Copshop: Die Handlung und das Ende erklärt

Was passiert in dem Netflix-Film „Copshop“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende des Films beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Copshop ist ein Thriller mit Gerard Butler, Alexis Louder und Toby Huss in den Hauptrollen. Obwohl es sich bei Copshop um einen Low-Budget-Film handelt, fehlt es ihm nicht an Unterhaltungswert. Auch wenn es keine großartige Handlung gibt, machen der Adrenalinschub und die herumfliegenden Kugeln das mehr als wett.

Zusammenfassung der Handlung von „Copshop“:

In Nevada wird Polizistin Valerie Young (Alexis Louder) zu einem Zwischenfall gerufen. Teddy Murretto (Frank Grillo) verlässt zur gleichen Zeit den Ort eines Autounfalls. Als Young eintrifft, versucht sie die Situation zu schlichten, aber Murretto verpasst ihr einen Faustschlag. Die Polizisten verhaften ihn.

Auf dem Revier angekommen sieht Murretto den Auftragskiller Bob Viddick (Gerard Butler). Er ist nicht erfreut, denn er weiß, dass Viddick gekommen ist, um ihn zu ermorden. In der Zwischenzeit erhält der Polizist Huber (Ryan O’Nan) eine SMS von einem geheimen Arbeitgeber, der wissen will, was mit dem Koksvorrat passiert ist.

Viddick ist in einer Zelle mit einem Betrunkenen eingesperrt, der ihn verärgert. Er beobachtet, wie sein beschlagnahmtes Handy zu brennen beginnt. Viddick schlägt den Betrunkenen brutal zusammen und öffnet anschließend die Zellentür um auf Murretto zu schießen. Als sie die Schüsse hören, eilen andere Polizisten herbei um Viddick zu überwältigen.

Murretto fragt Young, wer er ist und warum Viddick ihn ermorden will. Er sagt, dass er ein Vermittler für korrupte Politiker ist. Da er mit der gleichen Kokslieferung zu tun hatte, wegen der gegen Huber ermittelt wurde, wusste er, dass Viddick rekrutiert wurde, um ihn zu finden.

Anthony Lamb (Toby Huss), Hubers Kontaktmann, taucht auf und schießt auf die Polizisten. Lamb ist auch da, um Murretto zu ermorden. Huber stellt sich gegen seine Polizei-Kollegen um ihren Plan auszuführen. Nachdem er einige Polizisten getötet hat, dringt Lamb weiter in das Polizeigebäude ein. Valerie Young versucht ihn aufzuhalten, muss sich aber verstecken, um nicht erschossen zu werden. Als Lamb keine Munition mehr hat versucht Valerie, ihn zu erschießen, verfehlt ihn aber.

Young bemerkt, dass sie versehentlich von ihrer eigenen Kugel getroffen wurde, als sie versuchte Lamb auszuschalten. Sie weiß, dass sie verblutet, wenn sie keine Hilfe bekommt.

Lamb und Huber versuchen daraufhin, die Wand der Zelle mit einem Vorschlaghammer einzuschlagen.

Murretto und Viddick argumentieren beide, warum sie freigelassen werden sollten, aber Young traut offensichtlich keinem von ihnen. Schließlich lässt sie Murretto frei und gibt ihm sogar ihre Waffe. Als jedoch die Frage aufkommt, ob er mit dem Trauma-Kit zurückkehren wird, sagt Viddick zu Young, dass er das eindeutig nicht tut und zwingt Valerie zuzugeben, dass sie schon vorher wussten, dass Murrettos Ex und ihr Sohn bereits von Lamb ermordet wurden. Murretto verlässt die Zelle und scheint anzudeuten, dass er ihr helfen wird.

Das Ende von „Copshop“ erklärt:

Lamb und Huber werden von zwei anderen Polizisten konfrontiert. Lamb erschießt den einen und befiehlt Huber den anderen zu töten. Lamb versteckt sich, aber Huber wird von Viddick in beide Beine geschossen und anschließend getasert. Viddick gelingt es, sich aus seiner Zelle zu befreien, auch wenn Young ihm nicht vertrauen kann, aber er scheint eher bereit zu sein, ihr zu helfen.

Lamb verfolgt Murretto und schießt auf eine Gestalt, die er vor sich stehen sieht, aber es stellt sich heraus, dass er gerade Huber getötet hat.

Viddick kommt heraus und schießt Lamb an. Anschließend konfrontiert Murretto Viddick. Murretto erledigt Lamb. Murretto zündet die Station an und geht in die Küche, um Essen zu holen. Er bemerkt den offenen Verbandskasten neben sich und findet Young, die ihre Wunde versorgt hat. Sie weiß jetzt, dass Viddick mit Murretto Recht hatte.

Stirbt Murretto?

Nach einem Schusswechsel gelingt es ihr Murretto ausschaltet, gerade als er versucht, sich aus dem Staub zu machen. Bevor Young Murretto erledigen kann, wird sie von einem anderen Killer auf dem Revier angeschossen, aber dieser wird von Viddick ausgeschaltet. Murretto erkennt, dass er am Ende ist und wird von Viddick hingerichtet, der eine Tasche mitnimmt und ein Auto stiehlt, als die Sanitäter eintreffen.

Viddick kontaktiert seinen Auftraggeber und berichtet, dass er Murretto getötet hat und sogar den Kopf von Lamb zurückbringt. Währenddessen wird Valerie in einem Krankenwagen verarztet, den sie dann entführt, um Viddick zu verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
The Voyeurs: Zusammenfassung & Ende erklärt
Tipp:
10 Schauspieler, die für ihre Rollen total unkenntlich gemacht wurden
Tipp:
Shadow and Bone Staffel 1 Finale: Ende erklärt
Tipp:
The Walking Dead Staffel 11: Warum hat Carol das Pferd getötet?
Tipp:
You Staffel 3: Kommen Joe und Marienne zusammen?