Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen: Die Handlung & das Ende erklärt

Was passiert in dem Netflix-Film „Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende des Films beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

In dem Netflix-Film „Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen“ geht es um eine zum Scheitern verurteilte Romanze. Nach einem gemeinsamen Jahr sind Clare (Talia Ryder) und Aidan (Jordan Fisher) bereit, sich zu trennen. Als jedoch Erinnerungen aus der Vergangenheit auftauchen und sie gezwungen sind, sich der Wahrheit über ihr Leben zu stellen, scheinen die Umstände nur noch verwirrender zu werden. Das Publikum und die Protagonisten des Films sind ständig mit der Frage beschäftigt, ob ihre Beziehung überleben kann oder nicht. In diesem Artikel erfährst du, ob Clare und Aidan eine gemeinsame Zukunft haben.

Zusammenfassung der Handlung von „Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen“:

Hello, Goodbye and Everything in Between (2022) L to R: Jordan Fisher as Aiden, Talia Ryder as Clare. Cr. Katie Yu / Netflix.
(c) KATIE YU/NETFLIX © 2022
Clare hat den langfristigen Erfolg im Blick. Sie will nicht, dass irgendetwas sie bindet oder sie daran hindert, das Leben zu erleben. Als sie Aidan kennenlernt sagt sie ihm ganz offen, dass sie alle potenziellen Liebesbeziehungen beenden wird, bevor sie zum College geht. Aidan ist bereit, diese Bedingung zu akzeptieren.

Sich freundschaftlich zu trennen, ohne die Gefühle des anderen zu verletzen, ist schwerer als gedacht. Aidan verbringt den letzten gemeinsamen Tag mit Clare und erinnert sie an die schöne Zeit, die sie zusammen verbracht haben, in der Hoffnung, dass Clare ihrer Liebe nicht so einfach aufgibt. Clare will aber ihre frühere Entscheidung nicht ändern, obwohl sie sich die Alternative, also eine Beziehung mit Aiden, inzwischen sehr wünscht.

Das Ende von „Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen“ erklärt: Kommen Clare und Aidan zusammen?

HELLO, GOODBYE, AND EVERYTHING IN BETWEEN(2022) Jordan Fisher as Aiden and Talia Ryder as Clare. Cr: Michael Lewen/Courtesy of NETFLIX
(c) Michael Lewen/Courtesy of NETFLIX
Zwischen Clare und Aidan hat die Chemie schon immer gestimmt. Selbst am letzten gemeinsamen Tag kann Clare die Anziehung, die sie für Aidan empfindet, nicht ignorieren. Clare offenbart, dass sie Aidan liebt, obwohl sie versucht, ihre Gefühle zu unterdrücken. Ihre Berufe gehen in unterschiedliche Richtungen und so scheint es angebracht, sich zu trennen. Während Aidan in Los Angeles ist, wird Clare ihr Studium in Dartmouth beginnen.

Clare wendet sich an Aidan und beglückwünscht ihn zu seinem neuen Song, nachdem die beiden eine Weile nicht miteinander gesprochen haben. Infolgedessen schreiben sie sich immer häufiger Nachrichten. Clare lädt Aidan schließlich ein, sich im Sommer wieder mit ihm zu treffen. Am Ende des Films wartet Aidan auf Clare in dem Park, in dem ihre gemeinsame Geschichte begann.

Clares Aufregung über die Aussicht, Aidan wiederzusehen, ist ein untrüglicher Beweis für ihr anhaltendes romantisches Interesse an ihm. Sie musste sich eine Weile auf sich selbst konzentrieren, um herauszufinden, was sie sich wirklich wünscht. Sie dachte, das Ende ihrer Beziehung sei unvermeidlich. Doch nachdem sie wieder miteinander geschrieben haben, kehrten alte Gefühle wieder zurück.

Alle sagten, sie seien zu perfekt, um sich zu trennen. Clare ist heute mehr im Einklang mit ihren Emotionen und mit sich selbst. Aidan hatte schon immer den starken Wunsch, dass sie zusammen kommen bzw. bleiben. Wenn sie beide ihren Herzen folgen, kommen sie sicherlich wieder zusammen. Sie werden die Herausforderungen einer Fernbeziehung überwinden müssen, aber da wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

Warum sind Clare und Aidan am Ende vom Film nicht zusammengekommen?

HELLO, GOODBYE, AND EVERYTHING IN BETWEEN(2022).Jordan Fisher as Aiden and Talia Ryder as Clare. .Cr: Katie Yu/NETFLIX
(c) Katie Yu / Netflix
Das Ende gibt uns Hoffnung, aber keine klare Antwort. Clare und Aidan sprechen wieder miteinander. Sie mögen sich sogar so sehr, dass sie planen sich zu treffen. Ist das ein Garant für ein Happy End? Nein. Ihre Lebensumstände haben sich nicht geändert.

Clare wollte ihre Highschool-Romanze wegen der Entfernung nicht mit aufs College mitschleppen. Obwohl ein Jahr vergangen ist und sie beide ihre Perspektiven geändert haben, hat sich die Situation nicht verändert.

Auch wenn Clare und Aidan in der letzten Szene des Films wieder vereint sind, zeigt das nicht, dass sie ihre Probleme gelöst haben. Es beweist nur, dass sie sich wieder angefreundet haben. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sie Gleichgesinnte treffen werden, mit denen sie eine echte Chance auf eine Beziehung haben. Der einzige Lichtblick ist, dass sie nicht einfach aus dem Leben des anderen verschwinden, somit besteht immerhin weiter die Hoffnung auf ein Happy End.

Trailer zu „Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen“:

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Die 55 besten Actionfilme aller Zeiten
Tipp:
Ähnliche Serien wie Ozark: 14 gute Alternativen
Tipp:
Hit & Run Staffel 1: Zusammenfassung und Ende erklärt
Tipp:
Die 50 besten Historienfilme aller Zeiten
Tipp:
Urlaub & Strand: Die 50 besten Sommerfilme aller Zeiten