Pink veröffentlicht ihre neue Single „Walk Me Home“

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Die Popsängerin Pink hat ihr Wort gehalten. Vor zwei Wochen hat sie ihren Fans neue Musik versprochen. Nun veröffentlichte die Sängerin ihren neuesten Song „Walk Me Home“.

Die 39-Jährige sprach bei einem Auftritt in der US-Talkshow „Ellen DeGeneres Show“ über ihre neue Single. „Ich habe einen neuen Song ‚Walk Me Home‘ und ich habe ein neues Album Hurts 2B Human„, erzählte sie der Moderatorin. Anschließend sang sie eine kurze A-Cappella-Version des Songs. Zusammen mit Sänger Nate Ruess und Songwriter Scott Harris hat sie an dem Song geschrieben. Darin bittet sie ihren Geliebten, an ihrer Seite zu bleiben, um ein Gefühl des Friedens zu schaffen. „Bring mich mitten in der Nacht nach Hause. Ich kann nicht allein sein, mit allem, was mir durch den Kopf geht. Also sag, dass du heute Abend bei mir bleibst, denn da draußen geht so viel schief.

Ihr neuer Song fühlt sie wie eine passende Fortsetzung von „What About Us“ an, welches 2017 erschienen ist.

Wir sind sicher, dass der Song noch einmal ein größeres Publikum erreicht, sobald das dazugehörige Musikvideo erscheint. Die Regie führte übrigens Michael Gracey, der den Film „Greatest Showman“ umsetzte und sicherlich die ein oder andere Überraschung für das Musikvideo parat hat.

Vor wenigen Stunden sang die 39-Jährige bei den „Brit Awards 2019“ ein Medley bestehend aus fünf Songs. „Walk Me Home“ wird gleich zu Beginn angestimmt. Die US-Rockröhre wurde als erste Nicht-Britin mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Ihr neues Album „Hurts 2B Human“ erscheint im April.

Auftritt bei den „Brit Awards 2019“

Höre dir ihre neue Single „Walk Me Home“ an:

WEITERLESEN

Tipp:
Kanye West: Gefälschte Unterschrift führt zu 900.000 Dollar schweren Betrugsfall
Tipp:
R. Kelly erneut in Haft: Kindergeld in Höhe von 160.000 US-Dollar nicht gezahlt
Tipp:
Chance The Rapper: Album "Coloring Book" 1,5 Milliarden Mal auf Spotify aufgerufen
Tipp:
Taylor Swift: Stalker wieder verhaftet nach Einbruch in ihre Wohnung
Tipp:
Paris Jackson verteidigt Michael Jackson nach der Veröffentlichung von "Leaving Neverland"