R. Kelly angeklagt in 10 Fällen wegen sexuellem Missbrauch

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

R. Kelly wurde in 10 Fällen wegen sexuellen Missbrauchs in Cook County, Illinois angeklagt. Der R&B Sänger hat sich mittlerweile der Polizei gestellt.

Letzte Woche berichtete das Magazin „New Yorker“, dass die Staatsanwälte von Illinois sich darauf vorbereiten, Kelly anzuklagen, nachdem sie ein neu entdecktes Video erhalten hatten, das den Sänger beim Sex mit einem offensichtlich minderjährigen Mädchen zeigen soll. Die Internetseite „TMZ“ berichtete heute Morgen, dass bis zu 10 Ankläger vor Gericht ausgesagt haben. Darunter befand sich auch ein angebliches Opfer, welches Beweise dafür lieferte, dass sie minderjährig war, als sie zwischen 2008 und 2010 Sex mit der Sängerin hatte.

Die Staatsanwaltschaft hat auch eine Grand Jury einberufen, um Kelly in New York strafrechtlich anzuklagen. Der Sänger wird angeblich von drei verschiedenen Bundesbehörden überprüft, darunter das Ministerium für Heimatschutz wegen angeblichen Sexhandels.

In neun der zehn Anklagepunkte wird R. Kelly vorgeworfen, angeblich minderjährige Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren sexuell missbraucht zu haben.

R. Kelly muss bei jedem Anklagepunkt im Bundesstaat Illinois mit einer Höchststrafe von drei bis sieben Jahren Gefängnis zu rechnen.

In der Anklage steht, dass der Sänger mit einem der Mädchen im Alter zwischen 13 und 17 Jahren Oral- und Vaginalsex hatte.

Er könnte für mehr als 15 bis 20 Jahre im Gefängnis landen„, sagt Anthony Salerno, ein bekannter Strafverteidiger. Illinois hat in der Vergangenheit Sexualstraftäter hart bestraft. Für jedes einzelne Opfer wird er zur Rechenschaft gezogen.

Salerno erzählte Variety, „Da mehrere Opfer alle ähnliche Dinge sagen, wird es seinem Anwalt schwer fallen, das zu umgehen. Und was die Verurteilung betrifft, so wird jeder Richter seine Vorgeschichte kennen und wissen, wie abscheulich sein Verhalten ist„,

Erst gestern berichteten wir, dass zwei weitere Frauen schwere Missbrauchsvorwürfe gegen R. Kelly erhoben haben. Sie erzählten auf einer Pressekonferenz, dass sie 1995 nach einem Konzert von R. Kelly an einer Aftershow-Party teilnahmen, wo sie Drogen und Alkohol erhielten. Sie sagten, sie seien dann in das Hotelzimmer des Stars eingeladen worden, wo einer seiner Angestellten ihnen angeblich sagte, sie sollten „ihre Kleider hochziehen„. Kurz darauf betrat R. Kelly den Raum und hatte Sex mit einem der Mädchen, die unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand.

R. Kelly stellt sich der Polizei in Chicago:

WEITERLESEN

Tipp:
Mac Miller im Alter von 26 Jahren an Überdosis gestorben
Tipp:
Melissa Etheridge kündigt neues Album "The Medicine Show" an
Tipp:
"I Hit It First" von Ray J - neuer Song über Kim Kardashian anhören!
Tipp:
R. Kelly: neues Sex-Tape mit 14-Jähriger aufgetaucht
Tipp:
Ariana Grande reagiert wütend, nachdem Mac Miller bei den Grammys leer ausging