I Came By: Die Handlung und das Ende erklärt

Was passiert in dem Netflix-Film „I Came By“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende des Films beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

In dem Netflix-Thriller „I Came By“ spielen George MacKay, Hugh Bonneville und Kelly Macdonald die Hauptrollen in einer Geschichte über zwei Graffitikünstler, die sich in die Häuser der Superreichen schleichen, um eine Botschaft zu hinterlassen.

Viele der überraschenden Ereignisse in „I Came By“ kommen aus dem Nichts und der Film springt auch mehrmals in der Zeit umher, so dass es schwierig sein kann, den Durchblick zu behalten.

Wenn du den Thriller gesehen hast, aber durch das Ende verwirrt bist, findest du im Folgenden eine Zusammenfassung der Handlung.

Zusammenfassung der Handlung von „I Came By“:

I Came By. (L to R) Percelle Ascott as Jay, George MacKay as Toby in I Came By. Cr. Nick Wall/Netflix © 2022
(c) NICK WALL/NETFLIX
In „I Came By“ porträtiert George Mackay den jungen britischen Graffitikünstler Toby, der durch Vandalismus in den Villen der Superreichen bekannt wird und die Worte „I Came By“ an die Wände sprüht.

Während Toby zu einer Art Held wird, wollen die Polizei und die Reichen und Mächtigen, deren Villen er verwüstet, seine Festnahme. Tobys einziger Vertrauter ist Jay (Percelle Ascott), ein befreundeter Graffitikünstler und Rebell, der seine Vorliebe für das Besprühen von teuren Villen teilt. Doch als er erfährt, dass seine Verlobte schwanger ist, bekommt Jay Zweifel an ihren Aktionen und zieht sich schließlich zurück, sodass Toby allein weiter machen muss.

Bei einem seiner Soloausflügen begibt sich Toby in das Haus des angesehenen ehemaligen Richters Sir Hector Blake (Hugh Bonneville). Dort stößt er auf eine schreckliche Wahrheit, die sein eigenes Leben bedroht.

Außerdem lernen wir Lizzie (Kelly Macdonald) kennen. Sie ist die Mutter von Toby und hat ein angespanntes Verhältnis zu ihrem Sohn.

I Came By. (L to R) George MacKay as Toby, Kelly Macdonald as Lizzie in I Came By. Cr. Nick Wall/Netflix © 2022
(c) NICK WALL/NETFLIX

Toby bricht entgegen Jays Warnungen erneut in Hectors Haus ein und findet etwas Überraschendes. Es findet belastende Bilder eines jungen Mannes, der verletzt zu sein scheint. Im Keller findet Toby außerdem eine verschlossene Tür, hinter der Toby einen schrecklichen Raum vermutet.

Toby möchte Jay von seinen Erkenntnissen erzählen, aber Jay will mit der dieser Sache nichts mehr zu tun haben. Jay ruft die Polizei an, die daraufhin Hectors Keller unter die Lupe nimmt, aber zunächst scheint sie nichts Verdächtiges zu entdecken.

I Came By. (L to R) Paddy Wallace as Officer Jeff, Franc Ashman as DS Lloyd, Micky McGregor as PC Rubio, Hugh Bonneville as Hector in I Came By. Cr. Nick Wall/Netflix © 2022
(c) NICK WALL/NETFLIX

Die Situation nimmt eine dramatische Wendung, als Toby nach einem schweren Streit mit seiner Mutter den Einbruch in Hectors Haus wiederholen will.

Toby betritt den verschlossenen Kellerraum und trifft auf einen jungen Mann, der als Geisel gehalten wird. Toby will ihm helfen, aber der Richter bemerkt, dass jemand in sein Haus eingebrochen ist. Hector tötet Toby mit einem Kricketschläger, den er anschließend in einem Ofen verbrennt.

Als Toby tagelang nicht nach Hause kommt, macht sich seine Mutter Lizzie verständlicherweise Sorgen und sie und Jay versuchen seinen Aufenthaltsort in Erfahrung zu bringen. Bei ihren Nachforschungen kommt Jay zu dem Schluss, dass Hector an dem Verschwinden von Toby involviert ist.

Jay besucht in der Nacht das Haus des Richters, wo er einen Brief aus dem Briefkasten des Richters stiehlt. Er übergibt den Brief an Lizzie.

I Came By. Percelle Ascott as Jay in I Came By. Cr. Nick Wall/Netflix © 2022
(c) NICK WALL/NETFLIX

Der Brief bringt Lizzie dazu, die Polizei auf Hectors mögliche Beteiligung an dem Verschwinden hinzuweisen. Die Polizei überprüft erneut das Anwesen des Richters und entdeckt den geheimen Eingang im Keller.

Hector gibt vor, dass es sich bei dem Raum um einen Panikraum handelt, aber Ermittlerin Ella Lloyd (Franc Ashman) ist nicht überzeugt.

Lizzie verfolgt Hector und beobachtet wie er mit dem jungen Iraner Omid (Yazdan Qafouri) spricht. Die Eltern von Omid haben ihn verlassen, weil er homosexuell ist. Nun wartet Omid darauf, dass sein Asylantrag genehmigt wird. Hector verspricht ihm zu helfen. Stattdessen vergiftet Hector sein Getränk und macht unerwünschte Annäherungsversuche, während er Omid eine Geschichte aus seiner Jugend erzählt.

Als Hector jünger war, nahm sein Vater einen kleinen Jungen namens Ravi auf und Hector begann zu glauben, dass er ersetzt wurde, was ihn schließlich dazu brachte, Ravi fast zu ermorden.

Aufgrund dieser Geschichte gerät Omid in Panik und flieht durch ein Fenster und wird von Lizzie gerettet. Hector kann aber Lizzie identifizieren.

Kurze Zeit später kontaktiert Lizzie erneut Sergeant Lloyd und Lizzie erzählt ihr die Geschichte über Omid, der nicht selbst zur Polizei gehen will, weil er befürchtet, dass sein Antrag auf Aufenthalt abgelehnt wird. Dann erfährt sie von Lloyd, dass Omid vermisst wird.

Lizzie spricht mit Jay über die Situation, der aber nicht erneut in Hectors Anwesen einbrechen will. Lizzie entscheidet sich daraufhin, selbst und alleine in das „Horrorhaus“ zu gehen.

Das Ende von „I Came By“ erklärt: Überleben Lizzie und Omid?

I Came By. Kelly Macdonald as Lizzie in I Came By. Cr. Nick Wall/Netflix © 2022
(c) NICK WALL/NETFLIX
Lizzie bricht in das Haus von Hector ein. Aber bevor sie sich im Haus umschauen kann, taucht Hector auf und überwältigt sie. Er nimmt sie mit in seinen Keller, wo er sie fesselt und ihr erklärt, dass er Omid auch dort als Geisel hält. Er sagt ihr auch, dass ihr Sohn tot ist und er seine Asche die Toilette heruntergespült hat. Dann ermordet Hector Omid und Lizzie und zündet ihre Leichen an.

Jay macht sich einige Tage später Sorgen um Lizzie, da er von ihr kein Lebenszeichen mehr erhalten hat. Jay besucht das Haus von Hector und findet heraus, dass es zum Verkauf steht.

Er misstraut Hectors Motiven und verfolgt ihn zu seinem neuen Haus. Jay betritt das Haus mit dem Ziel Hector zu töten. Die beiden liefern sich einen erbitterten Kampf, der jedoch schnell endet. Kurze Zeit später sieht man Jay davonfahren, nachdem er im Keller ein weiteres Opfer von Hector rettet.

Als Lloyd und die anderen Polizisten eintreffen, entdecken sie Hector mit Klebeband gefesselt. An der Wand stehen die Worte „I Came By“.

Trailer zu „I Came By“:

Schreibe einen Kommentar