„Partner Track“ Staffel 1: Die Handlung & das Ende erklärt

Was passiert in der 1. Staffel der Netflix-Serie „Partner Track“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der ersten Staffel beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Das Leben von Ingrid Yun ist das Thema der Netflix Originalserie „Partner Track“. Sie ist eine junge und brillante Anwältin, die ein Ziel vor Augen hat, das sie über alles andere stellt. Wenn in diesem Jahr alles gut läuft, wird sie ihr Ziel erreichen, Partnerin bei Parsons and Valentine zu werden.

Sie ist bereits mit Diskriminierung aufgrund ihrer Herkunft und ihres Geschlechts konfrontiert. Als ihr alter Liebhaber, Jeff Murphy, wieder auftaucht, kommt ein weiteres Hindernis hinzu. Ihre intensive Liebesbeziehung zu Jeff scheint sich zu etwas Wunderbarem zu entwickeln, aber das Finale der ersten Staffel macht deutlich, dass das nicht der Fall ist.

Die Handlung der 1. Staffel von „Partner Track“:

Partner Track. (L to R) Zane Phillips as Hunter, Will Stout as Todd Ames, Nolan Gerard Funk as Dan Fallon, Dominic Sherwood as Jeff Murphy, Arden Cho as Ingrid Yun in episode 101 of Partner Track. Cr. Vanessa Clifton/Netflix © 2022
(c) Vanessa Clifton/Netflix
Ingrid Yun steht kurz davor, Partnerin zu werden. Um ihre Beförderung zu sichern, muss sie dafür sorgen, dass ein großes Geschäft mit dem Unternehmen Sun Corp. zustande kommt. Obwohl ihr Kollege Dan darauf aus ist, den Deal für sich selbst zu stehlen, ist sie am Ende diejenige, die dafür verantwortlich ist.

Als Jeff Murphy, ein neuer Mitarbeiter aus London, zu ihr stößt, wird der Fall noch komplizierter. Eigentlich wäre eine Zusammenarbeit kein Problem gewesen, aber Ingrid und Jeff hatten sich ein paar Jahre zuvor auf einer Hochzeit kennengelernt und es hat schnell gefunkt.

Obwohl Ingrid von Jeffs Charisma völlig in den Bann gezogen wird, erkennt er sie im ersten Moment nicht einmal. Es dauert nicht lange, bis er sich an sie erinnert und die Gefühle wieder hochkochen. Doch Ingrid ist zu diesem Zeitpunkt bereits mit Nick Laren zusammen. Ingrids Angst um ihre Beziehung zu Nick wird durch diese Entwicklung noch verstärkt.

In der Zwischenzeit machen Ingrids engste Freunde ihre eigenen beruflichen und persönlichen Schwierigkeiten durch.

Als Tyler hört, wie die Personen, die sich angeblich um Gleichberechtigung und Inklusion am Arbeitsplatz bemühen, über Dans rassistische Äußerungen lachen, beginnt er, seine Rolle bei Parsons Valentine zu überdenken. Darunter leidet auch die Beziehung zu seinem langjährigen Lebensgefährten.

In ein ähnliches Dilemma gerät Rachel, als der unerwartete Tod eines Mandanten sie dazu veranlasst, ihre Arbeit als Anwältin neu zu bewerten. Die Tatsache, dass sie eine Affäre mit Justin, dem neuen Anwaltsgehilfen der Kanzlei, hat, führt ebenfalls zu Spannungen.

Partner Track. (L to R) Roby Attal as Justin, Alexandra Turshen as Rachel Friedman in episode 101 of Partner Track. Cr. Vanessa Clifton/Netflix © 2022
(c) Vanessa Clifton/Netflix

Das Ende der 1. Staffel von „Partner Track“ erklärt:

Partner Track. (L to R) Dominic Sherwood as Jeff Murphy, Arden Cho as Ingrid Yun in episode 101 of Partner Track. Cr. Vanessa Clifton/Netflix © 2022
(c) Vanessa Clifton/Netflix
Bei der Ankunft von Jeff Murphy wusste jeder außer Ingrid, dass er ein Risiko darstellt. Sie hat die Zeit mit ihm in Rosecliff sehr genossen. Ingrid hat die Begegnung sogar als Liebe auf den ersten Blick bezeichnet. Doch das ist lange her und Jeff hat sich mittlerweile ziemlich verändert.

Er ist aus London hierher versetzt worden und erkennt Ingrid nicht sofort wieder. Tyler, Ingrids engster Freund, ahnt schon von weitem, dass Jeffs Absichten ihr gegenüber äußerst zweifelhaft sind.

Je mehr Zeit Ingrid mit Nick verbringt, desto mehr betont Tyler, wie wichtig es ist, Jeffs Avancen zu ignorieren. Für Ingrid ist Nick der ideale Partner, aber Jeff ist nichts als ein Problem. Doch je länger sie in seiner Nähe ist, desto mehr erliegt sie seiner Anziehungskraft und beginnt zu glauben, dass seine Gefühle für sie echt sind.

Jeff war schon immer egozentrisch, aber Ingrid weigert sich anfangs, das zu glauben. Jeff ist gut darin, seine wahren Ziele zu verbergen. Das führt schließlich dazu, dass Ingrid keine Partnerin wird.

Jeff macht es zu seiner ersten Priorität bei Parsons Valentine, sich als zukünftiger Partner zu positionieren. Nachdem er erkannt hat, dass Ingrid eine außergewöhnlich kluge, und engagierte Gegnerin ist, beschließt er, sie in seiner Nähe zu behalten.

Als Ingrid bis zum Hals in Papierkram steckt, um den Verkauf der Sun Corp. zu retten, verbringt Jeff, der schon aufgegeben hat, ein Abendessen mit Marty und Lassiter. Letztendlich ist es Ingrid, die den Deal rettet.

Ingrid setzt sich während der gesamten ersten Staffel dafür ein, die Übernahme der Sun Corp. abzuschließen, während Jeff zwar Kompetenz zeigt, aber in den entscheidenden Momenten meist im Hintergrund bleibt.

Was Ingrid nicht weiß, ist, dass Jeff eine Affäre mit Victoria hat. Jeff geht davon aus, dass er nach dem Verkauf der Sun Corp. auch einen Teil der Anerkennung bekommen wird, was die Tür für seine Partnerschaft öffnen würde. Etwa zur gleichen Zeit gelingt es Hunter, einen großen Deal abzuschließen, was ihn ebenfalls als Partner-Kandidat qualifiziert. Somit können in diesem Jahr Jeff, Dan, Hunter und Ingrid Partner werden.

Wird Ingrid Partnerin der Kanzlei?

Partner Track. Arden Cho as Ingrid Yun in episode 107 of Partner Track. Cr. Vanessa Clifton/Netflix © 2022
(c) Vanessa Clifton/Netflix
Ingrid hat aber leider einen kleinen Fehler in der Vergangenheit gemacht. Als Ingrids Schwester die Ohrringe stahl, die Nick ihr geschenkt hatte, wurde Ingrid in Gewahrsam genommen. Die Polizei hat sie zunächst verdächtigt. Nicks Antrag und das Debakel auf der Diversity-Gala führte dazu, dass Ingrid Jeff anrief um ihr bei der Polizei aus der Patsche zu helfen.

Jeff sagt, dass er niemandem davon erzählen wird. Doch Jeff hat schon bald kaum mehr eine Chance Partner zu werden, sodass er Ingrids Inhaftierung gegen sie verwenden. Also erzählt er Marty davon, was natürlich kein gutes Licht auf Ingrids Akte wirft. Ihr Traum, Partnerin zu werden, ist mit einem Schlag ausgeträumt.

Jeff sabotiert sie nicht nur ohne ihr Wissen, sondern sagt ihr auch noch, dass er sie liebt. Außerdem tröstet er sie, indem er ihr versichert, dass sie es verdient hätte Partnerin zu werden. Nach einem langen Tag, an dem sie sich selbst bemitleidet hat, findet Ingrid Trost in der Tatsache, dass wenigsten Jeff Partner wurde.

Aber am Ende gibt Marty zu, dass Jeff derjenige war, der ihrem Arbeitgeber von ihrer Inhaftierung erzählte.

Partner Track. Matthew Rauch as Marty Adler in episode 102 of Partner Track. Cr. Vanessa Clifton/Netflix © 2022
(c) Vanessa Clifton/Netflix

Tyler hatte also Recht und Ingrid wäre besser dran gewesen, wenn sie Jeff gemieden hätte.

Trailer zu „Partner Track“:

Schreibe einen Kommentar