Ariana Grande: Neues Album “thank u, next” anhören

Ariana Grande - thank u, next Album-Cover
(c) Universal Music

Nur sechs Monate nach der Veröffentlichung von “Sweetener” ist Ariana Grande mit einem neuen Album zurück, welches am 8. Februar erschienen ist.

Der Popstar hat nun ihr mit Spannung erwartetes fünftes Album veröffentlicht. “thank u, next” erschien nach einer turbulenten Zeit, in der sie sich den Tod ihres Ex-Freundes Mac Miller im September stellen musste. Nur einen Monat später, im Oktober, trennte sie sich von ihrem Verlobten Pete Davidson.

Das Album beginnt mit dem Song “imagine”, das vor zwei Monaten als Single veröffentlicht wurde. Anschließend folgen acht neue Tracks, von denen viele von ihren Emotionen und Gefühlen handeln. Manchmal geht es auch darum, weiterzumachen, nachdem man Verluste erlitten und Liebe verloren hat.

In “needy” singt sie von “zu viel liebe” und das sie “gebrochen” ist, während sie in “bad idea” singt: “Auch wenn wir das nicht sollten, kleiner Junge, wir werden/brauchen jemanden, gib mir etwas, das ich fühlen kann“.

Andere Songs, darunter “in my head” und “bloodline”, geht es um Grandes engsten Vertrauten, darunter Freund Doug Middlebrook und ihre Großmutter Majorie Grande.

Die Sängerin entschuldigt sich scheinbar in “Ghostin” bei ihrem Ex-Verlobten Pete Davidson dafür, dass sie “ein Mädchen mit einer ganzen Menge Gepäck” ist, und sie immer noch darum kämpft, einen anderen Mann zu vergessen.

Wenn du jemand anderes wärst/wahrscheinlich würde es keinen Tag halten“, singt sie und fügt hinzu, dass er mit ihr mehr durchmachen musste, was keiner je sollte. “Und ich hasse mich selbst, weil du es nicht willst“.

Der Song “Ghostin”, benannt nach einem Begriff für das plötzliche Verlassen einer Person ohne Erklärung, kommt, nachdem die Sängerin eine Notiz an den Komiker im Sammelalbum aus ihrem ikonischen “thank u, next” Musikvideo geschrieben hat. Über einem Foto des Paares, auf dem Davidsons Gesicht mit einem lilafarbenen Marker überzogen ist, schrieb Grande “sry I dipped” (dt. Entschudligung das ich abgetaucht bin).

Musikvideo zu “break up with your girlfriend, i’m bored” veröffentlicht

Zeitgleich zu ihrem neuen Album hat die Sängerin auch das Musikvideo zu ihrem neuen Song “break up with your girlfriend, i’m bored” veröffentlicht.

In der heißblütigen Hip-Hop-Melodie singt Grande darüber, dass sie einen Mann will, der mit einer anderen Frau zusammen ist. Die Freundin des Mannes ist ein Klon der Sängerin. Am Ende des Musikvideos kommen sich die beiden Frauen unerwartet näher.

Album “thank u, next” anhören

Ihr fünftes Album enthält insgesamt 12 Songs:

  1. imagine
  2. needy
  3. NASA
  4. bloodline
  5. fake smile
  6. bad idea
  7. make up
  8. ghostin
  9. in my head
  10. 7 rings
  11. thank u, next
  12. break up with your girlfriend, i’m bored

Tags zu diesem Beitrag