Inside Job Staffel 1: Zusammenfassung & Ende erklärt

Was passiert in der 1. Staffel der Netflix-Serie „Inside Job“? Hier findest du eine Zusammenfassung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der ersten Staffel beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Was wäre, wenn der Staat im Staate (deep state) real wäre? Wer sind die verborgenen Eliten hinter den Kulissen? Inside Job, die neueste Netflix-Animationskomödie für Erwachsene, gibt Antworten auf diese Fragen.

Inside Job dreht sich um Reagan Ridley, ein sozial unbeholfenes Softwaregenie, das das dysfunktionale Team der Firma leitet, das die Welt vor dem Untergang bewahren will. Dr. Andre Lee (Bobby Lee), ein hochfunktionaler Drogensüchtiger, der vielleicht ein echter Arzt ist; Brett Hand, der uninformierte, extrem gut aussehende Neuling; Glenn Dolphman, der halb Militärveteran, halb Delfin ist; Gigi, die schnell redende Manipulationsmanagerin; Magic Myc, der profane und immer geile psychedelische Pilz; und Rand (Christian Slater), Reagans verärgerter Vater und ehemaliger Chef von Cognito, Inc.

Zusammenfassung der Handlung von Inside Job Teil 1:

REAGAN RIDLEY in INSIDE JOB
(c) Courtesy of NETFLIX
Der erste Teil von Inside Job nimmt seine Helden mit auf eine steinige Reise durch nahezu universelle Katastrophen. Da war der machthungrige Roboterpräsident, der den Dritten Weltkrieg anzetteln wollte, das katastrophale Missverständnis mit einer Elitegruppe von Echsenmenschen, die als Reptoiden bekannt sind, und sogar ein gewaltsamer Zusammenstoß mit einer Gruppe bewaffneter Flat Earthers, der zum Tod des Milliardärs Jeff Bezos führte, der von einem hungrigen Kaiju verschluckt wurde.

Für Reagan ist Cognito, Inc. mehr als nur ein normaler Bürojob. Es ist ihr Lebenswerk. Und wir konnten beobachten, wie Rands Wundertochter sich mit jeder Folge besser in ihre neue Rolle als Crew-Commander einarbeitete. Beruflich hat sie sich unter Druck hervorgetan.

Aber wenn es um soziale Fähigkeiten wie Umarmen, Lächeln und Komplimente ging, waren ihre Herausforderungen sehr offensichtlich. Schon bei der bloßen Vorstellung, eine andere Person zu berühren, geschweige denn, sie liebevoll zu umarmen, schaltete Reagan in den Kampfmodus.

In der dritten Folge, sahen wir aus erster Hand, wie sie auf solche Nähe reagierte, indem sie Brett ins Gesicht schlug. Aber das Umarmen war ein Talent, das sie aus beruflichen Gründen lernen musste, um den Frieden zwischen den Reptoiden und der Erde zu wahren. Und wenn Cognito, Inc. den Vertrag mit der starken Reptilienspezies verlängern will, muss sich Reagan an diese Art der Berührung gewöhnen. Alternativ kann sie auch ein Persönlichkeitshologramm und ein Paar ansteckbare Roboterarme tragen, mit denen sie Menschen umarmen kann.

Die Arme hatten natürlich eine Fehlfunktion und Reagan wurde wegen der abscheulichen Verletzungen, die sie verursachten, vor Gericht gestellt (sie riss dem Anführer der Reptoiden die Arme vom Körper).

Inside Job Reagan
Courtesy of NETFLIX

Als ihr Vater mit Bear-o ankam, dem gigantischen Roboterteddybär, den er gebaut hatte, um ihr einziger Begleiter in ihrer Kindheit zu sein, wurde die Situation besser. Es stellte sich heraus, dass ihr Vater ihr als Kind nie Liebe gegeben hat. Und der Roboterbär, der in der Lage ist, sie aufdringlich und heftig zu umarmen, hat Reagan viel Kummer bereitet.

Dies ist nur einer von vielen Fällen, in denen Rand seiner Tochter geschadet hat, während er seine persönlichen Ziele verfolgte. Rand, den wir in jeder Folge besser kennenlernen, taucht in das Leben eines in Ungnade gefallenen, heruntergekommenen, alkoholkranken Rentners ein. Er hatte jedoch einen Wutanfall. Und das Objekt seiner Wut war Cognito, Inc. und ihr Chef JR Scheimpough, die Schattenregierungsorganisation, die er mit aufgebaut hatte.

Es wurde klar, dass er aus der Firma gedrängt wurde und seinen rechtmäßigen Platz an der Spitze zurückerobern wollte.

Das Ende von Inside Job Teil 1 erklärt:

Reagan und Rand
Courtesy of NETFLIX
Reagan wurde in Folge 9 an die Spitze des Unternehmens befördert, als JR seine Position als CEO von Cognito, Inc. aufgab, um dem Schattenrat beizutreten, der Organisation, die die Fäden des Unternehmens in der Hand hielt. Diese gute Nachricht war jedoch nur von kurzer Dauer, da das Unternehmen von einer Sicherheitslücke heimgesucht wurde. Ein Maulwurf war in den Besitz der „Unspoken File“ gelangt, einer umfassenden Datei, die alle Verschwörungstheorien des Unternehmens enthielt.

Reagan war nun dafür verantwortlich, den Maulwurf zu identifizieren und das Dossier in ihrer ersten Amtshandlung als neu ernannte CEO zu sichern, oder sie und alle ihre Mitarbeiter würden ins Schattengefängnis verschleppt. Was, so wie es aussieht, Sie effektiv aus der Existenz löscht.

Während JR durch die Tunnel eines komplizierten, mit Fallen gespickten Labyrinths geschleppt wurde, um gegen Oprah Winfrey, die Chefin von Cognito, Inc.’s Hauptgegner, den Illuminati, um die begehrte Robe und einen Sitz im Schattenvorstand zu kämpfen, wurde Reagans Team gegeneinander ausgespielt.

Wer ist der Maulwurf in Inside Job?

Als die Situation sich zuspitzte, wurde der Verdacht auf Rand gelenkt. Reagan hingegen stellte Familienloyalität über Freundschaft und arbeitete unermüdlich daran, den Namen ihres Vaters reinzuwaschen, während sie sich mit ihm zusammentat, um die tatsächliche Identität des Maulwurfs zu ermitteln. Nach einer großen Schlacht zwischen Reagan, Rand und einer Armee archaischer animatronischer Kryptiden gegen ihre Kollegen stellte sich heraus, dass Bear-o, der knuddelige Roboterteddy ihrer Kindheit, der Schuldige war.

Bear-o’s Ziel, das zum ersten Mal in seinen Mainframe eingegeben wurde, als Reagan acht Jahre alt war, war es, sie immer glücklich zu machen. Nachdem er ihre anstrengenden Arbeitstage und die Art und Weise, wie ihre feindseligen Kollegen mit ihr umgingen, gesehen hatte, stellte der Roboterbär fest, dass sie unglücklich war und aktivierte sein Programm. Laut Bear-o musste das gesamte Team ermordet werden, damit Reagan ihr ideales Leben führen konnte, indem sie auf den Mars ging und die Mitglieder der 90er-Jahre-Boyband *NSYNC heiratete. Reagan hatte eine Kindheitsphantasie, über die sie, ohne dass Bear-o es wusste, schon vor Jahren hinausgewachsen war.

Wer hat die Erinnerung aus Reagans Kopf gelöscht?

Um Bear-os Programmierung zu ändern, musste Reagan einen Zugangscode eingeben, um seine Oberste Direktive außer Kraft zu setzen. Doch zu ihrem Pech fehlte diese Information in ihrem Gedächtnis. In der letzten Folge der Staffel, bot ihr Vater eine sinnvolle Lösung an: eine Gruppe von Gedächtnishelmen, genannt „Projekt JellyBean“, sollte das Problem lösen und den Tag retten.

Sie tauchten für eine Inception-ähnliche Reise in den Gelee-Tank von Magic Myc ein und durchquerten das Labyrinth der riesigen Verschwörungstafeln in Reagans Kopf. Als sie weiter gruben, tauchte ein kleiner Junge mit Brille namens Orrin in ihren Erinnerungen auf. Reagan hatte keine Freunde, also war das seltsam. Er verschwand so schnell wie er aufgetaucht war. Gegen Rands Willen forschte sie weiter.

In einer bestimmten Erinnerung befand sich Reagan in einer Besprechung mit ihrem Grundschuldirektor, begleitet von ihren Eltern und Bear-o. Obwohl Reagan über die akademischen Fähigkeiten verfügte, die Mittelstufe zu überspringen, schlug er vor, dass sie in der vierten Klasse bleiben sollte, weil sie endlich einen echten Freund gefunden hatte: Orrin. Anstatt seiner Tochter zu ihrer Leistung zu gratulieren, ergriff Rand Maßnahmen und löschte jede Spur von Orrin aus ihrem Gedächtnis.

Warum sollte er so etwas tun? Abgesehen davon, dass er dachte, Orrin würde Reagans Größe mit seiner Mittelmäßigkeit behindern, gestand Rand, als er die Erinnerungen aus ihrem Kopf löschte, dass er Reagan als eine Art Absicherung positioniert hatte. Sollte er jemals von Cognito, Inc. gefeuert werden, würde seine Tochter sein Erbe und seinen Einfluss in der Firma weiterführen.

Wird Reagan CEO?

Reagan Inside Job
Courtesy of NETFLIX
Das war natürlich ein böses Erwachen für sie. Um seinen eigenen Vorteil zu erlangen, spielte er mit ihrem Verstand und änderte ihre Persönlichkeitsentwicklung. Reagan nutzte diese Informationen, um ihren Vater aus ihrem Leben zu vertreiben und Bear-o („Orrin“ war der Zugangscode) das Handwerk zu legen. Am nächsten Tag kehrte sie voller Optimismus und Zielstrebigkeit zur Arbeit zurück, um ihren neuen Job als CEO von, wie sie es nannte, „Cognito 2.0“ richtig zu beginnen.

Das Shadow Board hatte jedoch angesichts des Schadens, den der Bear-o-Angriff angerichtet hatte, andere Pläne. Reagan wurde der Titel aberkannt, weil sie das Chaos offensichtlich nicht unter Kontrolle hatte. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende JR wurde wegen seiner bösen Taten gegen seine Vorgesetzten ins Schattengefängnis gesperrt.

Rand Ridley, um genau zu sein. Er hatte die Firmenübernahme seiner Träume erreicht, nachdem er die Fäden gezogen und seine manipulative Magie im Verborgenen eingesetzt hatte. Reagan stand wieder am Anfang, gefangen im Schatten ihres Vaters, trotz allem, was sie erreicht hatte.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Du gegen die Wildnis: Abgestürzt: Die besten Entscheidungen & Ende erklärt
Tipp:
Army of Thieves: Handlung Zusammenfassung & Ende erklärt
Tipp:
Filme zum Weinen - die traurigsten Filme aller Zeiten
Tipp:
Trennen sich Otis & Ruby in Sex Education Staffel 3?
Tipp:
Die 33 traurigsten Filme auf Netflix: Bei diesen Filmen muss man einfach weinen