Nach Schimpftirade: Cardi B löscht ihr Instagram-Profil

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Cardi B schließt ihren Instagram-Account, nachdem sie sich ihren Frust aus der Seele geredet hat.

Nachdem die Rapperin für ihren Grammy-Gewinn für das „beste Rap-Album“ zum Teil scharf kritisiert wurde und sich kurz danach auch noch der US-Fernseher BET über Twitter zur Wort meldete und ihre Erzrivalin Nicki Minaj schlecht redete, hatte Cardi B ganz offensichtlich genug vom Social-Media-Drama.

In einem Video, welches mittlerweile gelöscht wurde, sagte sie:

Es ist nicht mein Stil, andere Leute schlecht zu reden, um jemand anderen besser da stehenzulassen. Das ist nicht mein Stil und das ist nicht das, wofür ich stehe„, sagte Cardi und fügte hinzu: „Ich unterstütze das nicht.

Wie auch immer, ich habe heute eine Menge Scheiße ertragen müssen. Ich sehe heute eine Menge Scheiße und ich habe gestern Abend eine Menge Scheiße gesehen und ich habe diese Scheiße satt. Ich arbeite hart für mein Motherfucker-Album„, sagte sie wütend.

Die Rapperin sprach über ihre Nominierung im letzten Jahr für die beste Rap-Performance und den besten Rap-Song für ihre Single „Bodak Yellow“, die sie nicht gewann.

Ich erinnere mich an letztes Jahr, als ich mit „Bodak Yellow“ nicht gewonnen habe und alle sagten: ‚Cardi bekam eine Abfuhr‘. Jetzt ist dieses Jahr ein verdammtes Problem? Mein Album wurde zweimal mit Platin ausgezeichnet und auf jeder Chartliste, welches es gab, war mein Album immer unter den Top 10. Auch auf dem 1. Platz.

Cardi verteidigte den diesjährigen Sieg und bemerkte, wie sie sich den Arsch „abarbeitete“ und endlose Stunden im Studio verbrachte, obwohl sie mit ihrer Tochter Kulture Kiari schwanger war.

Ich habe mich für drei Monate im Studio eingeschlossen, manchmal schlief ich vier Tage lang nicht in meinem Bett„, erklärte sie. „Während mich alle belästigt haben: ‚Du wirst es nicht schaffen, wir wissen, dass du schwanger bist, deine Karriere ist vorbei…‘

Schaue dir die Schimpftirade von Cardi B an:

Anschließend löschte sie das Video und lud kurz darauf ein neues Video hoch, in dem sie sich scheinbar beruhigt hatte. Dort zeigte sie auch ein Bild von ihren blauen Beinen, die sie sich während den Proben für ihre Grammy-Performance zuzog.

Aktuell ist ihr Profil immer noch auf Instagram gelöscht.

WEITERLESEN

Tipp:
R. Kelly bleibt im Gefängnis - kann Kaution von 100.000 $ nicht zahlen
Tipp:
Ellie Goulding: neue Single "Flux" erschienen
Tipp:
Rihanna: Fake-Album mit unveröffentlichten Songs aufgetaucht
Tipp:
Green Day: 30 Jahre alte unveröffentlichte Aufnahme "Stay" online
Tipp:
6ix9ine liegt im Krankenhaus nachdem er entführt und ausgeraubt wurde