Intelligente Lautsprecher: Die 12 besten Smart Speaker im Vergleich

Smart Speaker
Photo by Alex Ghizila on Unsplash

Smart Speaker erobern den Markt. Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, die nützlichen Gerätschaften, die bequem per Sprachsteuerung bedient werden können, in ihren Alltag zu integrieren. Doch worauf kommt es beim Kauf eines intelligenten Lautsprechers wirklich an? Dieser Frage möchten wir gemeinsam mit euch im Zuge unseres nun folgenden Beitrages nachgehen. Anschließend haben wir eine Auswahl der unserer Meinung nach 12 besten Smart Speaker für euch zusammengestellt. Viel Vergnügen mit unserem Artikel!

Die Bandbreite der aktuellen Smart Speaker ist nahezu unbegrenzt. Während manche Modelle für den dauerhaften Gebrauch in den heimischen vier Wänden entwickelt wurden und am besten im Verbund mit anderen smarten Lautsprechern funktionieren, haben sich andere Hersteller darauf spezialisiert, ihre intelligenten Lautsprecher möglichst kompakt und leicht transportierbar herzustellen. Das, was alle Smart Speaker vereint, ist die Tatsache, dass sie problemlos mit der eigenen Stimme bedient werden können. Welchen Sprachassistenten wir dazu verwenden, hängt einerseits von den eigenen Vorlieben, und andererseits von den Fähigkeiten des entsprechenden Modells ab. Dabei reagieren Alexa, Google Assistant oder Siri auf erteilte Befehle wie etwa „Starte Playlist XY“ oder „Licht an“.

Das, was noch immer viele Käufer von der Nutzung eines Smart Speakers abhält, ist die Thematik des Datenschutzes. Vielen Menschen widerstrebt der Gedanke, dass die Verläufe der von ihnen genutzten Funktionen in irgendeiner übergeordneten Cloud gespeichert werden. Aus diesem Grund werben mittlerweile viele Hersteller mit dem Versprechen, die Privatsphäre ihrer Kunden gewissenhaft zu schützen. Um jedoch vollends auf Nummer sicher zu gehen, solltet ihr euch vor dem Kauf eures Speakers mit den individuellen Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Produkts vertraut machen.

Wie so vieles im Leben, unterliegt auch die Wahl eines intelligenten Lautsprechers eurem persönlichen Geschmack. Während einige die technischen Spielereien, wie etwa die Sprachsteuerung, eher als schmückendes Beiwerk betrachten und ihr Hauptaugenmerk voll und ganz auf die klanglichen Eigenschaften des jeweiligen Gerätes setzen, legen andere großen Wert auf die funktionale Vielfalt ihres Speakers. Welches Modell dabei am ehesten zu euren Anforderungen passt, lest ihr in unserer nun folgenden Bestenliste!

Platz 1: Bose Home Speaker 300

Sale
Bose Home Speaker 300 mit integrierter Amazon Alexa-Sprachsteuerung, schwarz
  • Raumfüllende Bässe und lebendiger 360°-Klang in einem kompakten Design
  • Integrierte Sprachassistenten wie Alexa und Google Assistant und Array mit sechs Mikrofonen für besten Sprachempfang.Gewicht: 0,95 Kg
  • Durch die Kompatibilität mit WLAN, Bluetooth und Apple AirPlay 2 können Sie sowohl Ihre Lieblingsmusikdienste als auch Musik von Ihrem Smartphone oder Tablet wiedergeben
Auf dem ersten Platz unserer Bestenliste befindet sich der Home Speaker 300 aus dem Hause Bose. Das Modell, welches wahlweise in den Farben Schwarz oder Silber erhältlich ist, kommt dabei mit der Amazon-Sprachsteuerung Alexa daher. Optional kann der Lautsprecher aber auch mittels Google Assistant bedient werden.

Im mittleren Preissegment angesiedelt, besticht der Bose Home Speaker 300 mit vollmundigen Bässen und einem dynamischen 360-Grad-Klang, welcher eurem Wohnzimmer einen durch und durch lebendigen Sound verleiht. Dank sechs Mikrofonen, die allesamt in das kompakte Gerät integriert wurden, verspricht der Home Speaker 300 zu jederzeit einen exzellenten Sprachempfang, wodurch sprachliche Missverständnisse oder nicht verstandene Befehle zur Seltenheit werden.

Das kleine Modell hält sich innerhalb eurer Wohnlandschaft dezent im Hintergrund und ist mit gerade einmal 950 Gramm wahrlich kein Schwergewicht. Der Bose Home Speaker 300 ist sowohl mit WLAN, Apple AirPlay 2 und Bluetooth kompatibel, wodurch ihr den intelligenten Lautsprecher mit einer Vielzahl diverser Endgeräte verbinden könnt. Neben der Option, den Smart Speaker mit der eigenen Stimme zu steuern, ist es zudem möglich, den Home Speaker 300 via dazugehöriger App oder per manueller Tastensteuerung zu bedienen. Die anfängliche Einrichtung des Lautsprechers gestaltet sich dank der begleitenden Anleitung in der Bose Music App als wahres Kinderspiel.

In Sachen Soundqualität punktet der Speaker mit einer überraschenden Vollmundigkeit. Die glasklaren Sounds haben lediglich in den Mitten ein paar Einbußen zu verzeichnen. Zudem hätten wir uns nicht beklagt, wenn die Hersteller ihr Gerät mit einigen weiteren Anschlüssen versehen hätten. Alles in allem wird euch der Bose Home Speaker 300 allerdings viele schöne Klangstunden bescheren, ohne euren Geldbeutel dabei allzu sehr zu stressen.

Platz 2: Amazon Echo Studio

Sale
Wir stellen vor: Echo Studio – Smarter High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und Alexa
  • Immersiver Klang – 5 Lautsprecher für kräftigen Bass, dynamische Mitten und kristallklare Höhen. Dolby Atmos-Verarbeitung verleiht Ihrer Musik Räumlichkeit, Klarheit und Tiefe.
  • Stets bereit – Alexa kann Musik abspielen, die Nachrichten vorlesen und Fragen beantworten.
  • Sprachsteuerung für Ihre Musik – Streamen Sie Songs von Amazon Music, Apple Music, Spotify, Deezer und weiteren. Mit Amazon Music HD erhalten Sie Zugriff auf 50 Millionen Songs in HD sowie eine stetig wachsende Auswahl an in 3D gemasterter Musik.
Nur knapp hinter dem Bose Home Speaker 300 lauert bereits der Echo Studio Lautsprecher. Genau wie das vorherige Modell wird auch der Echo Studio mit Hilfe von Alexa gesteuert und weiß mit einem überaus lebendigen Sound zu überzeugen. Mit Hilfe seiner fünf Lautsprecher meistert der Echo Studio Speaker sowohl Bässe als auch Mitten und Höhen, ohne dabei Abstriche in Sachen Qualität verzeichnen zu müssen. Einzig die Bässe könnten dem einen oder anderen unter euch als etwas zu dominant erscheinen, dabei handelt es sich unserer Meinung nach jedoch lediglich um eine Nuance, die an und für sich nicht wirklich weiter ins Gewicht fällt.

Die Sprachsteuerung funktioniert äußerst zuverlässig, auch bei laut aufgedrehten Stücken steht Alexa euren Wünschen stets zu Diensten. Dabei möchten wir herausstellen, dass eben jene Lautstärke besonders stark umgesetzt wurde, ausgelassenen Musiksessions steht mit dem Echo Studio also nichts mehr im Wege. Dank seiner Ausrichtung integriert sich der Smart Speaker hervorragend in euer Smarthome und lässt sich unter anderem auch an Fire TV koppeln. Zudem schreibt sich der Hersteller des Produkts auf die Fahnen, sein Modell mit einem intelligenten Mechanismus versehen zu haben, welcher die räumlichen Umstände in seiner Umgebung analysiert und das Klangbild anschließend individuell an die entsprechenden Gegebenheiten anpasst und optimiert. Preislich gibt es beim Echo Studio nichts zu beanstanden, hier bewegt sich der Smart Speaker in der Regel im soliden Mittelfeld.

Platz 3: MEDION P61142

MEDION P61142 WLAN Lautsprecher mit Amazon Alexa, 2 x 10 W RMS, Fernfeld-Spracherkennung, Steuerung von kompatiblen SmartHome Geräten, Multiroom, Party-Mode, DLNA, Kabellose Musikübertragung
  • Alexa integriert – Steuerung des Lautsprechers einfach mit der Stimme1
  • Spotify-Connect, kabellose Musikübertragung (z.B. Spotify) vom Smartphone oder Tablet (Bluetooth 4.0, Reichweite ca. 10 m, je nach Umgebungsbedingungen)
  • Multiroom – klassische Musik im Schlafzimmer, Rock Musik im Büro und Jazz im Wohnzimmer. Gleichzeitige Wiedergabe unterschiedlicher Songs auf mehreren Lautsprechern mit der MEDION Speaker APP
Auf dem dritten Platz unserer Auswahl befindet sich gleichzeitig der Sieger in der Sektion „Preis-Leistungs-Verhältnis“. Bereits optisch macht der Smart Speaker des Herstellers MEDION einiges her. Demnach kommt das Gerät in einem kantigen Design daher, welches in seiner Erscheinung an ein klassisches Radio aus längst vergangenen Tagen erinnert. Das nostalgische Flair, welches der Lautsprecher damit verbreitet, lässt sich wunderbar in eure heimische Umgebung integrieren.

Neben seinen äußeren Reizen weiß der MEDION P61142 allerdings auch mit seinen technischen Leistungen zu gefallen. In puncto Soundqualität hat der intelligente Lautsprecher im gesamten Spektrum keinerlei nennenswerte Probleme. Sowohl leise als auch laute Wiedergaben werden von diesem Modell zufriedenstellend abgespielt. Auch die Handhabung des Smart Speakers entpuppt sich als angenehm unkompliziert. Mittels Spracherkennung, der dazugehörigen Medion-App oder per Knopfdruck setzt der Lautsprecher die gewünschten Funktionen um. Dank WLAN und Bluetooth-Kompatibilität können diverse Endgeräte drahtlos mit dem schick designten Kasten verbunden werden. Zusätzlich dazu verfügt der MEDION P61142 über einen Aux-Eingang an seiner Rückseite, wodurch euch auch kabelgebundene Koppelungen ermöglicht werden.

Wer bei diesem Modell nach einem Kritikpunkt sucht, wird bei den Bässen fündig. Zwar erweisen sich die Tiefen alles andere als unzulänglich, trotzdem könnte die Bassqualität für den ein oder anderen nicht kräftig genug sein. Im Lieferumfang stehen euch insgesamt drei Seitenplatten zur Verfügung. Somit steht es euch frei, die optische Erscheinung des Lautsprechers individuell an eure Vorlieben anzupassen. Neben der schicken Retro-Holz-Optik werden zusätzlich Platten in modernem Weiß sowie im klassischen Schwarz mitgeliefert. Wer nach einem kostengünstigen Modell sucht, das zwar den Geldbeutel schont, dies aber nicht zu Lasten seiner eigenen Qualität tut, ist mit dem P61142 von MEDION bestens beraten.

Platz 4: Apple HomePod

 

Apple Homepod
Photo by Howard Bouchevereau on Unsplash

Du bist bereit, für großartigen Sound mehr zu bezahlen und du bist ein Apple-Fanatiker? Dann ist der HomePod genau der richtige smarte Lautsprecher für dich!

Der HomePod ist ein großartiger intelligenter Lautsprecher, solange du bereit bist, das Ökosystem von Apple voll zu nutzen. Er funktioniert nur mit iOS-Geräten wie dem iPhone oder iPad, er kann nur Smart Home-Geräte steuern, die mit Apples HomeKit-Automatisierungsplattform kompatibel sind, und wenn du Musik hören möchtest, bist du auf Apple-Software wie Apple Music und Spotify beschränkt – zumindest was die Sprachsteuerung betrifft. Über die Apple Home App gibt es eine grundlegende Multiroom-Steuerung, aber die Bedienung kann knifflig sein und einige Funktionen sind nur auf Siri beschränkt, was nicht ideal ist.

Der HomePod verfügt jedoch über AirPlay 2, was bedeutet, dass du, solange es eine iOS-App für deine Lieblingsmusikdienst gibt, diese über den Lautsprecher abspielen kannst – du musst lediglich auf Siri verzichten. Abgesehen davon ist der HomePod ein erstaunlicher gut klingender Lautsprecher.

Sein A8-Chip prüft ständig die Umgebung des Lautsprechers, um die Audioqualität zu optimieren, welches beeindruckend gut funktioniert. Egal, wo du den HomePod aufstellen, er klingt großartig, unter anderem dank der sieben (!) Hochtonlautsprecher, die einen Vier-Zoll-Treiber umgeben und jeweils mit einem eigenen Verstärker ausgestattet sind. Die Bässe sind groß, die Mitten sind warm und samtig, und die Höhen sind beeindruckend klar.

Wenn du ein lebenslanger Apple-Fan bist und es dir nichts ausmacht, extra Geld auszugeben, um mit Siri zu plaudern, dann ist dies ein Lautsprecher mit großartigem Klang.

Platz 5: Libratone ZIPP MINI 2

Libratone ZIPP MINI 2 Smart Wireless kleiner Lautsprecher (Alexa Integration, AirPlay 2, MultiRoom, 360° Sound, Wlan, Bluetooth, Spotify Connect, 12 Std. Akku) stormy black
  • Der Akku des ZIPP 2 hält noch länger – für bis zu 12 Stunden Musik. Und dank seines kabellosen Designs und seiner praktischen Schlaufe können Sie ihn jederzeit überall hin mitnehmen
  • Verbesserter 360 FullRoom Sound: Das clevere akustische Design wurde weiter optimiert, um besten Klang in jede Richtung zu gewährleisten - unabhängig von Platzierung oder Position
  • Die Alexa-Sprachsteuerung funktioniert über 6 eingebaute Mikrofone und Far-Field-Spracherkennung. Sie können Ihre Musik auswählen, das Wetter prüfen, Ihre smarten Heimgeräte steuern und vieles mehr
Der Libratone ZIPP MINI 2 spricht vor allem jene Klientel an, die sich bei der Anschaffung eines intelligenten Lautsprechers nicht in Unkosten stürzen möchte. Mit seinem kompakten Design hält sich der Smart Speaker nicht nur innerhalb eures Wohnzimmers dezent im Hintergrund, sondern kann auch problemlos auf Reisen mitgenommen werden. Aus diesem Grund versahen die Hersteller dieses Modell auch mit einer handlichen Schlaufe, welche den Transport des Speakers noch komfortabler macht. Der Akku des Lautsprechers ermöglicht es euch, bis zu 12 Stunden am Stück in den Genuss eurer liebsten Lieder, Hörbücher oder Podcasts zu kommen.

Mit Hilfe des 360 FullRoom Sounds ist der schlaue Lautsprecher dazu in der Lage, seine gesamte Umgebung mit dem bestmöglichen Sound zu bespielen. Die Sprachsteuerung wird wieder einmal von Alexa gemeistert. Damit die Spracherkennung ohne Einbußen funktioniert, kommt der Libratone ZIPP MINI 2 gleich mit sechs eingebauten Mikrofonen daher. Dank der SoundSpace-Link-Funktion können bis zu 10 unterschiedliche Lautsprecher miteinander verbunden werden, wodurch der akustische Genuss in ungeahnte Höhen steigt. Die favorisierten Playlists lassen sich im internen Speicher des Lautsprechers verewigen und stehen euch dabei zu jeder Zeit zur Verfügung.

Wie wir alle wissen, ist Alexa nicht nur dazu in der Lage, eure heißgeliebten Tracks abzuspielen, sondern versorgt euch darüber hinaus auf Wunsch auch noch mit aktuellen Nachrichten, der Wettervorhersage und vielen weiteren nützlichen Informationen. Hinsichtlich des Sounds brilliert der Libratone ZIPP MINI 2 besonders in den Mitten sowie in den Höhen. Einzig und allein die Bässe erreichen bei diesem kompakten Lautsprecher nicht die dröhnenden Tiefen, wie wir sie von einigen Modellen der Konkurrenz kennen.

Platz 6: Sonos One

Sonos One SL All-In-One Smart Speaker (Kraftvoller WLAN Lautsprecher mit App Steuerung und AirPlay 2 – Multiroom Speaker für unbegrenztes Musikstreaming) schwarz, ohne Sprachsteuerung
  • Großartiger Sound für jeden Raum: Der kompakte und leistungsstarke Sonos One SL erfüllt das Zuhause mit umwerfendem Klang und fügt sich mit seinem kompakten Design ideal in jedes Zimmer ein
  • Der Heimlautsprecher lässt sich bequem per Sonos App oder AirPlay 2 steuern - oder über WLAN mit Amazon Echo oder Google Home Geräten verbinden und einfach mit der Stimme bedienen
  • Kraftvoller Stereo Sound: Den Sonos One SL mit einem weiteren One SL oder einem Sonos One zu einem Stereo Paar verbinden und noch detailreicheren Sound genießen - oder in das Heimkino integrieren
In Sachen Optik ist beim Sonos One Smart Speaker Schlichtheit Trumpf. Der Lautsprecher kommt im klassisch-schwarzen Design daher und verzichtet auf jegliche Form von optischen Spielereien. Der WLAN-gebundene Speaker setzt eine funktionierende Internetverbindung zwingend voraus, andere Möglichkeiten der Musikwiedergabe bleiben demnach auf der Strecke.

Um das Gerät via Spracherkennung zu steuern, benötigt ihr zudem ein Amazon-Konto. Während die äußerliche Gestaltung des Lautsprechers erwähntermaßen äußerst dezent daherkommt, brilliert der Sonos One in puncto Soundqualität auf ganzer Strecke. Dabei können die klanglichen Eigenschaften des Speakers ohne Umschweife der oberen Spitze zugeordnet werden. Trotzdem handelt es sich unterm Strich noch immer um lediglich einen einzelnen Lautsprecher, der in Sachen Klangspektrum naturgemäß irgendwann an seine Grenzen stößt. Sind allerdings mehrere Boxen im Einsatz, braucht sich der Verbund von Sonos Boxen wahrlich nicht vor dem bestechenden Sound vergleichbarer Anlagen zu verstecken.

Zu bemängeln haben wir, dass der Sonos One Smart Speaker über lediglich zwei Anschlüsse verfügt, welche sich im Detail auf die Eingänge für Strom und LAN-Kabel beschränken. Davon abgesehen bietet der Lautsprecher so ziemlich alles, was wir aktuell an einem guten Smart Speaker schätzen. Per Multiroom kann das Gerät mit anderen Modellen des Herstellers verbunden werden. Die Sprachsteuerung erweist sich als stabil und kommt mit allen nützlichen Eigenschaften von Alexa daher.

Platz 7: Amazon Echo 3

Amazon Echo (3. Generation), smarter Lautsprecher mit Alexa, Sandstein Stoff
  • Lernen Sie Echo kennen – Echo (3. Gen.) bietet neue, hochwertige Lautsprecher mit Dolby-Verarbeitung, die den Raum mit purem 360-Grad-Klang mit klaren Höhen und dynamischen Bässen füllen.
  • Genießen Sie Premiumklang – Personalisieren Sie Ihr Hörerlebnis durch Anpassen der Equalizer-Einstellungen oder verbinden Sie einen zweiten Echo (3. Gen.) oder Echo Plus (2. Gen.) für Stereoklang.
  • Sprachsteuerung für Ihre Musik – Fragen Sie Alexa nach einem Song, einem Interpreten oder einer Musikrichtung von Amazon Music, Apple Music, Spotify, Deezer und TuneIn. Mit Multiroom-Musik können Sie Musik auf kompatiblen Echo-Geräten in verschiedenen Räumen wiedergeben.
Wie bereits der Echo Studio, lockt auch der Echo der 3. Generation mit einem satten 360-Grad-Klang. Und tatsächlich erweist sich der Sound auch in diesem Fall als äußerst dynamisch. Demnach werden nicht nur die Höhen und Mitten in glasklarer Qualität ausgespuckt, auch die Bässe überzeugen und kommen mit der nötigen Wucht daher. Die Multiroom-Funktion ermöglicht es euch abermals, aus eurem Verbund von Echo-Lautsprechern ein zusammenhängendes Audio-System zu kreieren, welches das klangliche Erlebnis gleichermaßen intensiviert wie verschönert. Verglichen mit seinen Vorgängern verfügt der Amazon Echo 3 über etwas vergrößerte Treiber, wodurch sich der Sound deutlich druckvoller gestaltet als noch bei älteren Modellen. Während der Klang an sich durch die Bank weg zufriedenstellend ist, wollen wir euch nicht verheimlichen, dass dieser an manchen Stellen etwas unterkühlt anmutet.

Die Sprachsteuerung geschieht, wie könnte es bei einem hauseigenen Amazon-Produkt anders sein, mit Hilfe von Alexa. Die entsprechende Umsetzung der Sprachbefehle erweist sich als präzise, größere Komplikationen oder Missverständnisse während der Befehlseingabe bilden daher die Ausnahme. Mittels Dual-Band läuft das WLAN über zwei unterschiedliche Frequenzen. Dieser Umstand kommt vor allem der Übertragungsqualität sowie der Signalstabilität zugute. Wer ein Smarthome sein Eigen nennt, kann den Amazon Echo 3 Speaker komfortabel in dieses integrieren. Dadurch könnt ihr etwa Lampen ein- und ausschalten oder die Thermostate in eurer Wohnung mittels Sprachsteuerung regeln.

Vom optischen Standpunkt aus weiß der Amazon Echo 3 mit einer wertigen Verarbeitung zu gefallen, welche einen durch und durch robusten Eindruck macht. Schaut man sich den Umfang der Anschlüsse an, so verzichtete der Hersteller bis auf einem Aux-Eingang auf weitere manuelle Eingänge.

Verschiedene Nutzer berichteten überdies, dass es in unregelmäßigen Abständen zu Problemen mit der Software kommen kann. In den meisten Fällen reagiert Alexa zwar wie gewünscht, allerdings kann es vorkommen, dass es zwischendurch zu kleineren Durchhängern kommt. Angesichts des Preises, der sich im unteren Mittelfeld ansiedelt, eignet sich der smarte Lautsprecher von Amazon ganz besonders für Neueinsteiger, die gerade erst in die Welt der intelligenten Speaker eintauchen.

Platz 8: Denon Home 350

Sale
Denon Home 350 Multiroom-Lautsprecher, HiFi Lautsprecher mit HEOS Built-in, WLAN, Bluetooth, USB, AirPlay 2, Hi-Res Audio, Alexa kompatibel, schwarz
  • KLARE HÖHEN UND KRÄFTIGE BÄSSE - Die Musik Box ist mit zwei dynamischen ¾” Hochtöner, zwei robusten 2” Mitteltöner, zwei leistungsstarken 6½” Tieftönern ausgestattet für Entertainment mit bestem Sound.
  • INTERNETRADIO UND MUSIKSTREAMING - Hören Sie Musik von Spotify, Apple Music, Amazon Music HD, TIDAL, TuneIn, Deezer und weiteren Diensten bequem über WLAN, AirPlay 2 oder Bluetooth.
  • APPLE AIRPLAY 2 ZERTIFIZIERT - Nutzen Sie AirPlay 2, um Musik kabellos über Ihren Denon Home 350 wiederzugeben oder gruppieren Sie den Lautsprecher mit anderen AirPlay 2 kompatiblen Lautsprechern für unbegrenzen Musikgenuss im ganzen Haus.
Falls der Kauf eures Smart Speakers gut und gerne etwas kostspieliger sein darf, solltet ihr euch einmal näher mit dem Denon Home 350 befassen. Zwar kostet der Lautsprecher ein Vielfaches des soeben vorgestellten Amazon Echo 3, allerdings kommt das Gerät dafür auch mit einem deutlich luxuriöseren Sound daher. Der Verbund von Hoch-, Mittel- und Tieftönern kreiert dabei ein gestochen scharfes Klangbild, welches nicht nur kristallklar, sondern zudem auch wohl ausbalanciert ist. Dank der integrierten Verstärker ergibt sich somit ein klangliches Erlebnis, welches gleichermaßen raumfüllend wie dynamisch ist.

Hinsichtlich der bevorzugten Sprachsteuerung steht euch wiederum ein breites Spektrum zur Verfügung. Neben Amazons altbekannter Alexa, unterstützt der Denon Home 350 auch Siri von Apple sowie Google Assistant. Haben wir bei manchen bereits vorgestellten Produkten die mangelnde Anschlussvielfalt bemängelt, kommt der Speaker von Denon mit einem breiten Angebot daher, welches es euch erlaubt, USB-, AUX-, und Ethernet-Kabel an den Smart Speaker zu koppeln. Wer seine Stimme schonen möchte, bedient sich der Direktwahltasten am Gerät, um so dem Lautsprecher die entsprechenden Befehle manuell zu erteilen.

Wer vor dem stolzen Kaufpreis nicht zurückschreckt und gerne die geforderte Summe auf den Tisch legt, erhält mit dem Denon Home 350 ein mehr als zufriedenstellendes Gerät, das problemlos in der obersten Liga des Segments mitspielt.

Platz 9: Pure DiscovR

Sale
Pure DiscovR Smart Home Wireless Lautsprecher mit Alexa-Sprachsteuerung (360 Grad Sound, 15 Stunden Akku, Schnellladefunktion, Internet-Radio und speziellem Privatsphärenschutz), Silber/Weiß
  • KRAFTVOLLER SOUND: Optimiertes 45-W-Audio mit beeindruckendem Downfire-Subwoofer und Doppelhochtöner sorgt für eine raumfüllende 360°-Klangleistung.
  • ALEXA: Musik, Nachrichten, Wetter oder smarte Heimsteuerung. Fragen Sie Alexa und erstellen Sie Presets für Sprachbefehle, die Lieblingssender, Playlists, Home-Control-Optionen und mehr per Fingerdruck starten.
  • MIC DROP FEATURE: Zum ultimativen Schutz Ihrer Privatsphäre lassen sich die Mikrofone durch Schließen des Lautsprechers physisch entkoppeln.
Auch der Pure DiscovR Smart Speaker erlaubt es uns, unsere Lieblingslieder vollkommen drahtlos zu streamen. Im Falle dieses Modells geschieht die Wiedergabe wahlweise per WLAN, über Bluetooth oder mit Hilfe von Apple AirPlay 2.

Ausgestattet ist der Pure DiscovR mit drei Treibern, die zwar grundsolide ihren Dienst verrichten, von denen man gleichzeitig aber auch keine Meisterleistungen erwarten sollte. Der Akku dieses Lautsprechers hält bis zu 15 Stunden, wodurch ausgiebigen Musik-Sessions praktisch nichts mehr im Weg steht. Während sich Amazons Alexa um eure Sprachbefehle kümmert, stehen euch zudem unzählige Internetradios und eine integrierte Kopplung mit dem Streamingdienst Spotify zur Verfügung. Wer es bei der Bedienung lieber manuell hält, greift kurzerhand auf die zahlreichen Quick-Start-Tasten des Gerätes zurück, mit denen bestimmte Funktionen im Handumdrehen gestartet werden. Möchte man gänzlich auf die Sprachbedienung über die verbauten Mikrofone verzichten, lassen sich diese ganz einfach per Schalter deaktivieren.

Hinsichtlich der geringen Größe und der damit ausbleibenden klanglichen Wucht eignet sich der Pure DiscovR nicht unbedingt zur dauerhaften Benutzung im heimischen Wohnzimmer. Dafür fehlt dem kompakten Lautsprecher schlicht und ergreifend die nötige Power. Falls ihr aber ohnehin viel unterwegs seid und es euch zur Aufgabe gemacht habt, die Zusammenkünfte mit euren Freunden draußen musikalisch zu veredeln, könnt ihr ohne Umschweife zu dem bequem transportierbaren Modell greifen.

Platz 10: Lenovo Smart Assistant

Zu guter Letzt werfen wir mit euch gemeinsam einen näheren Blick auf den Smart Assistant von Lenovo. Das Erste, was uns bei diesem Modell positiv ins Auge sticht, ist sein geringer Preis. Dazu gesellt sich die kompakte Größe des Geräts, die aus dem Lennovo Smart Assistant ein äußerst platzsparendes Gadget macht. Parallelen zu Amazons Echo Modellen sind optisch indes nicht von der Hand zu weisen. Um die Sprachsteuerung zu jedem Zeitpunkt stabil und präzise zu halten, entschieden sich die Macher des Lautsprechers dazu, ihr Gerät mit gleich acht Mikrofonen zu bestücken.

Der geringe Kaufpreis ergibt sich nicht zuletzt aus der Tatsache, dass der Hersteller weitestgehend auf zusätzliche Funktionen verzichtete, die bei vergleichbaren Modellen der Konkurrenz mittlerweile zum Standard gehören. Demnach ist der Lenovo Smart Assistant weder mit Spotify kompatibel, noch verfügt er über die von vielen Käufern geschätzte Multiroom-Funktion. Um in den Genuss eurer Lieblingslieder zu kommen, ist eine ständige Internetverbindung vonnöten. Der vom Lenovo Smart Assistant Lautsprecher ausgeworfene Klang ist an und für sich grundsolide, reicht aber naturgemäß nicht an die Qualitäten höherpreisigere Produkte heran. Diese klanglichen Abstriche machen sich besonders bei hoher Lautstärke bemerkbar.

Während der Smart Speaker in diesen Punkten also Einbußen verzeichnen muss, gestaltet sich die Bedienung via Sprachbefehlen als rundum gelungen. Der intelligente Lautsprecher erfasst die von euch ausgesprochenen Befehlen mit hoher Genauigkeit und hat überdies auch kein Problem mit größeren räumlichen Entfernungen.

Wer keine allzu hohen Ansprüche an seinen Smart Speaker stellt und sich zunächst einmal behutsam an das Feld der intelligenten Lautsprecher herantasten möchte, erhält mit dem Lenovo Smart Assistant ein solides Modell für den Einstieg.

Platz 11: Google Nest Mini

Google Nest Mini
(c) Google
Obwohl der Google Nest Mini identisch wie der Google Home Mini aussieht, bietet der Smart Speaker einige Vorteile gegenüber dem älteren Modell: Das Gerät besteht aus umweltfreundlicheren Materialien, lässt sich leicht an der Wand befestigen und reagiert viel schneller auf deine Sprachbefehle.

Der Nest Mini verfügt nicht über einen Aux-Anschluss, um deine Songs an einen größeren Lautsprecher zu senden, aber er verfügt über Bluetooth, was funktionieren könnte, wenn deine größeren Lautsprecher diese Technologie unterstützt.

Wenn du Google Assistant Alexa vorziehst, ist der Nest Mini das richtige Gerät für dich (es sei denn, du möchtest mehr Geld für etwas mehr Sound ausgeben). Es gibt zahlreiche Apps und Gadgets, die mit dem Assistenten funktionieren, er verfügt über eine individuelle Stimmenanpassung und ermöglicht das unkomplizierte Telefonieren.

Verglichen mit dem Echo Dot ist der Mini ein bisschen größer.

Platz 12: Marshall Woburn Multi-Room

Marshall Woburn Multi-Room Wi-Fi und Bluetooth Lautsprecher - beige (EU)
  • Robuster Klang und Erscheinungsbild - Perfektes Herzstück auch für den größten Raum
  • Multi-Room - Kombinieren Sie es mit anderen Marshall Wireless-Lautsprechern, um Ihr Zuhause zum ultimativen Hörerlebnis zu machen
  • Konnektivität - Wi-Fi, Bluetooth v4.2 + EDR, Chromecast, Spotify Connect, AirPlay, 3,5 mm Eingang, RCA
Wo wir gerade schon beim Thema optische Hingucker sind, stellt der Marshall Woburn Multi-Room hinsichtlich seiner äußerlichen Gestaltung wohl den schönsten Vertreter in unserer heutigen Auswahl dar. Allerdings kommt der Smart Speaker mit einem recht happigen Preis daher und siedelt sich im oberen Segment an. Sollte euer Budget jedoch großzügig ausfallen, erhaltet ihr mit dem WLAN-fähigen Speaker ein Gerät, das jede klassisch-elegant eingerichtete Bleibe hervorragend ergänzt. Die starke Watt-Leistung macht aus dem Lautsprecher ein kraftvolles Gerät, das dank seiner beiden Subwoofer eine besonders satte Soundqualität erreicht. Dies macht sich wiederum besonders in den Bässen bemerkbar, wodurch der Marshall Woburn Multi-Room zum sicheren Tipp für diejenigen unter euch wird, die dröhnende Musik-Sessions zu schätzen wissen (und sich entsprechend toleranter Nachbarn erfreuen).

Mit gut 8 Kilogramm ist das gleichermaßen robust wie hochwertig verarbeitete Gerät wahrlich kein Leichtgewicht. Solltet ihr zudem bereits über andere Lautsprecher des Herstellers verfügen, könnt ihr dieses Gerät im Handumdrehen mit den anderen Lautsprechern verbinden und das klangliche Erlebnis noch weiter optimieren. Allerdings beklagten einzelne Nutzer, dass es bei besagter Multiroom-Wiedergabe von Zeit zu Zeit zu unliebsamen Ausfällen kommen kann. Allgemein krankt der Marshall Woburn Multi-Room an vereinzelten Verbindungsproblemen, weshalb dem Smart Speaker schlussendlich eine höhere Platzierung in unserer heutigen Bestenliste verwehrt bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.