Avril Lavigne & Nicki Minaj veröffentlichen neue Single „Dumb Blonde“

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Avril Lavigne hat sich mit der Rapperin Nicki Minaj zusammengetan und heute ihre neue Single „Dumb Blonde“ veröffentlicht.

Es wird ernst für die 34-Jährige, ihr neues Album „Head Above Water“ erscheint diesen Freitag. Bereits letztes Jahr veröffentlichte Avril Lavigne den gleichnamigen Titelsong und kurze Zeit später folgte die eingängige Single „Tell Me It’s Over“. In den USA erreichte das Lied Platz 64 in den Charts und in ihrem Heimatland Kanada knackte sie die Top 40.

„Dumb Blonde“ schlägt neue Töne an und wir sind sicher, dass in der kommenden Woche eine bessere Chartplatzierung herausspringen wird.

In dem Song geht es um Stereotypen von Blondinen, denen sie den Kampf ansagt: „Ich bin keine dumme Blondine; ich bin keine dumme Barbie-Puppe. Ich habe mein Spiel gestartet. Schau mir zu, schau mir zu, schau mir zu, wie ich dir das Gegenteil beweisen kann„, fordert Sängerin ihre Zuhörer auf.

Nicki Minajs Vers ist ebenso heftig: „Jetzt wollen alle eine Barbie sein. Ich beobachte, aber du wirst mich nie aufhalten, nie über mich stehen„, rappt sie. Es folgt: „Ich bin der Prototyp, die Pinkpause (Blaupause). Und nein, ich will keine betrügerischen Machenschaften. Zwinkere, zwinkere.“ Die Fans werden zweifellos Zeit damit verbringen, herauszufinden wen sie mit dieser Aussage meint.

Der Song hört sich auf jeden Fall wie ein guter Radiohit an. Wir sind gespannt, wie sich der Song in den Charts schlägt! In der Zwischenzeit kannst du dir hier das offizielle Video anschauen.

WEITERLESEN

Tipp:
Fast & Furious 9 wurde erneut verschoben
Tipp:
Miley Cyrus spricht über neues Album: enthält psychedelische und Hip-Hop-Elemente
Tipp:
French Montana: Zuhause von zwei Männern überfallen und ausgeraubt
Tipp:
Rapper Tekashi 6ix9ine bekennt sich zu 9 Straftaten schuldig
Tipp:
Tekashi 6ix9ine: Deal mit Staatsanwaltschaft - keine Gefängnisstrafe?