Busta Rhymes und Dr. Dre beenden die Arbeit am lang ersehnten Album

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Das Album wird Busta Rhymes erste Solo-Veröffentlichung seit dem Album „Year Of The Dragon“ aus dem Jahr 2012.

Busta Rhymes hat seinen Fans mitgeteilt, dass er und Dr. Dre die Arbeit an seinem lang ersehnten nächsten Soloalbum beenden haben.

Der Rapper hat zuletzt 2012 mit „Year Of The Dragon“ ein Soloalbum veröffentlicht. Seitdem hat er drei Mixtapes und drei Singles mit Swizz Beatz, Missy Elliott und Kelly Rowland veröffentlicht.

„Oh Scheiße! Zurück in der Küche mit dem guten @drdre fügen die letzten Feinheiten hinzu“, betitelte Busta einen Beitrag auf Instagram, der die beiden Hip-Hop-Icons zeigt, die an einem Studio-Mischpult sitzen. In einem weiteren Beitrag fügte er hinzu: „Ihr Wichser seit sind in wirklich GROSSEN verdammten Schwierigkeiten……..

Welche Rolle Dr. Dre auf seinem neuen Album spielt, ist noch nicht bekannt. Als Produzent wurde er bisher noch nicht bestätigt. Zuletzt hat er gemeinsam mit Busta hat er an der Produktion „The Big Bang“ aus dem Jahr 2006 mitgewirkt.

WEITERLESEN

Tipp:
6ix9ine liegt im Krankenhaus nachdem er entführt und ausgeraubt wurde
Tipp:
Billie Eilish: Neuer Song "Wish You Were Gay" erschienen
Tipp:
R. Kelly angeklagt in 10 Fällen wegen sexuellem Missbrauch
Tipp:
Katy Perry spricht über Religion, ihre Depression und ihr Leben mit Orlando Bloom
Tipp:
Taylor Swift spricht über ihre größte Angst