Einfache Lösung: Bluetooth-Kopfhörer mit der PS5 verbinden

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Die mit Spannung erwartete PlayStation 5 wurde jetzt veröffentlicht und ist vollgepackt mit erstaunlichen Funktionen, allerdings hat Sony eine wichtige vergessen: die Möglichkeit, jedes Bluetooth-Headset zu verbinden, einschließlich normaler Kopfhörer.

Ab Werk können nur das offizielle Sony-Headset und eine Reihe von offiziell lizenzierten Headsets von Drittanbietern über Bluetooth verbunden werden. Es gibt jedoch keinen Grund zu verzweifeln, denn es gibt eine schnelle und einfache Lösung, die auch noch kostengünstig ist.

Besorge dir einen Bluetooth Adapter für deine PS5

Der erste Schritt, um deine Bluetooth-Kopfhörer mit der PS5 zu verbinden, ist die Anschaffung eines USB-A oder USB-C Bluetooth-Audio-Adapters; diese kleinen Geräte können in einen der USB-Anschlüsse der PS5 eingesteckt werden, um externe Bluetooth-Audiogeräte zu verbinden. Wir empfehlen, einen USB-A Bluetooth-Adapter zu kaufen, da die PS5 drei USB-A-Anschlüsse und nur einen USB-C-Anschluss hat. Es ist am besten, den USB-C-Anschluss für Geräte freizuhalten, die die Hochgeschwindigkeitsverbindung besser nutzen können, wie z.B. eine SSD-Festplatte zum Speichern von Spielen, wenn der interne Speicher voll ist.

Fast jeder Bluetooth-USB-Adapter wird mit deiner PS5 funktionieren, aber wenn du eine spezielle Empfehlung möchtest, kannst du auch ganz einfach eines der nachfolgenden Geräte auswählen:

Hier findest du eine täglich aktualisierende Bestseller-Liste zum Thema: Bluetooth Adapter für deine PS5.

Welche Bluetooth-USB-Adapter werden am häufigsten gekauft? Beliebte Produkte sind meist auch eine gute Empfehlung. Schließlich sind verifizierte Käufe sehr glaubwürdig und stellen eine relevante Nachfrage nach den beliebtesten Bluetooth Adapter auf Amazon dar.

Verbinde deinen Bluetooth-Adapter mit deiner PS5

Beginne damit, deinen Bluetooth-USB-A- oder USB-C-Adapter an deine PS5 anzuschließen. Wenn du dich für einen USB-A-Adapter entschieden hast, kannst du ihn entweder an den Hi-Speed-USB-A-Port an der Vorderseite des PS5 oder an einen der Super-Speed-USB-A-Ports (10 Gbit/s) an der Rückseite anschließen. Wenn du einen USB-C-Transmitter ausgewählt hast, musst du den einzigen USB-Typ-C-Anschluss an der Vorderseite des Geräts verwenden. Sobald du den Sender in die PS5 eingesteckt hast, kannst du den Pairing-Prozess mit deinem Bluetooth-Kopfhörer beginnen.

Verbinde deine Bluetooth-Kopfhörer mit deiner PS5

Sobald dein Bluetooth-Sender in deine PS5 eingesteckt ist, müssen keine weiteren Einrichtungsprozesse auf der PlayStation durchgeführt werden; sie erkennt den Bluetooth-Adapter automatisch und bereitet ihn für das System vor. Wenn du bereit bist, deine Bluetooth-Kopfhörer mit der PS5 zu koppeln, befolge die folgenden Anweisungen.

Schritt 1: Schalte deinen Bluetooth-Kopfhörer ein und versetze ihn in den Pairing-Modus, indem du die Anweisungen des Herstellers befolgst – eventuell musst du im Benutzerhandbuch nachsehen.

Schritt 2: Halte am Bluetooth-Adapter die Sendertaste gedrückt, bis die LED-Leuchte zu blinken beginnt, und warte dann einen Moment.

Schritt 3: Dein Adapter erkennt automatisch deinen Bluetooth-Kopfhörer und stellt eine Verbindung her – du kannst nun mit deinem Lieblingskopfhörer auf der PS5 spielen!

Wenn die Verbindung fehlgeschlagen ist, schalte deine Kopfhörer aus und versuche die Anweisungen erneut; wenn du zu lange wartest, bis du beide Geräte in den Pairing-Modus versetzt hast, kann der Pairing-Prozess abgebrochen werden. Vergewissere dich außerdem, dass deine Bluetooth-Kopfhörer aufgeladen sind.

Tipp:
PS5: Die 10 besten Kopfhörer & Headsets für die Playstation 5

WEITERLESEN

Tipp:
Die 30 erfolgreichsten PC- und Videospiele der 90er Jahre
Tipp:
Die 20 besten Nintendo Switch Shooter-Spiele 2021
Tipp:
Deathloop: So kannst du als Julianna spielen
Tipp:
Feuer frei: Die 27 besten Shooter auf der Playstation 4
Tipp:
Ähnliche Spiele wie "Mass Effect": 14 gute Alternativen

Schreibe einen Kommentar