chaotisch und sehenswert!

13. Out of Sight


Ein Bankräuber aus Leidenschaft gespielt von George Clooney landet immer wieder wegen seiner Coups im Gefängnis. Bei einer Flucht gerät er ausgerechnet an einen weiblichen Federal Marshall, verkörpert von Jennifer Lopez. Sein Fluchthelfer sorgt dafür, dass beide gemeinsam in einem Kofferraum landen. Die Geschichte nimmt ihren Lauf, Gauner und Marshall fühlen sich zueinander hingezogen. Nach ihrer Flucht sollten die beiden zu Jägerin und Gejagtem werden. Der Interessenskonflikt ist vorprogrammiert.

Stephen Soderberg hat mit Out of Sight im Jahr 1998 eine Krimikomödie inszeniert, die mit Romantik statt Gewalt punktet. Fazit: eine gute Balance zwischen Romanze und Actionfilm. Solide Unterhaltung!

14. Baby Driver


Miles ist jung und hoch talentiert. Er fährt Auto wie kein anderer. Wegen seines Tinnitus hat er dabei immer Kopfhörer im Ohr. Doch Baby, wie Miles genannt wird, steht in der Schuld von Gangsterboss Doc und der weiß das zu nutzen. Er lässt Baby den Fluchtwagen bei diversen Banküberfällen fahren und dabei die Polizei abhängen. Doch der Junge verliebt sich und will aussteigen. Zuvor muss er noch einen Auftrag ausführen.

Der US-amerikanische Action-Thriller stammt von Edgar Wright. Er führte Regie und schrieb das Drehbuch. Das Erste, das er völlig alleine erarbeitete. In den Hauptrollen sind Kevin Spacey, Ansel Elgort und Lily James zu sehen. Der Soundtrack untermalt den Film diesmal nicht, sondern ist ständig präsent und vordergründig. Es handelt sich um die Musik, die Baby über Kopfhörer hört. Der Film erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Fazit: anders, aber hervorragend anders!

15. Bank Job


Der kleinkriminelle Autoverkäufer Terry erhält von einer Jungendfreundin ein Angebot, das er nicht ausschlagen kann. Es geht um den Einbruch in die Lloyds Bank in London. Dort sollen sich Schließfächer mit millionenschwerem Inhalt befinden. Was Terry nicht weiß, dass die Bank neben Millionen auch zahlreiche schmutzige Geheimnisse bewahrt.

Der Film basiert auf einer realen Begebenheit im Jahr 1971. Der Fall wurde nie gelöst und eine Berichterstattung durch die Medien wegen Gefahr für die nationale Sicherheit eingestellt. Laut Produzenten soll der Film die Wahrheit über die damaligen Vorkommnisse erzählen. Besonderes Highlight: Mick Jagger hat einen kurzen Gastauftritt als Bankangestellter. Fazit: fesselnder englischer Thriller mit einem Hauch Verschwörungstheorie!

16. Tödliche Witwen – Widows


Was passiert, wenn ein Bankräuber einen Coup mit dem Leben bezahlt und seine Frau mit einem Berg Schulden zurücklässt? Ganz einfach, die Witwe organisiert ihre Freundinnen, die das Schicksal mit ihr teilen. Gemeinsam suchen sie eine Fluchtwagenfahrerin und bringen den Job zu Ende, den die Männer begonnen haben.

Unter der Regie von Steve McQueen sind unter anderen Viola Davis, Cynthia Erivo und Liam Neeson und Colin Farrell zu sehen. Fazit: ein Heist-Film, in dem die Frauen nicht nur optisches Beiwerk sind!

17. Getaway


Carter ‚Doc‘ McCoy will nicht mehr zurück ins Gefängnis. Also lässt er sich auf ein dubioses Geschäft mit Sheriff Jack Benyon ein. Er raubt eine Bank aus. Gemeinsam mit seiner Frau begibt er sich auf eine spektakuläre Flucht quer durch die USA in Richtung Mexiko, verfolgt von seinem Komplizen und von den Männern des Sheriffs.

Der Film gilt als absolutes Meisterwerk des Regisseurs Sam Peckinpah. Die Hauptrolle wird von Steve McQueen verkörpert. Die Kritiker sahen in dem Film das Thema des naiven Verhältnisses der amerikanischen Bevölkerung zur Gewalt. Fazit: ein Action-Thriller der Extraklasse. Unbedingt ansehen!

18. Good Time


Der Gauner Connie Nikas wählt als Komplizen für seinen Bankraub ausgerechnet seinen jüngeren, geistig behinderten Bruder Nick. Der Coup misslingt und Nick wird festgenommen. Um die Kaution für seinen kleinen Bruder aufzubringen, lässt er sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Unterwelt von New York ein. Das Ganze wird zu einem Wettlauf mit der Zeit, denn Nick schwebt im Knast in ernsthafter Gefahr.

In der Rolle des Connie Nikas ist Robert Pattinson zu sehen. Seinen behinderten Bruder spielt Josh Safdie, der gemeinsam mit seinem Bruder Benny auch Regie führte. Dazu schrieb er auch am Drehbuch mit. Der Film feierte seine Premiere im Mai 2017 im Zuge der Filmfestspiele in Cannes. Fazit: ein Film wie ein Trip, einfach crazy!

19. Banditen!


Die beiden Banditen Joe und Terry arbeiten einen todsicheren Plan aus. Sie überfallen die Direktoren verschiedener Banken in ihren Wohnräumen. So kommen sie tags darauf einfach und problemlos in das Geldinstitut. Die Masche ist erfolgreich, bis Kate sich zu ihnen gesellt. Zwei Männer und eine Frau – das birgt Konflikte in sich!

Bruce Willis, Billy Bob Thornton und Cate Blanchett mimen das Banditen-Trio im Film von Berry Levinson aus dem Jahr 2001. Fazit: exzellent besetzte Gaunerkomödie, die Spaß macht!

20. Thomas Crown ist nicht zu fassen


Dem Geschäftsmann Thomas Crown ist sein Luxusleben schlichtweg zu langweilig. Er plant das perfekte Verbrechen. Anonym angeheuerte Gauner verüben den Banküberfall und Crown holt sich die Beute. Versicherungsdetektivin Vicki Anderson kommt ihm jedoch rasch auf die Schliche. Es kommt zu einem Wettstreit, aus dem bald eine aufregende Affäre wird.

In Thomas Crown ist nicht zu fassen küssen sich Faye Dunaway und Steve McQueen. Dieser Kuss, mit 55 Sekunden Länge, geht als der damals längste Kuss in die Filmgeschichte ein. Gedreht wurde an dieser Szene insgesamt acht Stunden lang, allerdings an verschiedenen Tagen. Die zweite Besonderheit ist die Split–Screen-Technik, die parallel ablaufende Handlungen in verschiedenen kleinen Fenstern zeigt. Fazit: sehenswerte, hervorragend gespielte und intelligent umgesetzte Krimikomödie!

21. Ocean’s Eleven

22. Stirb langsam

23. Die üblichen Verdächtigen

24. Inception

25. The Score

26. Fast Five

27. Logan Lucky

Falls nun gerade Dein Lieblingsfilm nicht hier dabei ist, sorry. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wie man so schön sagt. Es gibt sicher noch eine ganze Menge Top-Filme zum Thema Bankraub. Jeder hat andere Vorlieben und so ist es immer schwierig, aus der großen Menge der Filme die Besten zu finden. Fakt ist, dass all diese Filme erfolgreich in den Kinos gelaufen sind, zahlreiche Awards gewonnen haben und bis heute gerne gesehen sind. Jeder dieser Filme ist empfehlenswert und hat seine ganz speziellen Highlights. Also am besten gleich nachsehen, wo Du sie am besten streamen kannst! Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.