Fast & Furious 9 wurde erneut verschoben

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Fast & Furious 9 lässt schön länger auf sich warten. Fans auf der ganzen Welt müssen sich nun noch einmal auf eine Verschiebung des Kinostarts einstellen.

Der Film sollte am 10. April 2020 veröffentlicht werden, aber laut dem Magazin „The Wrap“ wird die Veröffentlichung um einen Monat auf den 22. Mai 2020 verschoben.

Es ist nicht das erste Mal, dass Fast & Furious 9 verschoben wurde. 2017 wurde bekannt, dass der Filmverleih Universal Pictures beschlossen hat, die Veröffentlichung des nächsten Films der beliebten Franchise-Reihe um ein ganzes Jahr zu verschieben.

Fast & Furious 9 ist der zweite Film einer Trilogie, die die „The Fast and the Furious“-Serie endgültig beenden wird.

Nachdem Schauspielerin Jordana Brewster nicht am letzten Film mitgewirkt hat, wird sie als Schwester von Vin Diesels Figur Dom wieder zurückkehren. In ihrem letzten Auftritt ließ sie sich auf ein Eheleben mit dem Charakter Brain ein, gespielt von dem mittlerweile verstorbenen Paul Walker.

Dwayne ‚The Rock‘ Johnson wird im neuesten Teil keinen Auftritt haben. Johnson bekommt vielmehr seinen eigenen Spin-Off-Film mit dem Titel „Hobbs & Shaw“. Der Film soll im August in die Kinos kommen. Darin werden auch Schauspieler Jason Statham und Idris Elba zu sehen sein.

(via The Wrap)

WEITERLESEN

Tipp:
2. Trailer zu X-Men: Dark Phoenix erschienen
Tipp:
P. Diddy erreicht Einigung mit Köchin, die ihn wegen sexueller Belästigung verklagte
Tipp:
6ix9ine bot Kooda B $20.000 an, um Chief Keef zu erschießen
Tipp:
R. Kelly enthüllt wie viel Geld er noch besitzt
Tipp:
Alicia Keys veröffentlicht Liebeslied "Raise A Man"