Space Force Staffel 2: Offene Fragen und das Ende erklärt

Was passiert in der 2. Staffel der Netflix-Serie „Space Force“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der zweiten Staffel beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Space Force-Fans können sich freuen, denn es gibt wunderbare Neuigkeiten für euch. Die zweite Staffel der Comedy-Serie, die über zwei Jahre lang pausiert hatte, ist jetzt auf Netflix verfügbar!

Die Serie macht genau da weiter, wo sie in Staffel 1 aufgehört hat: General Naird (Steve Carell) muss sich wegen Befehlsverweigerung vor dem Pentagon verantworten. Zum Glück werden er und der Rest der Truppe nicht gefeuert. Allerdings gibt es eine Komplikation. Es gibt eine viermonatige Frist, in der sie ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen müssen, sonst riskieren sie ihre Entlassung. Hier erfährst du, was im Finale von Staffel 2 passiert.

Die Zusammenfassung der 2. Staffel von Space Force:

Drei Monate sind seit dem Ende der ersten Staffel vergangen und Captain Angela Ali und ihre Crew saßen praktisch auf dem Mond fest, nachdem chinesische Astronauten ihre Basis sabotiert haben.

Glücklicherweise kehrte die Besatzung wohlbehalten zurück und die 2. Staffel begleitet sie bei der Bewältigung der Nachwirkungen der Mission, zu denen auch gehört, dass sie die genauen Vorgänge zwischen den Vereinigten Staaten und der chinesischen Raumfahrtbehörde nicht offenlegen dürfen.

Was passiert mit Angela Ali und Dr. Chan in der 2. Staffel?

Space Force. (L to R) Jimmy O. Yang as Dr. Chan Kaifang, Tawny Newsome as Angela Ali in episode 201 of Space Force. Cr. Courtesy
(c) COURTESY OF NETFLIX
Die Rückkehr von Captain Angela Ali vom Mond zur Erde, die eine Rettungsmission mit den Chinesen beinhaltete und bei der einer ihrer Kameraden ihren Vogel aß, hat dazu geführt, dass Captain Ali unter posttraumatischem Stress und Angstzuständen leidet. Das hat zur Folge, dass sie sich in jeder Situation, in die sie gerät, sich hilflos und hoffnungslos fühlt. Ihre Beziehung zu Dr. Chan, ihr Job bei der Space Force und ihre neue Identität als US-Heldin verkomplizieren ihre Situation. Angela wird das alles zu viel. Sie beschließt alles hinter sich zu lassen und auf Hawaii neu anzufangen.

Schließlich geht Angela auf Naird zu und sagt ihm, dass sie kündigen will. Er gibt ihr jedoch vorher noch einen Umschlag. Nach ihrer Heldentat auf dem Mond und der Rettung eines angeschlagenen Satelliten verrät er ihr, dass er sie befördert hat. Sie entscheidet sich, zu bleiben, da sie ihre Fähigkeit, unter Druck ruhig zu bleiben, wiedererlangt hat.

Auch für Dr. Chan ist es eine schwere Zeit. Trotz seiner offensichtlichen Zuneigung zu Angela fehlt ihm die Fähigkeit, sie für sich zu gewinnen. Außerdem muss er sich entscheiden, ob er einen besser bezahlten Job bei Space X annehmen will oder nicht. Nachdem er mit Dr. Mallory zusammengearbeitet hat, um einen abstürzenden Satelliten aus der Umlaufbahn zu retten, entscheidet er sich schließlich dafür bei Space Force zu bleiben. Das ist eine Ausrede, aber Mallory hat Grund zu zweifeln, dass sie wahr ist. Obwohl er dies als Grund benutzt, weiß Mallory genau, dass es nicht ganz der Wahrheit entspricht.

Kommen Angela Ali und Dr. Chan am Ende der zweiten Staffel zusammen?

Captain Angela Ali (am Ende von Staffel 2 wird sie zum Major befördert) und Dr. Chan haben eine Affäre. Angela kehrt nach einem schwierigen Mission auf dem Mond zurück, verwirrt und ein wenig verstört. In diesen schwierigen Momenten findet sie Zuflucht bei Chan. Gemeinsam verbringen sie eine Nacht miteinander.

Er liebt Angela, aber die beiden sind Unfähigkeit vernünftig miteinander zu reden, was zu lustigen Situationen führt. Nach einer kurzen Romanze driften die beiden auseinander. Als Angela und Chan während einem chinesischen Hackerangriffs in einem Aufzug festsitzen, beginnen sie sich zu öffnen.

Dr. Chan und Angela Ali trennen sich am Ende der zweiten Staffel. Es scheint, dass ihre Entscheidung, in der Space Force zu bleiben, auf ihrer gegenseitigen Anziehung zueinander beruht. Eine mögliche dritte Staffel wird uns sicher mehr Aufschluss über ihre Beziehung geben.

Wie geht es für Erin in Staffel 2 von Space Force weiter?

Space Force. Diana Silvers as Erin Naird in episode 204 of Space Force. Cr. Diyah Pera/Netflix © 2021
(c) DIYAH PERA/NETFLIX
Obwohl Erin zu Beginn der Staffel kein Interesse an der Karriere ihres Vaters hat, kommen sich die beiden im Laufe der Serie immer näher. Er stimmt schließlich ihrem Vorhaben zu, ein Jahr Pause zu machen und die Welt zu bereisen, aber sie kann sich nicht dazu durchringen. Sie entscheidet sich stattdessen für ein Praktikum der Forstwirtschaft bei der Space Force.

In dieser Staffel werden Erins Intelligenz und Reife deutlich, denn sie schafft es, trotz ihrer erst 18 Jahre an der Börse erfolgreich zu sein. Sie freundet sich darüber hinaus mit den anderen Mitgliedern der Space Force an.

Selbst als ihre inhaftierte Mutter Maggie offiziell die Scheidung von ihrem entfremdeten Ehemann einreicht, gelingt es ihr deutlich besser als ihrem Vater, die Fassung zu bewahren.

Das passiert mit General Naird in Staffel 2 & das Ende erklärt:

Space Force. (L to R) JayR Tinaco as Xyler, John Malkovich as Dr. Adrian Mallory, Steve Carell as General Mark Naird, Jimmy O. Yang as Dr. Chan Kaifang, Tawny Newsome as Angela Ali, Ben Schwartz as F. Tony Scarapiducci, Diana Silvers as Erin Naird, Don Lake as Brad Gregory in episode 207 of Space Force. Cr. Courtesy Of Netflix © 2021
(c) COURTESY OF NETFLIX
In der zweiten Staffel scheint General Naird am Rande einer völligen Niederlage zu stehen. Seine Frau hat die Scheidung eingereicht, jeder in der Space Force scheint zu kündigen, und sein Budget wurde so weit gekürzt, dass sie ihre Mission zum Mars abbrechen müssen.

Auch die Presse stellt immer wieder schmerzhafte Fragen und fragt sich, ob die Space Force das Geld wert ist, das in sie investiert wird.

In den letzten Momenten gelingt Naird jedoch ein wahres Wunder, als das System der Behörde gehackt wird und ein Satellit aus der Umlaufbahn zu stürzen droht.

Nachdem das gesamte Team wieder zurückgekehrt ist und eine neue Mission erhalten hat, schöpft Naird große Hoffnung für die Zukunft und bekommt endlich die Anerkennung, die das Team seiner Meinung nach verdient hat.

Doch dann taucht ein neues Problem am Horizont auf…

Aufgrund der strategischen Verteidigungsstrategie der USA steht nun der Space Force ein Teleskop in Hawaii zu Verfügung. Als das Space Force Team in den Weltraum schaut entdecken sie einen großen Asteroiden, der direkt auf die Erde zusteuert. Das geschockte Space Force Team reagiert auf die stressige Situation mit dem Lied „Kokomo“ von den Beach Boys, während der Abspann läuft.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Die besten TV-Serien der 90er Jahre
Tipp:
Die 50 erfolgreichsten Serien der 2010er Jahre
Tipp:
Familien-Serien: Die besten 24 Serien für die ganze Familie
Tipp:
Action-Heldinnen: Die 20 besten weiblichen Action-Stars der Welt
Tipp:
Ähnliche Serien wie "The Umbrella Academy": 14 gute Alternativen