„Die Mädchen aus der letzten Reihe“ Staffel 1: Die Handlung & das Ende erklärt

Was passiert in der 1. Staffel der Netflix-Serie „Die Mädchen aus der letzten Reihe“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der ersten Staffel beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

In „Die Mädchen aus der letzten Reihe“ folgen wir einer Gruppe lebenslanger Freundinnen in ihren Dreißigern, die Jahr für Jahr einen einwöchigen Urlaub miteinander verbringen. Bei einer von ihnen wurde Krebs diagnostiziert, so dass sie dieses Jahr ihre Pläne ändern müssen.

Es stimmt, dass bestimmte Reisen dein Leben für immer verändern, aber es stimmt auch, dass manche Menschen dein Leben auf eine Weise verändern, die du nie vergessen wirst.

Zusammenfassung der 1. Staffel von „Die Mädchen aus der letzten Reihe“:

LAS DE LA ÚLTIMA FILA (L to R) MARIONA TERÉS as LEO, MARÍA RODRÍGUEZ as CAROL, MÓNICA MIRANDA as ALMA, ITSASO ARANA as SARA, GODELIV VAN DAN BRANDT as OLGA in episode 04 of LAS DE LA ÚLTIMA FILA. Cr. JULIO VERGNE/NETFLIX © 2021
(c) JULIO VERGNE/NETFLIX
Fünf Freundinnen in den Dreißigern, die seit der Schulzeit unzertrennlich sind – Carol, Olga, Alma, Sara und Leo – haben beschlossen, eine Woche lang gemeinsam Urlaub zu machen, aber es könnte ihr letzter sein. Bei einer von ihnen wurde Krebs diagnostiziert.

Wer genau erkrankt ist, wird in der 1. Staffel lange Zeit nicht verraten. Die Damen haben sich darauf geeinigt, über das Schicksal zu schweigen. Jede von ihnen hat aus Solidarität seine Haare abgeschnitten und wir werden erst im Serienfinale erfahren, wer an Krebs erkrankt ist.

Die Freundinnen beschlossen, dass ihre letzte gemeinsame Reise wie eine „Bucket List“ aussehen soll, und jede von ihnen hat anonym eine Aufgabe eingereicht, den sie alle erfüllen müssen; Dinge, die sie normalerweise nicht tun würden, weil sie sich nicht trauen oder sich dafür schämen.

Eine lesbische Erfahrung zu machen ist der erste Test, gemeinsam high zu werden der zweite, ein Verbrechen zu begehen der dritte, offene Angelegenheiten zu beenden der vierte und die Wahrheit zu sagen ist die fünfte und letzte Herausforderung.

Jede Aufgabe bringt eine neue Ebene in der Persönlichkeit der Frauen zum Vorschein und zwingt sie, sich mit einer Reihe von Gefühlen, Sehnsüchten, Verletzungen und Geheimnissen auseinanderzusetzen.

Dieser turbulente Urlaub bringt viele aufgestaute Emotionen, Wut und Enttäuschungen an die Oberfläche.

Dieser Urlaub, der zunächst wie eine letzte Chance für eine gute Zeit vor der Tragödie erscheint, entpuppt sich für alle als eine Entdeckungsreise und Emanzipation, die ihre Freundschaft nur noch weiter stärkt.

Das Ende von „Die Mädchen aus der letzten Reihe“ erklärt: Wer der Frauen hat Krebs?

LAS DE LA ÚLTIMA FILA (L to R) MARIONA TERÉS as LEO in episode 04 of LAS DE LA ÚLTIMA FILA. Cr. JULIO VERGNE/NETFLIX © 2021
(c) JULIO VERGNE/NETFLIX
Leo ist diejenige, die an Krebs erkrankt ist. Sie hat ihre Probleme immer hinter Witzeleien versteckt, sei es die unheilbare Krankheit ihres Vaters oder die angespannte Beziehung zu ihrer lange verschollenen Mutter.

Sie sagen erst ganz am Ende der 1. Staffel, wer von ihnen Krebs hat, und erwähnen ihren Namen während der gesamten Reise nicht einmal. Die Identität der Krebspatientin wird im Staffelfinale enthüllt, wo es zu einer rührenden Szene zwischen den Frauen kommt.

Warum wird der Krebs verschwiegen?

Das ist eine der wichtigsten Grundregeln für die Freundinnen während der gesamten Reise. Weder innerhalb noch außerhalb der Gruppe darf jemand über die Identität oder den Zustand von Leo sprechen.

Weil die Frauen in anderen Zusammenhängen bereits viel Leid erfahren haben, vermeiden sie das Krebs-Thema im Urlaub und widmen stattdessen ihre ganze Aufmerksamkeit der gemeinsamen Selbstfindung.

Die Möglichkeit, sich auf etwas anderes als Leos Krebsbehandlung zu konzentrieren, gibt den Freundinnen die Möglichkeit, das Chaos in ihrem Leben aufzuräumen, bevor sie sich den Herausforderungen von Leos erster Chemotherapie stellen.

Wer ist Palo?

Die Mädchen aus der letzten Reihe Palo
(c) JULIO VERGNE/NETFLIX
Palo ist ein ehemaliges Mitglied der Clique, das sich aufgrund einer Meinungsverschiedenheit über einen Jungen mit den anderen zerstritten hat. Palo hat sich auf Jon eingelassen, der zuvor mit Olga zusammen war.

Die Freundinnen besuchen im Urlaub Palo, um ihre unerledigten Angelegenheit zu klären. Palo zieht es jedoch vor, ohne ihre ehemaligen Freundinnen weiterzuleben. Palo schätzt die Versuche ihrer alten Freundinnen, alte Streitigkeiten zu klären und zu sich selbst zu finden, aber sie zieht es vor, nach ihren eigenen Regeln zu leben.

Haben Sara und Alma Gefühle füreinander?

In einer Gruppe von engen Freundinnen sind Alma und Sara noch einmal enger miteinander verbunden. Im Laufe der 1. Staffel gibt es einige Situationen, in deren sie sich fast ihre Gefühle beichten.

Es hat lange gedauert, aber am Ende bringen Alma und Sara ihre Liebe füreinander zum Ausdruck.

Trotz des Geständnisses ist das Paar immer noch nicht in der Lage, zusammen zu sein. Im Gegensatz zu Alma hat Sara jetzt eine Familie in Form eines verständnisvollen Ehemanns und eines süßen kleinen Mädchens, und sie kann es sich nicht leisten, alles zu riskieren, um mit Alma einen Neustart zu wagen.

Können die Freundinnen all ihre Probleme lösen?

LAS DE LA ÚLTIMA FILA (L to R) MARIONA TERÉS as LEO, GODELIV VAN DAN BRANDT as OLGA, MARÍA RODRÍGUEZ as CAROL, MÓNICA MIRANDA as ALMA, ITSASO ARANA as SARA in episode 04 of LAS DE LA ÚLTIMA FILA. Cr. JULIO VERGNE/NETFLIX © 2021
(c) JULIO VERGNE/NETFLIX
Die Serie konzentriert sich weniger darauf, eine endgültige Antwort auf die Probleme seiner Protagonistinnen zu finden, als vielmehr auf den Prozess, den sie durchlaufen, um mit ihnen fertig zu werden.

Egal, wie tiefgreifend die Erfahrungen und Herausforderungen sind, denen die Freundinnen während ihrer einwöchigen Reise begegnen, es wird nicht ausreichen, ihre jahrelang unterdrückte Gefühle, Reue, Bedauern, Liebe und Ängste zu überwinden.

Es geht darum, mit ihren Problemen fertig zu werden und sie nicht nur vor sich selbst, oder ihren Freundinnen zu verbergen.

Die Mädchen mussten ein reineres Gewissen haben, wenn sie sich der enormen Herausforderung Krebs stellen wollten. Sie können nicht so weitermachen, wenn sie wissen, dass eine von ihnen sterben muss, bevor sie endlich zur Ruhe kommen können.

Das gelingt den Mädchen, auch wenn ihr Weg in die Zukunft derselbe sein wird wie zuvor. Zumindest haben die Menschen jetzt die Möglichkeit, sich von der Unterdrückung zu befreien und ihre Probleme anzugehen.

Sie mussten sich emotional darauf vorbereitet, dem Tod ins Auge zu sehen, wenn die Mädchen den unvergleichlichen Kampf gegen den Krebs aufnehmen wollten. Sie können auf keinen Fall so weiterleben, da sie wissen, dass eine von ihnen sterben könnte, bevor sie wahre Zufriedenheit finden.

Die Beziehungen in „Die Mädchen aus der letzten Reihe“ sind echt und voller ungelöster Gefühle wie Schuld und Ratlosigkeit, aber auch positiver Emotionen wie Liebe und der Entdeckung des eigenen Potenzials und der Möglichkeit, neue Erfahrungen zu machen. Da es kein endgültiges Ziel gibt, ist das Klischee, dass „die Reise wichtiger ist als das Ziel“, wahrer denn je.

Trailer zur 1. Staffel von „Die Mädchen aus der letzten Reihe“:

Schreibe einen Kommentar