Star Trek: Picard Staffel 2 Spoiler: Was passiert? Alle Infos!

Hier auf Popkultur.de werden wir dich mit allen wichtigen Informationen zu Star Trek: Picard Staffel 2 versorgen.

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Nach zehn spannenden Episoden ist nun die gesamte Star Trek: Picard Staffel 1 zum Binge-Watching in einem Rutsch auf Amazon Prime verfügbar. Nun, da Staffel 1 abgeschlossen ist, was ist mit Staffel 2? Am Ende des Finales von Staffel 1, hat sich der Status Quo des berühmtesten Charakters aus Star Trek: The Next Generation für immer verändert.

Wird sich Picard in Staffel 2 also direkt mit diesen Veränderungen auseinandersetzen? Was ist das Veröffentlichungsdatum für Staffel 2? Worum wird es gehen? Wie Picard sagen würde: „Was sind unsere Optionen?“ Nachfolgend findest du alles, was wir im Moment über die Zukunft von Star Trek: Picard wissen.

Star Trek: Picard Staffel 2 Erscheinungsdatum

Fans werden sich freuen zu erfahren, dass die Serie noch vor ihrem Debüt für die Staffeln 2 und 3 verlängert wurde. Die Dreharbeiten zu Staffel 2 sollten im Juni 2020 beginnen, wurden aber aufgrund der weltweiten Pandemie immer wieder verschoben. Wie Jeri Ryan (Seven of Nine) einem Fan auf Twitter antwortete, soll die Produktion nun am 1. Februar 2021 beginnen. Staffel 1 wurde etwa acht Monate nach Abschluss der Dreharbeiten veröffentlicht. Wenn man bedenkt, dass die zweite Staffel bis März gedreht werden könnte, können wir erwarten, dass „Star Trek: Picard“ Staffel 2 irgendwann Ende 2021 veröffentlicht wird.

Star Trek: Picard Staffel 2 Handlung: Worum geht es?

Star Trek Picard Staffel 2 Poster
(c) Amazon Prime Video
Staffel 1 hat den Grundstein gelegt, der in der nächsten Staffel behandelt wird. Eine Beziehung zwischen Seven und Raffi wird gegen Ende von Staffel 1 angedeutet. Picard gelingt es, eine uralte Gruppe von außerirdischen Synthetics daran zu hindern, die Existenz allen organischen Lebens in der Galaxie auszulöschen. Er erliegt jedoch seiner tödlichen Gehirnkrankheit, erhält aber ein neues Leben, da seine Erinnerungen nach dem Tod in einen synthetischen Körper implantiert werden. Ein weiterer bedeutender Moment in der Staffel ist der emotionale Abschied zwischen Picard und Data.

Was Staffel 2 angeht, können die Fans gespannt sein, wie sich Picards neue Existenz auf seine Person und sein Verhalten auswirken wird, da es nicht ausreicht, die Erinnerungen der ursprünglichen Person zu haben, um einen Menschen zu vervollständigen. Patrick Stewart hat jedoch angedeutet, dass in Staffel 2 ein menschliches Element in seinen Charakter eingeführt wird. Daher wird sich die zweite Staffel höchstwahrscheinlich darauf konzentrieren, die Charaktere weiter zu entwickeln und ihre Identitäten „hervortreten“ zu lassen.

Was auch immer passiert, erwarte, dass Picards emotionale Reise weitergeht.

„Ich hatte es von Anfang an sehr deutlich gemacht, dass ich nicht daran interessiert war, wieder in die Uniform zu schlüpfen und im Stuhl des Captains zu sitzen und zu sagen ‚Mach es so‘ und all das. Es musste eine andere Welt sein, in der wir uns befinden.“

Und der Bezug zur realen Welt wird auch ein Faktor sein.

„Ich denke, es ist völlig angemessen, dass es Anklänge an die Welt, in der wir heute leben, gibt. Denn die Welt, in der wir heute leben, ist in einem sehr traurigen Zustand und in einem sehr erschreckenden Zustand, glaube ich.“

So erhalten die Zuschauer einen Einblick in die persönlichen Aspekte der Charaktere. Wir können auch erwarten, dass die kommende Staffel die Beziehungen zwischen Seven und Raffi und Chris und Dr. Jurati erkunden wird. Commodore Oh könnte zurück kehren, um sich an der Sternenflotte, Picard und den „Synths“, die Picard gerettet hat, zu rächen.

Star Trek: Picard Staffel 2 Besetzung: Wer kommt zurück?

Schon vor der Ausstrahlung von Picard hat Stewart verraten, dass er sich für „vielleicht drei Jahre“ an das Spin-Off gebunden hat, also ist es klar, dass unser Hauptdarsteller für eine zweite Runde zurückkehren wird.

Jetzt, wo wir wissen, dass die Hauptdarsteller die erste Staffel überlebt haben, können wir davon ausgehen, dass die folgenden Schauspieler in der zweiten Staffel zu ihm stoßen werden:

Isa Briones als Soji Asha
Alison Pill als Agnes Jurati
Santiago Cabrera als Cristobal „Chris“ Rios
Michelle Hurd als Raffi Musiker
Harry Treadaway als Narek
Evan Evagora als Elnor

Während es noch unklar ist, ob weitere Next Generation Charaktere aus dem Ruhestand zurückkommen und sich Picard in zukünftigen Staffeln anschließen werden, ist ein Fan-Liebling, von dem wir jetzt wissen, dass er definitiv zurückkehren wird, Whoopi Goldberg in der Rolle der Guinan.

Stewart selbst lud die Oscar-Preisträgerin offiziell ein, als er in ihrer Talkshow The View auftrat, und sehr zu unserer Freude sagte Goldberg ja.

Ein Fan-Liebling, der vielleicht nicht in seiner gewohnten Funktion zurückkehren wird, ist Brent Spiner. Während der Schauspieler „absolut“ bereit ist, in der zweiten Staffel als Altan Soong zurückzukehren, sieht es so aus, als ob das Finale der ersten Staffel sein letzter Abschied in der Paraderolle des Data war.

„Es gab nur eine begrenzte Zeit, in der ich Data tatsächlich spielen kann, egal, was irgendjemand sagt. So viele Leute sagten: ‚Oh, du kannst es machen. Du bist nicht zu alt‘, und dann mache ich es und sie sagen, ‚Du bist zu alt. Warum hast du es getan?‘

„Ich denke, wir haben es in so kurzen Sequenzen gemacht, dass es in Ordnung war, es zu tun, und ich fühlte mich gut dabei. Aber ich würde nicht wirklich auf die Idee kommen, es noch einmal zu machen, weil ich einfach nicht glaube, dass es realistisch wäre.

„Also schien es mir richtig, ihm diesen sanfteren Abschied zu geben, und es schien mir richtig im Kontext der gesamten Picard-Staffel und dem, was Picard selbst wegen des Verlustes von Data durchgemacht hat. Ich denke, es erlaubt ihm auch, sich deswegen gut zu fühlen. Also schien es das Richtige zu sein.“

Also ein emotionaler Abschied von Data, aber wir erwarten, dass Spiner in irgendeiner Form auftauchen wird. Stewart hat bereits angedeutet:

„Es war eine sehr wünschenswerte und eine sehr emotionale Erfahrung, mit Jonathan [Frakes], mit Marina Sirtis wiedervereint zu sein. Und auch mit Brent [Spiner], obwohl er nicht so oft auftaucht, hat er eine sehr bedeutende Rolle in der ersten Staffel, und vielleicht wird er es in der zweiten Staffel wieder tun. Aber mehr kann ich nicht sagen. Sorry, dass ich mich so bedeckt halte.“

Gibt es einen Trailer zur zweiten Staffel von Star Trek: Picard?

Noch nicht, aber wir versichern dir, dass wir ihn hier veröffentlichen werden, sobald er verfügbar ist.

WEITERLESEN

Tipp:
Bridgerton Staffel 2 Spoiler: Was passiert? Alle Infos!
Tipp:
The Witcher Staffel 2 Spoiler: Was passiert? Alle Infos!
Tipp:
Fate: The Winx Saga-Alternativen: 8 ähnliche Fantasy-Serien die sich lohnen!
Tipp:
The Mandalorian Staffel 3 alle Infos: Start, Trailer, Handlung, Schauspieler
Tipp:
Wer hat Sara ermordet?: Das ist der Mörder (Auflösung)

Schreibe einen Kommentar