ProSieben: Song aus dem TV-Spot mit Rita Ora

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Der deutsche Privatsender ProSieben startet eine neue Image-Kampagne mit der britischen Sängerin Rita Ora und vielen Gesichtern der ProSieben-Familie. Der neue Markenauftritt soll frischen Wind auf den Sender bringen, der seit einiger Zeit mit rückläufigen Quoten zu kämpfen hat. Der beliebte Slogan „We Love To Entertain You“ bleibt jedoch erhalten.

In dem TV-Spot steht Rita Ora im Mittelpunkt, die zusammen mit Aiman Abdallah, Lena Gercke, Daniel Aminati, Joko Winterscheidt, Annemarie Carpendale, Klaas Heufer-Umlauf, Jochen Schweizer und vielen weiteren Moderatoren und Stars von ProSieben zu sehen ist. In der sogenannten „Entertainment Factory“ sieht man die Moderatoren, wie sie schrauben, flexen, Schalter umlegen, Ketten sprengen und auf Rohren hämmern.

Der Song aus der ProSieben Werbung heißt:

We Love To Entertain You You You von Rita Ora
Das Lied ist eine Anlehnung an den Mega-Hits „Girls“ von Rita Ora. Diese Version wurde exklusiv für den Fernsehsender aufgenommen und gibt es so in keiner Vollversion.

Originaltitel:
Girls (feat. Cardi B, Bebe Rexha & Charli XCX) von Rita Ora
Amazon Music: anhören

Rita Ora startete ihre Karriere als Sängerin und nahm später auch Jobs als Schauspielerin an. So war sie unter anderem in der Filmreihe „Fifty Shades of Grey“ zu sehen. 2012 erschien ihr Debüt-Album „Ora“. Seither sind keine weiteren Alben veröffentlicht worden. Dafür erscheinen in regelmäßigen Abständen neue Singles. Ihr neustes Lied „Girls“ hat sie zusammen mit der Sängerin Bebe Rexha, der britischen Sängerin Charli XCX und der US-amerikanischen Rapperin Cardi B aufgenommen.

ProSieben TV-Spot:

WEITERLESEN

Tipp:
iPad Pro: Lied aus der Werbung
Tipp:
Pandora Shine: Song aus der TV-Werbung
Tipp:
Der Dubstep-Song aus der Hänsel und Gretel - Hexenjäger Werbung
Tipp:
Peugeot e-208 / e-2008: Song aus der Werbung 2020
Tipp:
Telekom: Song aus der "#DABEI" Werbung 2019