French Montana: Zuhause von zwei Männern überfallen und ausgeraubt

French Montana wurde am Dienstagmorgen in seinem Haus in Calabasas überfallen und ausgeraubt!

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Der 33-jährige Rapper war zum Zeitpunkt des Überfalls mit einigen Freunden im Haus, als zwei unbekannte Männer in sein Anwesen eingedrungen sind. Die Polizei wurde um 9 Uhr morgens alarmiert.

Nach Ankunft der Polizei stellte sich heraus, dass der Einbruch drei Stunden vorher stattgefunden habe, aber erst später gemeldet wurde.

Laut TMZ wurde French Montana von zwei bewaffneten Räubern ins Visier genommen. Nach der Konfrontation flohen die Einbrecher. Zum Glück wurde aber niemand ernsthaft verletzt und niemand musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Aktuell ist noch nicht bekannt, was alles entwendet wurde und Verdächtige gibt es ebenfalls keine.

Der Ex-Freund von Khloe Kardashian kaufte 2016 das Anwesen von Selena Gomez, das in einer exklusiv überwachten Anlage liegt.

Selena Gomez hatte selbst vor einigen Jahren mit der Immobilie Probleme. Ein Stalker konnte nur wenige Tage, nachdem sie eingezogen ist, in ihr Gästehaus eindringen. Er verstecke sich dort, bis ihn die Polizei überwältigen konnte. Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis wurde er wieder verhaftet, nachdem er erneut versucht hatte in ihr Haus einzudringen. Im Jahr 2014 wurde der Mann wegen Einbruchs und Hausfriedensbruchs angeklagt.

Quelle: TMZ

WEITERLESEN

Tipp:
Miley Cyrus spricht über neues Album: enthält psychedelische und Hip-Hop-Elemente
Tipp:
Marvel: Erster schwuler Superheld kommt 2020
Tipp:
Soundtrack: Warm Bodies
Tipp:
"I Hit It First" von Ray J - neuer Song über Kim Kardashian anhören!
Tipp:
Alicia Keys veröffentlicht Liebeslied "Raise A Man"