Hellbound: Wer stirbt und wer überlebt in der 1. Staffel?

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Hellbound ist eine Serie, die dich fesseln wird. Die Serie ist nichts für schwache Nerven, denn die ganze Geschichte dreht sich um den Tod. In der Serie tauchen immer wieder Monster auf, die ihre Opfer auf brutalste Weise töten. In diesem Artikel findest du alle Todesopfer aus der ersten Staffel von Hellbound.

Wer wird in der ersten Staffel des Netflix-Serie Hellbound getötet?

Kim Changsik (Folge 2)

Kim Changsik wird von den Monstern verschont. Er ist selbst ein Mörder und hat in der Vergangenheit Kyunghuns Frau ermordet.

Heejun, die Tochter von Kyunghun, tut sich mit Jun Jinsun zusammen, um den Mörder aufzuspüren. Heejun sperrt Kim Changsik als Vergeltung für den Tod ihrer Mutter in einen Verbrennungsofen. Wir können seine Schreie hören, als er stirbt. Wie Jun Jinsun der Jugendlichen einredet, war der Gerechtigkeit noch nicht Genüge getan, da der Mörder ihrer Mutter nur für kurze Zeit inhaftiert war.

Park Jungja (Folge 2)*

Park Jungja in Hellbound
(c) Jung Jaegu | Netflix
Park Jungja ist eine der ersten bemerkenswerten Figuren, die von den Monstern getötet werden. Eine zweifache Mutter wird dazu gedrängt, ihren Tod bekannt zu geben, um die Zukunft ihrer Kinder zu schützen.

An diesem Punkt wird die Geschichte jedoch noch gewalttätiger. Als die Zahl der Anhänger der „Neuen Wahrheit“ wächst, ist Park Jungja gezwungen, ihre Kinder in ein anderes Land zu bringen, um ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Unmittelbar nach dem Ende des Countdowns treffen die Monster ein und reißen sie in Stücke. Ihr Tod ist von entscheidender Bedeutung, da er eine Reihe von Ereignissen auslöst, die von der „Neuen Wahrheit“ und Arrowhead initiiert werden.

(*In der letzten Szene erwacht Park Jungja wieder zum Leben)

Jun Jinsun (Folge 3)

Jung Jaegu
(c) Jung Jaegu | Netflix
Dass Jun Jinsun getötet wurde, ist eine fantastische Wendung in der Geschichte. Er ist der Verantwortliche für „Die neue Wahrheit“ und hat die Idee entwickelt, dass die Monster auf der Erde in Wirklichkeit Engel sind, die geschickt wurden, um Menschen zu bestrafen, die gegen die Regeln verstoßen.

Am Ende von Folge 3 hat Jun Jinsun jedoch eine Menge Chaos für Min Hyejin und Kyunghun angerichtet.

Am Ende der Folge trifft Kyunghun schließlich auf Jun Jinsun. Als er nach der Prophezeiung gefragt wird, gesteht der Vorsitzende, dass er sie vor 20 Jahren erhalten hat und ihm gesagt wurde, dass er in 20 Jahren ermordet werden würde. Als Kyunghun ihn fragt, was er tun wolle, sagt er ihm, dass er zwei Möglichkeiten habe: entweder seinen Tod zu dokumentieren und seine Tochter wegen des Mordes an Kim Changsik ins Gefängnis zu schicken oder seinen Tod zu verschweigen und in der Welt weiterzuleben, die er für sich und seine Tochter geschaffen hat.

Kyunghun entscheidet sich schließlich für Letzteres, und so findet er sein Ende in den Händen der monströsen Kreaturen.

Junwon (Folge 4)

Junwon war zwar nicht die wichtigste Figur, aber sein Tod war entscheidend, denn er brachte Youngjae auf den Weg, die Wahrheit zu entdecken. Youngjae entdeckte die Wahrheit über „Die neue Wahrheit“, als die Monster Junwon ermordeten.

Hyeongjun (Folge 5)

Professor Hyeongjun ist eine entscheidende Figur in der zweiten Hälfte von Staffel 1. Er unterstützt nicht nur Min Hyejins Ziel, die „Neue Wahrheit“ zu Fall zu bringen, sondern er hilft auch Youngjae in seiner schwierigen Lage mit seinem neugeborenen Kind.

Zum Pech für Hyeongjun nehmen „Die neue Wahrheit“ und Arrowhead ihn fest und verbrennen ihn brutal, nachdem sie die Informationen erhalten haben, die sie von ihm wollen.

Mr. Lee (Folge 6)

Mr. Lee war ein Ärgernis, bevor die Monster kamen, um ihn zu ermorden, obwohl er nur kurz in der Serie auftrat. Sein Ableben kam zu einem günstigen Zeitpunkt.

Youngjae und seine Frau, Song Sohyun (Folge 6)

Bae Youngjae hellbound
(c) Jung Jaegu | Netflix
Dies ist zweifelsohne der herzzerreißendste und bedeutendste Tod der gesamten Staffel. Die Monster versuchen, ihr neugeborenes Kind zu töten, während Youngjae und seine Frau Song Sohyun versuchen, sie abzuwehren.

Aus Elternliebe geben sich beide auf, um das neugeborene Kind zu schützen. Die Kreaturen töten die Eltern und verschwinden, aber ihr Neugeborenes ist sicher und wohlauf.

Es war ein emotionales Opfer, um die Staffel zu Ende zu bringen. Und es bedeutet, dass Min Hyejin möglicherweise die Stiefmutter des Babys werden könnte, da sie am Ende mit dem Kind in Sicherheit flieht. Staffel 2 könnte weitere Klarheit darüber bringen, was mit ihnen geschieht.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Ähnliche Serien wie "Outer Banks": 16 gute Alternativen
Tipp:
Die 44 besten Dokumentationen auf Netflix
Tipp:
Locke & Key Staffel 1: Handlung Zusammenfassung & Ende erklärt
Tipp:
Actionfilme auf Netflix: Die 52 besten Filme mit jeder Menge Action
Tipp:
Fear Street - Teil 1 Story: Zusammenfassung & Ende erklärt