Terminator 6: Arnold Schwarzenegger wird erneut zum Bösewicht

Terminator 6 Poster
(c) Fox Deutschland

James Cameron ist gerade auf Pressetour zu seinem neuesten Film “Alita: Battle Angel”. Natürlich wird bei diesen Terminen nicht ausschließlich über den zu promotenden Film gesprochen, sondern auch Fragen beantwortet, die seine zukünftigen Projekte betreffen.

Fragen zum kommenden Terminator-Film wurden dabei ebenfalls gestellt. Obwohl das Franchise noch keine offizielle Pressemitteilung herausgegeben hat, war Cameron in guter Stimmung und verriet einige neue Fakten zum heiß ersehnten 6. Teil der Terminator-Reihe.

Der Regisseur sagte, dass Arnold Schwarzenegger erneut in die Rolle des T-800 schlüpfen wird. Dieses Mal kämpft Schwarzenegger an der Seite der dunklen Macht. Seine Charakter-Entwicklung spiegelt sich auch im aktuellen Arbeitstitel “Terminator: Dark Fate” (“Terminator: Dunkles Schicksal”) des Films wider.

Cameron, der als Produzent bei Terminator 6 beteiligt ist, sagte, dass die Zuschauer von der Entwicklung der Figur überrascht sein könnten. “Ich kann Folgendes sagen“, sagte Cameron, “Arnold ist zurück, und er ist böse. Er ist ein anderer Terminator, als du ihn je zuvor gesehen hast.” Er fuhr fort, dass der neue Terminator “buchstäblich…eine andere Produktionsnummer ist, aber er ist auch ein ganz anderer Typ, so hast du ihn noch nie gesehen.“.

Und Linda (Hamilton) ist da, um zu kämpfen“, fügte er hinzu, “Sie ist da, um ihn in den Arsch zu treten und ihre Feinde zu töten.

“Terminator: Dark Fate” kommt am 30. Oktober 2019 in die deutschen Kinos. Der Film orientiert sich an den Geschehnissen von “Terminator 2 – Tag der Abrechnung”. Die Nachfolger “Rise of the Machines” (2003), “Salvation” (2009) und “Genisys” (2015) werden nicht berücksichtigt.