Lupin Teil 2: Zusammenfassung und Ende erklärt

Was passiert im zweiten Teil von Lupin? Hier findest du eine Zusammenfassung, die dir alle offenen Fragen zum Ende des 2. Teils beantwortet.

Der Gentleman-Einbrecher Assane Diop (Omar Sy) ist wieder zurück auf unseren Bildschirmen für den zweiten Teil von Netflix‘ äußerst beliebten Krimi-Serie Lupin.

Lupin Teil 2 schließt die lange schwelende Fehde zwischen Assane und Hubert Pellegrini (Hervé Pierre) ab, wobei unser Held Pellegrini endlich dazu bringt, seine vielen Verbrechen zuzugeben. Das schlimmste davon betrifft Assanes geliebten Vater Babakar (Fargass Assandé).

Die Netflix-Serie Lupin wurde von George Kay entwickelt und ist ein spannendes französisches Drama, das die Heldentaten von Maurice Leblancs beliebtem Gentleman-Spion Arsene Lupin neu interpretiert. Als kleiner Junge liest Assane Diop eines von Leblancs Büchern und ist von den Abenteuern von Lupin fasziniert. Als sein Vater, ein Einwanderer, von seinen Arbeitgebern – der Familie Pellegrini – für ein schreckliches Verbrechen angeklagt wird, gerät Assanes Welt aus den Fugen. Sein Vater wird ins Gefängnis gebracht, wo er später stirbt, und Assane stützt sich auf die Lehren von Lupin, um ihn ins Erwachsenenalter zu führen. Assane wird ein Meister der Verkleidung und ein erfahrener Betrüger. Seine Robin-Hood-Mätzchen dienen ihm aber auch als Mittel, um Pellegrini endlich zur Strecke zu bringen.

Lupin Teil 1 endete damit, dass Assane auf der Flucht war und sein Sohn von Pellegrinis Schlägern entführt wurde. Wie endet also Lupin Teil 2? Mit einem süßen Sieg für Assane, der allerdings wieder auf der Flucht ist…

Lupin Teil 2 Zusammenfassung

Die Geschichte knüpft an die erste Staffel an und beginnt damit, dass Guedira Lupin zum ersten Mal trifft, wenn auch unter beunruhigenden Umständen. Mitten in einer spannenden Katz- und Mausjagd zwischen Hubert und Assane wird Raoul von Huberts Handlanger Leonard entführt. In einer Rückblende sehen wir, dass sich Assane vor dem Schuldirektor verantworten muss, weil er eine Geige für Claire gestohlen hat, aber er entgeht einer harten Strafe mit schnellem Handeln und etwas Glück. Zurück in der Gegenwart müssen Guedira und Assane Raoul retten, aber Assane lehnt die Hilfe von Guedira ab, da er nicht mit Polizisten zusammenarbeitet. Nach einer spannenden Episode mit Léonard wird Assane von der Polizei verhaftet, während Raoul scheinbar im Kofferraum von Léonards Auto verbrennt.

Stirbt Raoul in Lupin Teil 2?

Doch Raoul ist noch am Leben, da Guedira in letzter Sekunde auftaucht, um ihn zu retten. Assane entkommt, indem er Belkacem überlistet, und mit einem platten Reifen kann sie ihm nicht verfolgen. Dumont lässt Guedira im Hyatt Hotel vorladen und nimmt Raoul in Gewahrsam. Dumont bringt ihn zu Hubert, der versucht, Raoul davon zu überzeugen, dass sein Vater ein Dieb ist. Nachdem er Huberts Stimme geklont und Dumont eine Nachricht geschickt hat, gelingt es Assane schließlich, seinen Sohn zu retten.

Aber Hubert hat einen Ausweichplan, denn Claire hat Hubert bereits auf der Suche nach ihrem Sohn aufgesucht. Handlanger warten in Claires Haus auf Assanes Rückkehr, und nach Claires Warnung gelingt Assane erneut die Flucht. Hubert Pellegrini hat Assanes Familie in Gefahr gebracht, also beschließt Assane, Hubert aus dem Inneren der Pellegrini-Familie heraus zur Strecke zu bringen. Mit der Hilfe seines lebenslangen Freundes Benjamin, inszeniert Assane ein Treffen mit Huberts Tochter Juliette.

Er manipulierte Juliette (Clotilde Hesme) emotional, indem er ihr ein Armband schenkt, das er Claire gestohlen hatte. Solche kühnen Gesten mussten doch ein Beweis für seine romantischen Gefühle sein, oder? Sobald er Juliette in der Hand hat, erzählt Assane ihr, dass Pellegrini seinem Vater den Diebstahl des Colliers angehängt hat. Er sagte ihr, sie solle zu ihrer Mutter gehen und mit ihr sprechen: „Wenn du die Wahrheit gehört hast, wirst du tun, was nötig ist.“

Genau das tat Juliette und am Ende der Folge kontaktierte Anne Guedira und informierte ihn über die Untaten ihres Mannes. Hubert Pellegrini wird verhaftet, kommt aber später wieder frei, nachdem er seine Beziehungen spielen lässt und den Innenminister dazu bringt, die Polizei zu beauftragen, ihn freizulassen. Aber Assane ist mit Pellegrini noch nicht fertig und sein größter Streich steht ihm noch bevor.

Auf der anderen Seite schmiedet Hubert einen ausgeklügelten Plan, um Assane etwas anzuhängen. Leonard wird zum Märtyrer in Huberts Plan, als der andere Handlanger Pascal Oblet ihn tötet.

Nun wird Assane für den Mord an Leonard verantwortlich gemacht und ist landesweit auf der Flucht. Guedira ist von Unglauben erschüttert, da der Gentleman-Einbrecher niemals tötet. Nachdem er eine kryptische Nachricht von Assane erhält, findet Guedira eine Festplatte in einer Kerze, die das Geständnis von Dumont enthält. Im spannungsgeladenen Finale gelangt die Polizei zur Spendenaktion der Pellegrini-Stiftung, und während das berühmte französische Symphonieorchester auf der Bühne spielt, erfahren wir, wer eigentlich die Geige spielt.

Lupin Teil 2 – Das Ende

Lupin Teil 2
(c) Netflix
In einem würdigen Finale gelingt es Assane schließlich, Hubert ein Geständnis zu entlocken. Während Hubert denkt, dass er gewinnt, ist Assane ihm einen Schritt voraus. Es stellt sich heraus, dass der selbstgefällige Buchhalter Courbet in Wirklichkeit ein Emo-Punk-Lupin-Fan ist, den Ben und Assane in einer Bibliothek getroffen haben. Während Hubert also denkt, dass das Geld auf sein persönliches Konto überwiesen wird, sorgt Assane dafür, dass die Spendengelder auf dem Konto der Stiftung ankommen.

Courbet trickst Pellegrini aus, indem er die Gier des Geschäftsmannes ausnutzt und ihn davon überzeugt, das Wohltätigkeitskonzert für seine Stiftung als Gelegenheit für einen Betrug zu nutzen. Da Assane Pellegrinis Finanztransaktionen beobachtet hat, weiß er nun genau, welche Art von schmutzigen Geschäften ihm gefallen wird. Später schmuggeln Coubert und ein verkleideter Benjamin Assane in einer großen Kiste, die angeblich Equipment für das Konzert enthält, ins Théâtre du Châtelet.

Sobald das Konzert beginnt, taucht Assane auf und setzt Pellegrini unter Druck. Er bedroht seinen Erzfeind mit einem Messer, bis dieser seine zahlreichen Verbrechen gesteht – unter anderem, dass er Assanes Vater Babakar den Diebstahl einer wertvollen Halskette angehängt hat, um das Versicherungsgeld zu kassieren, und dass sein Handlanger Leonard Babakar ermordet und seinen Tod als Selbstmord inszeniert hat, um alle offenen Fragen zu klären. Er gibt auch zu, Assanes Sohn Raoul entführt zu haben und den Mord an Fabienne Bériot angeordnet hat, einer Journalistin, die mit Assane zusammenarbeitete, um Pellegrini in Teil 1 zu Fall zu bringen.

Nachdem er Huberts wahres Gesicht enthüllt hat, leitet Assane die Aufnahme an Guedira weiter. Nun hat die Polizei genug Beweise, um Hubert und Dumont in Gewahrsam zu nehmen. Der Meister der Täuschung und der waghalsigen Eskapaden hat Erfolg in seinem Bestreben, seinem verstorbenen Vater Gerechtigkeit widerfahren zu lassen, und sein Kampf scheint ein Ende zu finden.

Ist dies das Ende für Hubert Pellegrini?

Lupin Hubert
(c) Emmanuel Guimier / Netflix
Und als sich das Finale dem Ende zuneigte, sah es so aus, als ob sowohl Pellegrini als auch Dumont endlich für ihre Taten zur Rechenschaft gezogen würden. Die Beweise für ihr Fehlverhalten scheinen hieb- und stichfest zu sein, aber sie haben sich auch schon früher erfolgreich aus ähnlichen Situationen herausgeschlängelt.

Die öffentliche Meinung über Pellegrini ist jedoch mit Sicherheit erschüttert, nachdem Assane auf der Bühne stand und seine vielen, vielen Verbrechen vor den wohlhabenden Wohltätern im Konzertsaal aufzählte.

Warum ist Assane auf der Flucht?

In den letzten Momenten des zweiten Teils war Assane wieder einmal auf der Flucht vor der Polizei. Aber mal im Ernst: Hat er überhaupt jemals einen freien Tag? In seinem Bestreben, seinen Feind zur Strecke zu bringen und den Namen seines Vaters wiederherzustellen, hatte er selbst eine ganze Reihe von Gesetzen gebrochen. Nach einem kurzen Wiedersehen mit Claire und seinem Sohn auf „Raouls Brücke“, verschwand er in der Nacht, um sich zu verstecken. Aber er versprach ihnen, dass er irgendwann zurückkehren würde, wenn die Zeit reif ist. „Ich liebe euch beide“, sagte er und verschwand.

Wo ist die Halskette?

Im Zentrum der Geschichte steht eine Halskette. Es ist die Halskette von Marie Antoinette, diejenige, die Assane zu Beginn der Serie aus dem Louvre stiehlt. Es ist die gleiche Halskette, die Hubert Babakar Diop für den Diebstahl angehängt hat. Man könnte argumentieren, dass die Halskette ein Artefakt ist, das den Klassismus repräsentiert, der in Frankreich in den Tagen der Monarchie vorherrschte. Die Halskette, die Assane stiehlt, ist scheinbar ein Duplikat und auf Assanes Vorschlag hin, hatte Hubert Pellegrini eine gefälschte Halskette in seinem Besitz.

Wir wissen nicht, wo sich die echte befindet. In einer Episode der zweiten Staffel jedoch, nachdem Assane in den Medien als flüchtig erklärt wird, flieht Benjamin nach Assanes Hinweis aus seinem Laden. Bevor er sich auf den Weg macht, holt er eine Halskette aus dem Schließfach, die identisch mit der von Marie Antoinette aussieht. Doch in der Welt von „Lupin“ sind die Dinge oft ganz anders, als sie scheinen. Daher hoffen wir, dass wir in der nächsten Staffel mehr Informationen über die Halskette erhalten.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Beruht The Guilty auf einer wahren Geschichte? Ist Joe Baylor eine echte Person?
Tipp:
Die 40 besten Filme der 80er Jahre
Tipp:
Wird Luzifer in der 6. Staffel zu Gott oder kehrt er in die Hölle zurück?
Tipp:
Die 30 besten Roadmovies aller Zeiten
Tipp:
Beckett: Story Zusammenfassung und Ende erklärt