Ozzy Osbourne ins Krankenhaus eingeliefert

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Ozzy Osbourne wurde nach Komplikationen durch eine hartnäckige Grippe ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Rockmusiker hat erst vor kurzem seine gesamte Europa-Tour wegen Krankheit verschrieben müssen. Das Statement von Black Sabbath: „alles, was er momentan anfasst, wird zu Scheiße„.

Seine Frau und Managerin Sharon äußerte sich auf Twitter: „Wie einige von euch vielleicht gehört haben, wurde Ozzy nach einigen Komplikationen durch die Grippe ins Krankenhaus eingeliefert. Seine Ärzte sind der Meinung, dass dies der beste Weg ist, um ihn auf einen schnelleren Weg zur Genesung zu bringen. Vielen Dank an alle für eure Anteilnahme und Liebe.

Letzte Woche meinte die Black Sabbath-Ikone noch: „Ich bin völlig am Boden zerstört, dass ich die europäische Tour verschieben musste„. „Es scheint nur so, dass seit Oktober alles, was ich berühre, zu Scheiße wird. Zuerst die Staphylokokkeninfektion in meinem Daumen und jetzt mit der Grippe und Bronchitis. Ich möchte mich bei allen meinen Fans, die über die Jahre so loyal waren, meiner Band und meiner Crew entschuldigen, dass ich euch alle im Stich gelassen habe„.

Er fügte hinzu: „Ich verspreche jedoch, dass die Tour mit Judas Priest nachgeholt wird. Es wird gerade auf September verschoben. Nochmals, ich entschuldige mich bei allen. Gott segne dich. Ich liebe euch alle, Ozzy.

Osbourne bestätigte kürzlich, dass er trotz des Namens seiner letzten Tournee immer noch plant, in Zukunft aufzutreten. Er versicherte den Fans, dass die jetzigen Konzerte nicht Teil einer Abschiedstour war.

WEITERLESEN

Tipp:
R. Kelly weint im ersten Interview seit seiner Verhaftung
Tipp:
Rapper Tekashi 6ix9ine bekennt sich zu 9 Straftaten schuldig
Tipp:
Grammy-Produzent antwortet auf Anschuldigungen von Ariana Grande
Tipp:
Alicia Keys veröffentlicht Liebeslied "Raise A Man"
Tipp:
Streit mit den Produzenten: Ariana Grande tritt nicht bei den Grammys auf